Frühlingslämmer für die Blumenschale

Frühlingslämmer für die Blumenschale

Die ersten Frühblüher ziehen ein…

…und zeitgleich machen es sich zwei süße Frühlingslämmer ganz bequem in der Blumenschale mit den farbenfrohen Blumen. Damit die Blumenstecker vor Feuchtigkeit gut geschützt sind, haben wir von der Rückseite einen dünnen Holzstab angebracht, welcher verhindert, dass die Lämmer mit der Erde in Berührung kommen. Dazu kann man entweder einen Schaschlikspieß oder ein dünnes Rundholz nehmen.

Die Vorlage der Frühlingslämmer eignet sich auch hervorragend um daraus Anhänger für den Oster- oder Haselzweig anzufertigen. Dazu einfach ein kleines Loch mittig am oberen Rand stanzen und einen Faden nach Wahl durchziehen. Wer seine Fenster gerne frühlingsmäßig dekorieren möchte, kann sich die Vorlage der Lämmer auch vergrößern und beidseitig ausarbeiten. Man kann schon erkennen, wie vielseitig diese lustigen Osterlämmer sind.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß und viel Freude mit der frühlingshaften Bastelidee!

Liebste Grüße,

euer Ursus!

Ursus

Ursus

Kreativ Blogger aus der Buntpapierfabrik Ludwig Bähr

Für diese Bastelidee benötigt ihr folgende Produkte:

             

Zusätzlich benötigt ihr:

  • Schere
  • Bleistift
  • Fineliner in weiß und schwarz
  • Buntstift in Rot

Merken

So wird’s gemacht:

1. Die Motiv-Vorlage von den Frühlingsämmern auf den entsprechende Fotokarton übertragen. Dazu die Konturen mit einem Bleistift auf das Transparentpapier zeichnen. Das Papier anschließend umdrehen, auf den Fotokarton legen und nochmals alle Linien nachziehen. Dabei übertragen sich die Bleistiftlinen auf den Karton und dienen als Schneidelinien.

2. Nun die Einzelteile der Blumenstecker entlang der Kontur ausschneiden und mittels dem Vorlagebogen zusammenkleben.

3. Die Wangen mit dem roten Buntstift leicht betonen. Dazu den Buntstift in einem flachen Winkel halten und ganz leicht kreisförmig schraffieren.

4. Das Gesicht mit den Fine Linern aufmalen. Zunächst wie unter Punkt 1 beschrieben die Konturen übertragen. Die Augen danach mit dem weißen Fine Liner ausmalen und anschließend die schwarze Pupille auf den weißen Untergrund auftragen. Abschließend die Nase und den Mund aufmalen und von hinten einen dünnen Holzstab anbringen.

Schmetterlinge im Flug

Schmetterlinge im Flug

Schmetterlinge flattern durch das Haus

Zarte Schmetterlinge aus Papier fliegen und flattern durch die Zimmer und kündigen den baldigen Frühling an. Diese lieblichen Frühlingsboten sind wunderbar vielseitig, weil man sie einfach überall anbringen und dekorieren kann. Auch als Girlande, als Kette, als Kerzendeko oder Tischschmuck setzen sich die Schmetterlinge gekonnt in Szene.

Je nach Geschmack und Einrichtungstil sind die Farbzusammenstellungen frei wählbar. Um das Gesamtbild aber trotz verschiedenen Farben und Größen harmonisch zu halten habe ich die Schmetterlinge auf eine Form reduziert. Wer es edel mag, der kann den Schwarm auch einfarbig gestalten.  Je nach Größe der Wandfläche könnt ihr natürlich auch mehr oder weniger Schmetterlinge verwenden oder die Formation ändern.

Egal wofür ihr euch entscheidet, ich wünsche euch ganz viel Spaß und viel Freude mit dem „Wandbild“

Liebste Grüße,

euer Ursus!

Ursus

Ursus

Kreativ Blogger aus der Buntpapierfabrik Ludwig Bähr

Für diese Bastelidee benötigt ihr folgende Produkte:

             

Zusätzlich benötigt ihr:

  • Schere
  • Bleistift

Merken

So wird’s gemacht:

1. Die Motiv-Vorlage von den Schmetterlingen auf das entsprechende Tonpapier übertragen und ausschneiden. Dazu die Konturen mit einem Bleistift auf das Transparentpapier zeichnen. Das Papier anschließend umdrehen, auf das Tonpapier legen und nochmals alle Linien nachziehen. Dabei übertragen sich die Bleistiftlinen auf den Karton und dienen als Schneidelinien.

2. Nun die Schmetterlinge entlang der Kontur ausschneiden. Bei den größeren Formen kann man das Papier auch doppelt nehmen.

3. Abschließend von hinten unter dem Bauch einen Klebepad anbringen und direkt an der Wand fixieren.