Grußkarte zum Osterfest

Grußkarte zum Osterfest

Mit dieser selbst gebastelten Grußkarte machst Du den Empfänger ganz gewiss glücklich. Die Karte verbirgt im Innenteil genügend Platz für ein Foto von Dir sowie eine freie Fläche zum Beschreiben oder Bemalen.

Eine Grußkarte mit Foto

Das Osterfest ist ja auch ein Fest der Freude und daher werden sich Oma und Opa, aber auch Verwandte, welche weiter weg wohnen, sicherlich sehr freuen. Mithilfe des Vorlagebogens ist sie leicht nachzubasteln. Die Blüten lassen sich bequem mit dem Motivlocher ausstanzen und mit wenig Klebstoff befestigen.

…und so entsteht die österliche Grußkarte zum Verschenken:

Grußkarte mit einem Osterhasen.

Schritt 1:
Schneide Dir aus dem grünen Fotokarton ein Rechteck in der Größe von 17 x 24 cm zu. Ritze mittig über die schmale Seite einen Falz. Das gelingt ganz einfach mithilfe eines Lineals und einer Prickelnadel. Lade Dir nun den Vorlagebogen herunter und drucke ihn aus. 

Lege das Transparentpapier auf die Vorlage und zeichne die Konturen mit einem Bleistift nach.  Drehe das Transparentpapier um und lege es auf den Fotokarton. Zeichne die Konturen nun ein weiteres Mal nach. Die Bleistiftlinie überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie. Für die Möhre brauchst Du ein Stück zusammengefaltetes Stück Tonpapier. Lege die gepunktete Linie vom Vorlagebogen an die Faltung und schneide die Möhre anschließend doppelt aus.

Grußkarte mit beschrifteter Möhre.

Schritt 2:
Schneide die äußeren Konturen vom Hasen und der Möhre mit der Schere aus. Gestalte danach das Gesicht. Male dazu die Augen mit den Lackmalern auf und zeichne den Mund und die Barthaare mit dem Fineliner ein. Hebe die Wangen und das Innere von den Ohren optisch hervor, indem Du den rosafarbenen Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht kreisförmig schraffierst. Mit einem Papiertuch kannst Du die Ränder anschließend noch etwas verwischen.

Schritt 3:
Fixiere nun das Grün von hinten an der Möhre und platziere diese auf dem Körper vom Hasen. Befestige danach die Pfoten so, dass sich die Möhre anschließend noch aufklappen lässt. Hierbei kannst Du Dich gut am Vorlagebogen orientieren.

Schritt 4:
Befestige von innen als Überraschung ein aktuelles Foto von Dir. Die linke freie Seite kannst Du für einen kleinen Gruß oder ein selbst gemaltes Bild verwenden.

Das Innenteil der Grußkarte.

Was benötige ich für diese Bastelidee?

  • Schere und Lineal
  • Lackmaler in schwarz
  • Fineliner in schwarz
  • Buntstift in rosa
  • Klebstoff

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser Bastel-Idee.

Facebook Button

Wenn Dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebook-Seite.

Hasen Leporello ganz in weiß

Hasen Leporello ganz in weiß

Was wäre Ostern ohne die Langohren und hier kommen sie gleich in einer Vielzahl als Hasen Leporello an. Hübsch herausgeputzt in strahlendem weiß, sehen sie mit ihren rosa Schleifchen einfach niedlich aus.

Liebevolles Hasen Leporello

Leporello Hasen am Fenster

Die Vorlage könnt ihr beliebig oft nebeneinander aufmalen — eben so, wie es bei euch am schönsten zu dekorieren ist. Ihr könnt das Motiv auch einzeln als Fensterbild oder mehrere der Hasen zur Dekokette verbinden.

Mit der kleineren Vorlage könnt ihr lustige Anhänger für den Oster- oder Haselzweig basteln. Diese sehen besonders hübsch aus, wenn ihr sie noch mit Ostereiern und Schmetterlingen kombiniert.

Habt ganz viel Spaß und viel Freude mit der österlichen Bastelidee!

…und so wird das Hasen Leporello gebastelt

Step 1:
Lade Dir zunächst den Vorlagebogen von den Hasen herunter und drucke ihn aus. Lege das Transparentpapier auf die Vorlage und zeichne die Konturen mit einem Bleistift nach.  Drehe das Transparentpapier um und lege es auf ein Stück Fotokarton. Zeichne die Konturen nun nochmals nach. Die Bleistiftlinie überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir anschließend als Schneidelinie. Nun hast Du Dir eine Schablone für das Leporello angefertigt.

Leporello weiße Hasen

Step 2:
Lege die Schablone auf den weißen Fotokarton und zeichne die Konturen mit einem Bleistift ganz leicht nach. Drehe die Schablone um und lege sie an der gestrichelten Linie erneut an. Die Hasen liegen immer seitenverkehrt aneinander. Mach das so oft, bis der Bogen zu Ende ist. Bei Bedarf kannst du aber auch einen weiteren Bogen Fotokarton anlegen. Verlängere dazu das Ende und den Anfang mit einem ca. 2 cm breiten Steg und klebe diese übereinander.

Step 3:
Schneide die Hasen nun entlang der Kontur aus. Ritze anschließen mittels eines Lineals und einer Prickelnadel über die Bruchlinien und falte das Leporello von den Hasen im zickzack zusammen.

Step 4:
Falte das Leporello anschließen auseinander und male die Gesichter mithilfe des Vorlagebogens auf. Abschließend kannst Du die Wangen und das Ohrinnere der Hasen noch mit einem rosafarbenen Buntstift optisch hervorheben.

Was benötige ich für diese Bastelidee?

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser Bastel-Idee.

Facebook Button

Wenn Dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebook-Seite.

Osterzeit bei den Hasen

Osterzeit bei den Hasen

Die Osterzeit beginnt in Kürze und wie wir sehen, tummeln sich auch überall schon die Hasen auf den Wiesen. Aber auch als Dekokette lassen sich die Häschen in Kombination mit Möhren als Fensterschmuck anfertigen.

Wunderbare Osterzeit mit liebenswerten Häschen

Nun ist es nicht mehr weit, bis die Osterhasen durch die Gärten hoppeln und fleißig ihre bunten Ostereier verteilen. Doch bevor es so weit ist, können wir ja schon mal unsere Fenster mit Hasen und Möhren dekorieren.

…und so werden die Hasen gebastelt

Weißer Haste für die Osterzeit aus Bastelpapier.

Schritt 1:
Lade Dir den Vorlagebogen von den Häschen, den Eiern und der Wiese herunter und drucke sie aus. Lege das Transparentpapier auf die Vorlage und zeichne die Konturen mit einem Bleistift nach.  Drehe das Transparentpapier um und lege es auf den Fotokarton. Ich habe mich für Weiß und Mittelbraun entschieden. Schau aber selber, was Dir am besten gefällt. Auch in anderen Farben sehen diese Hasen ziemlich niedlich aus. Zeichne die Konturen nun nochmals nach. Die Bleistiftlinie überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie.

Ein Motiv und viele Anwendungsmöglichkeiten

Hasen aus Bastelpapier in Weiß und Braun für die Osterzeit.

Schritt 2:
Schneide nun alle Einzelteile aus. Gestalte danach die Gesichter. Male dazu die Augen mit den Lackmalern auf und zeichne den Mund und die mit dem Fineliner ein.

Hebe die Wangen, das innere von den Ohren und die Ränder von den Möhren optisch hervor, indem Du den roten Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht kreisförmig schraffierst. Mit einem Papiertuch kannst Du den Rand noch etwas verwischen.


Schritt 3:
Klebe das Kraut von hinten an der Möhre fest. Wenn Du magst, dann fertige mehrere Möhren und Hasen an und verbinde die Einzelteile mittels eines dünnen Faden zur Kette.

Schritt 4:
Wenn Du ein Fensterbild aus der Vorlage für die Osterzeit basteln möchtest, dann schneide die Grasfläche doppelt aus und fixiere die Hasen dazwischen. So sieht das Fensterbild von drinnen und draußen gleichermaßen schön aus. Zur weiteren Verzierung kannst Du die noch Blüten mit Motivlochern ausstanzen und aufkleben.

Was benötige ich?

  • Schere
  • Lackmaler in weiß und schwarz
  • Fineliner in schwarz
  • Buntstift in rot und grün
  • Klebstoff

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser Bastel-Idee.

Facebook Button

Wenn Dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebook-Seite.

Liebenswerte Hasenparade

Liebenswerte Hasenparade

Bald schon hoppeln die Häschen wieder durch die Gärten und verteilen fleißig ihre bunten Ostereier. Doch bevor es so weit ist, können wir ja schon mal unsere Zimmer mit einer lustigen Hasenparade dekorieren.

Eine Hasenparade für die Osterzeit

Die Vorlage für diese liebenswerte Hasenparade könnt ihr beliebig oft nebeneinander aufmalen — schaut einfach, wie es bei euch am schönsten zu dekorieren ist. Eigentlich wird solch ein Leporello ja erst gefaltet und anschließend geschnitten. Da es sich hierbei aber um festen Fotokarton handelt, habe ich jeden Hasen einzeln ausgeschnitten. Ihr könnt das Motiv vom Hasen auch einzeln als Fensterbild oder mehrere der Hasen zur Dekokette verbinden. Dazu einfach die abgerundete Seiten übertragen.

…und so entsteht die lustige Hasenparade:

2 Hasen im Detail aus der Hasenparade.

Schritt 1:
Lade Dir den Vorlagebogen herunter und drucke ihn aus. Lege das Transparentpapier auf die Vorlage und zeichne die Konturen mit einem Bleistift nach.  Drehe das Transparentpapier um und lege es auf den Fotokarton. Ich habe mich für Weiß entschieden. Schau aber selber, was Dir am besten gefällt. Auch in anderen Farben sieht die Hasenparade richtig schick aus. Zeichne die Konturen nun ein weiteres Mal nach. Die Bleistiftlinie überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie.

Schritt 2:
Schneide die äußere Kontur von den Hasen und die Möhren mit der Schere aus. Die inneren Konturen lassen sich am besten mit einem Bastelmesser entfernen.

Gestalte danach die Gesichter. Male dazu die Augen mit den Lackmalern auf und zeichne den Mund und die Barthaare mit dem Fineliner ein. Hebe die Wangen und das Innere von den Ohren optisch hervor, indem Du den rosafarbenen Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht kreisförmig schraffierst. Mit einem Papiertuch kannst Du die Ränder anschließend noch etwas verwischen.

Schritt 3:
Fixiere nun das Grün von hinten an der Möhre und platziere diese auf dem Körper vom Hasen. Am schönsten sieht es aus, wenn Du bei jedem Hasen die Richtung wechselst. Jetzt kannst Du mit den Motivlochern den Blumenschmuck ausstanzen und an den Ohren befestigen. Binde abschließend aus dem Naturbast kleine Schleifen und bringe sie am Kopf an.

Was benötige ich für diese Bastelidee?

  • Schere
  • Lackmaler in weiß und schwarz
  • Fineliner in schwarz
  • Buntstift in rosa und grün
  • Klebstoff

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser Bastel-Idee.

Facebook Button

Wenn Dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebook-Seite.

Dekorative Tulpen Bordüre

Dekorative Tulpen Bordüre

Mit Tulpen in den Frühling

Zum Frühling gibt es nichts Schöneres als farbenfrohe und dekorative Blumen wie beispielsweise diese Tulpen. Bei dieser DIY Idee zeige ich Euch, wie Ihr ganz einfach eine Bordüre aus Papier basteln könnt. Wer mag, macht daraus eine Windlicht-Deko oder bringt sie am unteren Rahmen vom Fenster an.

Tulpen aus Papier als Fensterbordüre.

…und so wird es gemacht:

Schritt 1:
Lade Dir den Vorlagebogen von den Tulpen herunter und drucke ihn aus. Bestimme nun die Länge für die fertige Bordüre und vergrößere Dir die Vorlage entsprechend. Dies kannst Du gut mittels eines Kopierers machen. Lege das Transparentpapier anschließend auf die Vorlage und zeichne die Konturen mit einem Bleistift nach. 

Schritt 2:
Drehe das Transparentpapier um und lege es für die Tulpenköpfe auf das Tonpapier in Deinen Lieblingsfarben. Zeichne die Konturen nochmals nach. Die Bleistiftlinie überträgt sich dabei auf das Tonpapier und dient Dir als Schneidelinie. Nehme das Tonpapier beim Ausschneiden doppelt, um immer exakt 2 gleiche Tulpenköpfe zu erhalten. Je nachdem, wie groß Dein Glas ist, benötigst Du die entsprechende Anzahl an Blüten.

Arbeite die Blätter von den Tulpen auf gleiche Weise, aber verwende für mehr Stabilität Fotokarton. Die Blätter benötigst Du nur einmal und die inneren Ausschnitte lassen sich gut mit einem Cutter entfernen.

Nun werden die Blütenköpfe aufgeklebt

Weil man die Tulpen auch von der Rückseite sieht, empfehle ich Dir, die Bordüre beidseitig zu arbeiten. Sortiere die Einzelteile je nach Größe der Tulpen vor. Am schönsten sieht es aus, wenn man die kleinen und großen Blüten dabei abwechslungsreich arrangiert.

Tulpen aus Papier als Windlicht-Deko..

Schritt 3:
Trage auf dem oberen Ende vom Stiel etwas Klebstoff auf und fixiere darin den Kopf von der Tulpe. Wenn alle Blütenköpfe platziert sind, drehe die Bordüre um und befestige auch von dieser Seite die Tulpenköpfe deckungsgleich. Nun kannst Du die fertige Bordüre entweder um ein Glas dekorieren oder am Fenster anbringen.

Bei diesem Windlicht haben wir noch etwas Dekogranulat in weiß verwendet. Das sieht hübsch aus und gibt dem Teelicht einen sicheren Stand.

Tipp: Für noch mehr Leuchtkraft kannst Du die Tulpen auch in Gelb und Orange anfertigen.

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser Bastel-Idee.

Facebook Button

Wenn Dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebook-Seite.