Rosa-Mariechen mit Freund Frederick

Rosa-Mariechen mit Freund Frederick

Hier stelle ich Euch Rosa-Mariechen mit ihrem besten Freund dem Frederick vor. Es ist noch gar nicht lange her als die beiden, zufällig zur gleichen Zeit, auf der großen Wiese hinter der Buntpapierwelt vorbeigeflogen kamen. Weil sie sich auf Anhieb mochten, bezogen sie auch schon bald das seit kurzem leerstehende Nest im Apfelbaum Nr. 7 hinter der großen Linde. Natürlich bestand Rosa-Mariechen auf eine Renovierung und einer komplett neuen Einrichtung… aber das ist eine andere Geschichte!

Rosa-Mariechen

Auf dem nachfolgendem Foto seht Ihr, wie die einzelnen Motivteile vom Vorlagebogen anzuordnen sind. Lege Dir am besten auch schon alle Materialien zum Basteln zurecht. Falls Dir doch etwas fehlt, findest Du vieles bei uns in der Buntpapierwelt.de

So wird’s gemacht:

2 Vögel aus bunten Papier mit den Namen Rosa-Mariechen und Frederick

Fensterbilder und Motive aus Bastelpapier sind ein Freizeitspaß für die ganze Familie. Viele der Basteleien sind von den Formen her sehr leicht auszuschneiden und gut von Kindern alleine zu basteln. Kleinere Kinder benötigen zum Teil etwas Hilfe, können aber schon einiges ausschneiden und zusammenkleben.

So wird Rosa-Mariechen gebastelt:

Für all unsere Fensterbilder, Mobiles und andere Bastelprojekte stellen wir Dir eine kostenlose Anleitung mit einem Vorlagebogen zum Ausdrucken bereit. Klicke dazu einfach auf den schwarzen Button und es öffnet sich ein PDF. Dieses kannst Du auf Deiner Festpatte speichern oder gleich ausdrucken.

Vorlagebogen von einem Vogel

Schritt 1:
Lege den Ausdruck vom Vorlagebogen unter einen Bogen Transparentpapier und zeichne die Konturen mit einem weichen Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier danach um und platziere es auf dem jeweiligen Fotokarton. Zeichne nun die Konturen nochmals, bestenfalls mit einem harten Bleistift, nach. Die Bleistiftline überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie.

Mein TIPP für Dich:

Damit Rosa-Mariechen und Frederick auch von der Rückseite hübsch aussehen, benötigst Du einige Teile 2 x und gegengleich.  Die Anzahl der Motivteile findest Du auf dem Vorlagebogen. Nimm dafür das Papier doppelt und schneide durch beide Lagen hindurch.

Damit es Dir aber beim Ausschneiden nicht verrutscht, hefte es vorher mit Tackerklammern zusammen. 

Beginne nun mit dem Gestalten vom Gesicht:

Schritt 2:
Am besten fängst Du mit den Augen an. Trage den weißen Grund mit dem Painter auf und lass die Farbe kurz trocknen. Male anschließend die schwarzen Pupillen ein. Ein kleiner weißer Lichtpunkt lässt das Auge etwas lebendiger erscheinen und kleine Mimik-Falten unter- und oberhalb der Augen bringt mehr Ausdruck rein.

Hebe danach die Wangen und die Ränder optisch hervor indem Du den roten Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht schraffierst. Mit einem Papiertuch kannst Du die Ränder noch etwas verwischen. Gestalte anschließend den Schnabel und fixiere ihn mit etwas Klebstoff von vorne und den Haarbüschel von hinten am Kopf.

Kopf vom Vogel Rosa-Mariechen

Alternativ zu dem Buntstift kannst Du auch Rouge aus dem Schminkkasten verwenden. Einfach mit dem Pinsel auftragen und mit einem weichen Papiertuch verblenden. Ich selbst verwende diese Methode sehr gerne. Es geht schnell und der Auftrag wird schön gleichmäßig.

Rosa Vogel mit dem Namen Rosa-Mariechen

Schritt 3:
Befestige nun die Flügel von vorne am Körper und platziere danach den Kopf. Besonders lustig sieht es aus, wenn Du ihn etwas schräg aufklebst. Anschließend werden die Beine von hinten am Körper angebracht.

Drehe Rosa-Mariechen jetzt um und gestalte die Rückseite gegengleich. Beginne damit, die Beine deckungsgleich aufzukleben. Nun befestigst Du den Körper, die Flügel, die Kopffedern und abschließend den Kopf. Gestalte das Gesicht wie oben beschrieben und befestige zum Abschluss den Schnabel auf dem Kopf.


Schritt 4:
Wenn Du magst, kannst Du mit dem Painter noch kleine Pünktchen auf den Körper malen. Du kannst den Vogel natürlich alternativ auch aus gemustertem Bastelpapier schneiden. Bei uns im Shop findest Du viele Papiere mit Punkten, Streifen oder anderen Motiven.

Jetzt kommt Frederick :

Frederick wird im Prinzip genauso gebastelt wir das Rosa-Mariechen. Um noch etwas Abwechslung reinzubringen, habe ich die kleinen Punkte statt auf dem Körper auf die Flügel gemalt.

Die Ränder vom Körper kannst Du mit dem rosafarbenem Buntstift oder mit Rouge hervorheben. Für die Betonung der Ränder, von den blauen Teilen, eignet sich ein blauer Buntstift oder etwas blauer Lidschatten aus dem Schminkkasten. Schaue einfach was Du da hast oder welches Material Dir besser gefällt.

Folgende Materialien benötigst Du:

2 Vögel aus bunten Papier mit den Namen Rosa-Mariechen und Frederick
  • Buntstift in rosa oder Rouge
  • Buntstift in blau oder Lidschatten
  • Schere
  • Deco Painter in weiß und schwarz
  • Fineliner
  • Klebstoff

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß beim Basteln von diesem lustigen Fensterbild

Facebook-Button

Wenn dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebookseite

Seetiere als Mobile für die Sommerzeit

Seetiere als Mobile für die Sommerzeit

Diese Seetiere sind gerade im Sommer ein dekorativer Blickfang können aber auch für die Deko im Badezimmer besonders gut verwendet werden. Du kannst die Fische zusammen mit dem Oktopus als Mobile fertigen aber auch als Motiv-Kette oder einzeln an einen Zweig hängen.

Seetiere sind eine tolle maritime Deko für den Sommer

Weil der Oktopus acht Arme hat eignet er sich besonders gut als Basis für ein Mobile. Wenn Du also ein großes Mobile basteln möchtest kannst Du bis zu acht Motivteile an den Armen befestigen. Mein Tipp für ein großes Mobile: Bastle die Fische in unterschiedlichen Farben um noch mehr Abwechslung reinzubringen.

3 Fische aus Bastelpapier in bunten Farben

So wird’s gemacht:

Lege Dir am besten alle Materialien zum Basteln von diesem Fensterbild zurecht. Falls Dir doch etwas fehlt, findest Du vieles bei uns in der Buntpapierwelt.de

Vorlagebogen von einem Oktopus


Für all unsere Fensterbilder, Mobiles und andere Bastelprojekte stellen wir Dir eine kostenlose Anleitung mit einem Vorlagebogen zum Ausdrucken bereit.
Klicke dazu einfach auf den schwarzen Button und es öffnet sich ein PDF. Dieses kannst Du auf Deiner Festpatte speichern oder gleich ausdrucken.

Lege den Ausdruck vom Vorlagebogen unter einen Bogen Transparentpapier und zeichne die Konturen mit einem weichen Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier danach um und platziere es auf dem jeweiligen Fotokarton. Zeichne nun die Konturen nochmals, bestenfalls mit einem harten Bleistift, nach. Die Bleistiftline überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie.

Mein TIPP für Dich:

Damit das Mobile auch von der Rückseite hübsch aussieht, benötigst Du bei diesem Motiv einige Teile 2 x und gegengleich. Die Anzahl findest Du auf dem Vorlagebogen. Nimm dafür das Papier doppelt und schneide durch beide Lagen hindurch. Damit es Dir aber beim Ausschneiden nicht verrutscht, hefte es vorher mit Tackerklammern zusammen. 

Klebe die Einzelteile der Seetiere zusammen

Da es sich bei dieser Bastelanleitung um recht viele kleine Einzelteile handelt legst Du sie Dir am besten schon mal sortiert vor Dich hin.

Einzelteile von Seetieren aus Bastelpapier


Fixiere bei diesem lustigen Fisch den Körper auf den Flossen. Bringe danach die vordere einzelne Flosse von hinten am Gesicht an und befestige das Gesicht auf dem Körper. Mit Hilfe des Vorlagebogens kannst Du die richtige Position finden. Drehe den Fisch anschließend um und arbeite die Rückseite gegengleich.

Nun wird das Gesicht gestaltet. Beginne damit, den weißen Grund mit dem Painter aufzutragen und lass die Farbe kurz trocknen. Male anschließend die schwarzen Pupillen auf. Ein kleiner weißer Lichtpunkt lässt die Augen etwas lebendiger erscheinen und kleine Mimik-Falten unterhalb der Augen bringt mehr Ausdruck rein.

Hebe danach die Wange und die Ränder von den Flossen optisch hervor indem Du den rosafarbenen Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht schraffierst. Mit einem Papiertuch kannst Du die Ränder noch etwas verwischen.

Fisch in rosa-blau aus Bastelpapier für das Mobile Seetiere

Alternativ kannst Du auch Rouge aus dem Schminkkasten verwenden. Einfach mit dem Pinsel auftragen und mit einem weichen Papiertuch verblenden. Ich selbst verwende diese Methode sehr gerne. Es geht schnell und der Auftrag wird schön gleichmäßig.

3 Fische aus Bastelpapier in bunten Farben

Nun wird der zweite Fisch vom Mobile gebastelt

Fixiere die seitlichen Flossen von hinten am Körper und klebe die Schwanzflosse von vorne auf. Bringe danach die vordere einzelne Flosse von hinten am Gesicht an und befestige das Gesicht auf dem Körper. Mit Hilfe des Vorlagebogens kannst Du auch hier die richtige Position finden. Drehe den Fisch anschließend um und arbeite die Rückseite gegengleich.

Fisch aus Bastelpapier in rosa-pink-mint

Male nun das Gesicht: Beginne wieder damit, den weißen Grund mit dem Painter aufzutragen und lass die Farbe kurz trocknen. Male anschließend die schwarze Pupille auf. Ein kleiner weißer Lichtpunkt lässt das Auge auch hier etwas lebendiger erscheinen und kleine Mimik-Falten unterhalb des Auges bringen mehr Ausdruck rein.

Hebe danach die Wange und die Ränder von den Flossen optisch hervor indem Du den rosafarbenen und blauen Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht schraffierst.

Mit einem Papiertuch kannst Du die Ränder noch etwas verwischen. Alternativ kannst Du auch hier wieder Rouge und Lidschatten aus dem Schminkkasten verwenden.

Dieser Fisch rundet das Trio ab. Auch hier wird der Körper auf der großen Flosse angebracht. Fixiere danach die kleine Flosse von hinten am Gesicht und klebe dieses auf. Bringe anschließend die hintere Flosse an und arbeite die Rückseite gegengleich.

Wenn alle Fische fertig zusammengeklebt und die Gesichter gemalt sind kannst Du sie noch mit Schmucksteinstickern verzieren. Dadurch glitzern sie im Sonnen licht und verbreiten beim Betrachten gute Laune.

Fisch in grün-blau aus Bastelpapier für das Mobile Seetiere

Nachdem wir nun die Fische fertig haben fehlt ja noch das Hauptteil für das Mobile. Der Oktopus besteht aus nur einem Teil und wird auch nur einmal ausgeschnitten. Male das Gesicht, wie bei den Fischen beschrieben auf und coloriere die Wangen und die Ränder der Arme. Wenn Du magst kannst Du auch ihn mit Schmuckstein-Stickern verzieren.

Oktopus aus Bastelpapier in rosa

Anschließend fädelst Du einen dünnen Perlonfaden durch die Enden der Arme und knotest die Fische in unterschiedlichen Höhen fest.

Folgende Materialien benötigst Du für das Mobile Seetiere:

  • Bleistift
  • Buntstift in rosa oder Rouge
  • Buntstift in blau oder Lidschatten
  • Schere
  • Deco Painter in weiß und schwarz
  • Klebstoff

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser Unterwasser-Welt

Facebook-Button

Wenn dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebookseite

Eine Landschnecke auf kleiner Entdeckungsreise

Eine Landschnecke auf kleiner Entdeckungsreise

Landschnecken gibt es in vielen Farbvarianten und Größen. Wer sich die Mühe macht, die langsamen Kriechtiere zu beobachten wird schnell feststellen, dass sie zwar tagein und tagaus ziemlich schläfrig sind aber dennoch interessant anzuschauen.

Begrüßung zwischen der Landschnecke und einer Blume

Während die Landschnecke gemächlich durch den Garten kriecht wird sie von der hübschen Blume begrüßt und es entwickelt sich ein freundliches Gespräch. Wir wissen nicht worüber die beiden reden aber wem die Szene gefällt kann sich daraus ein Fensterbild basteln.

Einzelteile einer Schnecke aus Papier und eine Blume

So wird’s gemacht:

Lege Dir am besten alle Materialien zum Basteln von diesem Fensterbild zurecht. Falls Dir doch etwas fehlt, findest Du vieles bei uns in der Buntpapierwelt.de

Vorlagebogen einer Blume

Schritt 1:
Für all unsere Fensterbilder und anderen Bastelprojekte stellen wir Dir eine kostenlose Anleitung mit einem Vorlagebogen zum Ausdrucken bereit.
Klicke dazu einfach auf den schwarzen Button und es öffnet sich ein PDF. Dieses kannst Du auf Deiner Festpatte speichern oder gleich ausdrucken.

Lege den Ausdruck vom Vorlagebogen unter einen Bogen Transparentpapier und zeichne die Konturen mit einem weichen Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier danach um und platziere es auf dem jeweiligen Fotokarton. Zeichne nun die Konturen nochmals, bestenfalls mit einem harten Bleistift, nach. Die Bleistiftline überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie.

Mein TIPP für Dich:

Damit das Fensterbild auch von der Rückseite hübsch aussieht, benötigst Du bei diesem Motiv alle Teile 2 x und gegengleich. Nimm dafür das Papier doppelt und schneide durch beide Lagen hindurch. Damit es Dir aber beim Ausschneiden nicht verrutscht, hefte es vorher mit Tackerklammern zusammen. 

Klebe die Einzelteile von der Landschnecke zusammen

Schritt 2:
Fixiere zunächst das untere Teil vom Schneckenhaus auf dem Körper der Landschnecke. Klebe die nachfolgenden Teile, so wie sie auf dem Bild liegen, zusammen. Dabei wird das anzubringende Teil immer von hinten angebracht. Mit Hilfe des Vorlagebogens kannst Du die richtige Position finden.

Schritt 3:
Bei der Blume wird die Blütenmitte auf die Blütenblätter geklebt und der Stiel von hinten angebracht.
Befestige anschließend bei den grünen Blättern das linke Blatt von vorne und das rechte Blatt von hinten am Stiel. Auch hier findest Du wieder die richtige Position mit Hilfe des Vorlagebogens.

Einzelteile einer Landschnecke aus Bastelpapier

Nun werden die Gesichter von den Motiven gemalt

Du kannst die Gesichter frei Hand aufmalen oder Du überträgst sie vom Vorlagebogen auf den Bastelkarton. Lege dazu den Ausdruck vom Vorlagebogen unter einen Bogen Transparentpapier und zeichne die Konturen von den Gesichtern mit einem weichen Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier danach um und platziere es auf dem Motiv. Zeichne nun die Konturen nochmals, bestenfalls mit einem harten Bleistift, nach. Nun hast Du die Konturen vom Gesicht auf das Motiv übertragen.

Detailaufnahme einer Landschnecke und einer Blume

Schritt 4:
 Beginne damit, den weißen Grund mit dem Painter aufzutragen und lass die Farbe kurz trocknen. 
Male anschließend die schwarze Pupille auf. Ein kleiner weißer Lichtpunkt lässt das Auge etwas lebendiger erscheinen und eine kleine Mimik-Falte unterhalb des Auges bringt mehr Ausdruck rein.

Hebe danach die Wangen und die Ränder vom Körper der Schnecke optisch hervor indem Du den roten Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht schraffierst. Mit einem Papiertuch kannst Du die Ränder noch etwas verwischen.

Alternativ kannst Du auch Rouge aus dem Schminkkasten verwenden. Einfach mit dem Pinsel auftragen und mit einem weichen Papiertuch verblenden. Ich selbst verwende diese Methode sehr gerne. Es geht schnell und der Auftrag wird schön gleichmäßig. Zusätzlich habe ich auch noch die Ränder vom blauen Gefieder mit einem dunkelblauen Buntstift hervorgehoben.

Fensterbild Blume mit Landschnecke im Garten

Folgende Materialien benötigst Du für das Motiv Landschnecke im garten:

  • Bleistift
  • Buntstift in rot oder Rouge
  • Schere
  • Deco Painter in weiß und schwarz
  • Klebstoff

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser gefiederten Bastel-Idee

Facebook-Button

Wenn dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebookseite

Türschild Vogelhaus mit sommerlichen Blumen

Türschild Vogelhaus mit sommerlichen Blumen

Dieses Türschild heißt alle Besucher liebevoll willkommen und lädt zum Schmunzeln ein. Denn Türschilder müssen gar nicht langweilig sein und dürfen auch ruhig „Farbe“ zeigen. Wer genau hinhört wird sicherlich den zwitschernden Willkommensgruß wahrnehmen und sich von der Fröhlichkeit anstecken lassen.

Vom Türschild zur Fensterdekoration

Dir gefällt das Motiv aber Du benötigst eigentlich gar kein Türschild? Dann mach doch ein Fensterbild daraus oder lass die zwitschernde Gesellschaft frei von der Decke hängen. Durch die Blüten und Blätter kannst Du die Deko auch in der Länge frei variieren und den Gegebenheiten anpassen.

Wähle zunächst das Material für Deine Lieblingsfarben aus

Türschild Vogelhaus mit sommerlichen Blumen

Am besten schaust Du gleich nach, ob Du alles für dieses Türschild zuhause hast um loszulegen. Falls Dir aber noch Materialien fehlen, dann findest Du fast alles bei uns in der Buntpapierwelt.de

Übertrage zunächst die Vorlage auf den Karton

Vorlage Türschild Vogelhaus

Schritt 1:
Für all unsere Fensterbilder und anderen Bastelprojekte stellen wir Dir eine kostenlose Anleitung mit einem Vorlagebogen zum Ausdrucken bereit. Klicke dazu einfach weiter unten auf den schwarzen Button und es öffnet sich ein PDF. Dieses kannst Du auf Deiner Festpatte speichern oder gleich ausdrucken.

Lege den Ausdruck vom Vorlagebogen unter einen Bogen Transparentpapier und zeichne die Konturen mit einem weichen Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier danach um und platziere es auf dem jeweiligen Fotokarton. Zeichne nun die Konturen nochmals, bestenfalls mit einem harten Bleistift, nach.

Die Bleistiftline überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie. Wenn Du alle Einzelteile ausgeschnitten hast kannst Du sie schon sortieren und vor Dich hinlegen. Dann siehst Du gleich, ob Du alle Teile beisammen hast.

Nun werden die Einzelteile vom Türschild zusammengeklebt

Schritt 2:
Befestige das Dach und den Sockel von vorne am Haus. Klebe danach die beiden Herzen übereinander und fixiere sie mit etwas Klebstoff mittig am Haus. Stanze nun die Blütenmitte von der Blume aus und platziere sie unten rechts am Vogelhaus.

Schritt 3:
Jetzt werden die Einzelteile von den Vögeln und den Blüten verbunden. Klebe bei den Vögeln den Flügel und den Schnabel von vorne gegen und male die Schnabellinie auf.

Türschild Vogelhaus mit sommerlichen Blumen

Beginne bei den Augen damit, den weißen Grund mit dem Painter aufzutragen und lass die Farbe kurz trocknen. Male anschließend die schwarzen Pupillen auf. Ein kleiner weißer Lichtpunkt lässt das Auge etwas lebendiger erscheinen und kleine Mimik-Fältchen bringen mehr Ausdruck rein.

Schritt 4:
Stanze jetzt die Blütenmitten mit den Motivlochern aus und befestige sie von vorne und hinten mittig auf den Blumen.

Falls Du statt eines Türschildes eine frei hängende Deko bastelst drehst Du alle Motiv-Teile um und arbeitest die Rückseite gegengleich.

Verbinde nun alle Teile für mittels einem Perlonfaden

Nachdem Du nun alle Teile fertig gebastelt hast, werden sie miteinander verbunden. Am besten eignet sich dafür ein Perlonfaden weil er anschließend fast nicht zu sehen ist. Wenn Du magst, kannst Du auch noch Herzen ausstanzen und dazwischen hängen.

Türschild Vogelhaus Herein spaziert

Wie viele Blumen und Blätter Du anbringst ist reine Geschmacksache und richtet sich auch nach dem Platz, den Du zur Verfügung hast. Natürlich lassen sich auch alle Teile einzeln, beispielsweise an einem Zweig, aufhängen.

Egal für welche Variante Du Dich entscheidest, ich wünsche Dir beim Basteln dieser sommerlichen Deko-Idee viel Spaß und gutes Gelingen.

TIPP:
Wenn Du die Ränder hervorheben möchtest, kannst Du Farben aus dem Schminkkasten verwenden. Einfach mit dem Pinsel auftragen und mit einem weichen Papiertuch verblenden. Ich selbst verwende diese Methode sehr gerne. Es geht schnell und der Auftrag wird schön gleichmäßig. Alternativ kannst Du aber auch den Abrieb von Buntstiften auftragen.

Folgende Materialien benötigst Du für dieses Türschild

Zusätzlich benötigst Du noch:

  • Schere
  • Painter in weiß und schwarz
  • Fasermaler in schwarz
  • Buntstift in rot oder Rouge
  • Klebstoff

♥ Wenn Du magst, dann lass doch einen Kommentar da und berichte ob Dir dieses Motiv gefällt ♥

Facebook-Button

Dir gefällt unser Blog?
Dann werde doch Fan unserer Facebookseite und verpasse keine neuen Bastel-Ideen!

Schmetterlings-Mädchen in bunten Farben

Schmetterlings-Mädchen in bunten Farben

Schmetterlinge gehören ebenfalls zu den Gartenbewohnern hinter der Buntpapierwelt und halten sich am liebsten zwischen den blühenden Blumen auf. Dieses Schmetterlings-Mädchen lässt sich ganz einfach basteln wie Du an der nachfolgenden bebilderten Schritt-für-Schritt Anleitung erkennen kannst.

Schmetterlings-Mädchen in Deinen Lieblingsfarben

Weil es Schmetterlinge in allen erdenklichen Farben gibt kannst Du dieses Mädchen in Deinen Lieblingsfarben basteln. Welche Farben gefallen Dir denn so richtig gut? Hier zeige ich Dir eine Farbzusammenstellung, welche mit persönlich sehr gut gefällt und wer Farbverläufe mag, findet diese auf dem Magie-Karton.

Schmetterlings-Mädchen mit einer Blume in der Hand

Wenn Du nun Lust bekommen hast, Dir auch ein Schmetterlings-Mädchen zu basteln, dann schaue gleich nach, ob Du alles Zuhause hast um loszulegen. Falls Dir aber noch Materialien fehlen, dann findest Du fast alles bei uns in der Buntpapierwelt.de

Übertrage zunächst die Vorlage auf den Karton

Einzelteile von einem Schmetterling aus Papier

Schritt 1:
Für all unsere Fensterbilder und anderen Bastelprojekte stellen wir Dir eine kostenlose Anleitung mit einem Vorlagebogen zum Ausdrucken bereit. Klicke dazu einfach weiter unten auf den schwarzen Button und es öffnet sich ein PDF. Dieses kannst Du auf Deiner Festpatte speichern oder gleich ausdrucken.

Lege den Ausdruck vom Vorlagebogen unter einen Bogen Transparentpapier und zeichne die Konturen mit einem weichen Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier danach um und platziere es auf dem jeweiligen Fotokarton. Zeichne nun die Konturen nochmals, bestenfalls mit einem harten Bleistift, nach.

Die Bleistiftline überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie. Wenn Du alle Einzelteile ausgeschnitten hast kannst Du sie schon sortieren und vor Dich hinlegen. Dann siehst Du gleich, ob Du alle Teile beisammen hast.

Ein TIPP für Dich:

Damit das Fensterbild auch von der Rückseite hübsch aussieht, benötigst Du einige Teile 2 x und gegengleich.Die Anzahl findest Du auf dem Vorlagebogen. Nimm dafür das Papier doppelt und schneide durch beide Lagen hindurch. Damit es Dir aber beim Ausschneiden nicht verrutscht, hefte es vorher mit Tackerklammern zusammen. 

Nun werden die Einzelteile vom Schmetterlings-Mädchen zusammengeklebt

Schritt 2:
Fixiere zunächst die Haare von vorne und die Fühler von hinten am Kopf. Klebe danach den Hals, den rechten Arm und die Beine von hinten am Kleid fest. Die vordere Hand wird noch nicht fixiert. Bringe anschließend die kleineren Flügel aus dem Magie-Karton an und klebe die Schuhe fest. Nun kannst Du die Flügel von hinten am Kleid fixieren.

Bei der Blume wird der Stiel von hinten und die Blütenmitte von vorne an den Blüten angebracht. Platziere nun dien Stiel der Blume auf dem Schmetterlings-Mädchen und klebe die Hand fest.

Schmetterling in bunten Farben

Schritt 3:
Stanze mit den Motivlochern die Blüten für die Fühler und den Verzierungen auf den Flügeln aus. Wenn Du magst, kannst Du auch noch die glitzernden Schmucksteine aufkleben.

Male nun das Gesicht auf den Schmetterling

Beginne damit, den weißen Grund mit dem Painter aufzutragen und lass die Farbe kurz trocknen. Male anschließend die schwarzen Pupillen auf. Ein kleiner weißer Lichtpunkt lässt das Auge etwas lebendiger erscheinen und kleine Mimik-Fältchen bringen mehr Ausdruck rein.

Schmetterlings-Mädchen aus buntem Papier

Hebe danach die Wangen optisch hervor indem Du den Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht kreisförmig schraffierst. Mit einem Papiertuch kannst Du die Ränder noch etwas verwischen.

Alternativ kannst Du auch Rouge aus dem Schminkkasten verwenden. Einfach mit dem Pinsel auftragen und mit einem weichen Papiertuch verblenden. Ich selbst verwende diese Methode sehr gerne. Es geht schnell und der Auftrag wird schön gleichmäßig.

Schmetterlings-Mädchen auf einer Wiese

Schritt 4:
Drehe das Motiv anschließend um und gestalte die Rückseite gegengleich. 

Wenn Du möchtest kannst Du das Kleidnoch mit Punkten verzieren. Verwende dafür wieder den weißen Painter. Lass die Farbe aber gut durchtrocknen bevor Du die Punkte auf die Rückseite vom Schmetterlings-Mädchen aufträgst.

Folgende Materialien benötigst Du für dieses Fensterbild:

Zusätzlich benötigst Du noch:

  • Schere
  • Painter in weiß und schwarz
  • Fasermaler in schwarz
  • Buntstift in rot oder Rouge
  • Klebstoff

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser sommerlichen Bastel-Idee

Facebook-Button

Wenn dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebookseite

Blütenkranz aus Sommerblumen

Blütenkranz aus Sommerblumen

Einen Blütenkranz zu basteln ist eine tolle Kreativ-Idee für den Sommer. Bei diesem Kranz habe ich mich für Sommerblumen vorwiegend in Lilatönen und Gelb entschieden welche sich in einem starken Kontrast von den grünen Blättern abheben. Der Kranz ist eine hübsche Deko für die Tür oder das Fenster.

Ein Blütenkranz aus Papier ist eine tolle Sommerdeko…

Ein Blütenkranz aus Papier in 3 bebilderten Steps gezeigt

…und das Beste, er verwelkt nicht und somit hast Du lange Freude an diesem Blütenkranz. Auf dem ersten Blick mag er ja etwas kompliziert aussehen aber nur, weil er aus vielen Einzelteilen besteht. Du wirst sehen, wenn Du erstmal angefangen hast finden die einzelnen Elemente wie von selbst zusammen.

So bastelst Du den Blütenkranz aus Fotokarton und Tonpapier

Lege Dir nun alle Materialien für das Basteln dieses Kranzes zurecht. Am besten schaust Du ganz unten in der Materialauflistung nach ob Du alles Zuhause hast und wenn Dir doch etwas fehlt, findest Du fast alles bei uns in der Buntpapierwelt.de

Ein grüner Kranz mit Blättern

Step 1:
Schneide Dir aus dem festen Fotokarton einen Kreis mit einem Außendurchmesser von ca. 30 cm und einem Innendurchmesser von 28 cm aus. Falls der Kranz anschließend frei im Fenster hängt, empfehle ich Dir den Karton doppelt zu nehmen. Dadurch hat er mehr Stabilität und wird sich nicht verbiegen. Wenn der ausgeschnittene Ring nicht ganz akkurat wird ist es nicht schlimm, denn am Ende sieht man so gut wie nichts mehr davon.

Für all unsere Bastelprojekte stellen wir Dir einen Vorlagebogen zum Ausdrucken bereit. Klicke dazu einfach auf den schwarzen Button (unten in der Materialauflistung) und es öffnet sich ein PDF. Dieses kannst Du auf Deiner Festpatte speichern oder gleich ausdrucken.

Lege den Ausdruck vom Vorlagebogen unter einen Bogen festes Transparentpapier und zeichne die Konturen mit einem weichen Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier danach um und platziere es auf dem jeweiligen Fotokarton. Zeichne nun die Konturen nochmals, bestenfalls mit einem harten Bleistift, nach. Die Bleistiftline überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie.

Befestige nun die Blätter auf dem Ring vom Blütenkranz

Dabei kannst Du Dich am Foto orientieren oder Du arrangierst die Blätter nach eigenem Geschmack. Besonders natürlich sieht es aus, wenn sich die Blätter dabei unregelmäßig überlappen.

Step 2:
Beginne nun damit die größten Blumen auf den Blütenkranz aufzukleben. Die Blütenmitte besteht aus einen ausgestanzten Kreis. Auch hier kannst Du Dich am Foto orientieren oder Du arrangierst die einzelnen Blüten nach eigenem Ermessen.

Wie Du erkennen kannst habe ich die großen Blumen an einigen Blütenblättern unter die grünen Blätter geschoben. Das spiegelt den natürlichen Wuchs der Pflanzen wieder und alles in allem wirkt es dadurch aufgelockerter.


Ein Blütenkranz aus Papier in bunten Farben

Nun werden die ausgestanzten Blüten befestigt

Mittels verschiedener Motiv-Locher kannst Du die kleinen Blüten aus dem Tonpapier ausstanzen und aufkleben. Das erleichtert die Arbeit, denn gerade bei kleineren Motiven ist das Schneiden eine ziemlich „friemelige“ Sache. Ebenso habe ich im oberen Bereich noch ein paar weitere grüne Blätter in die Zwischenräume geklebt.

Ein Blütenkranz aus Papier in bunten Farben

Mein Tipp für Dich:

Falls Du den Blütenkranz frei hängend oder als Fensterbild verwenden möchtest, dann arbeite die Rückseite gegengleich damit er von allen Seiten so hübsch und bunt aussieht.

Falls Dir der Kranz zu klein oder groß ist, kannst Du die Vorlagen der Blüten und Blätter auf einem Kopierer in der Größe verändern. Mit dieser Methode ist es garantiert, dass die Proportionen der einzelnen Elemente erhalten bleiben.

Lege Dir die Einzelteile anschließend grob arrangiert hin und passe den Ring aus Fotokarton in der Größe an.

Folgende Materialien benötigst Du für den Blumenkranz:

Zusätzlich benötigst Du noch:

  • Schere
  • Klebstoff
Motivlocher Blumen in 3 Größen

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser dekorativen Kreativ-Idee

Facebook-Button

Wenn dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebookseite