Herbstzeit bei den Igeln

Herbstzeit bei den Igeln

Igel lieben die Herbstzeit und schmücken sich besonders gerne mit den bunten Blättern. Diese lustige Bastelidee ist einfach nachzumachen und mit etwas Hilfe können auch schon kleiner Kinder fleißig mitmachen. Die Motive eignen sich einzeln als Dekoanhänger für den Zweig oder Du bindest die Motivteile zur Kette zusammen. Wer mag, kann sich auch eine kleine Szene zusammenstellen und diese als Fensterbild verwenden. Du siehst, wie viele Möglichkeiten es für die Dekoration gibt.

In der Herbstzeit sind Igel vermehrt zu sehen

Oftmals sind noch ganz Familien unterwegs und suchen sich ein gemütliches Plätzchen im Garten. Wusstet Ihr eigentlich, dass Igel wahnsinnig gerne Katzenfutter schlemmen? Diese stacheligen Gartenbewohner sind allerdings sehr genügsam und haben nur eines im Sinn — Dein Fenster schön herbstlich zu dekorieren. Lege Dir am besten schon am Anfang alle Materialien zum Basteln zurecht. Falls Dir etwas fehlt, findest Du vieles bei uns in der Buntpapierwelt.de.

2 Igel aus Bastelpapier mit Eichenblättern und Eicheln

Für all unsere Fensterbilder, Mobiles und andere Bastelprojekte stellen wir Dir eine kostenlose Anleitung mit einem Vorlagebogen zum Ausdrucken bereit. Klicke dazu einfach auf den schwarzen Button und es öffnet sich ein PDF. Dieses kannst Du auf Deiner Festplatte speichern oder gleich ausdrucken.

So wird’s gemacht:

Igel und Blätter werden vom Vorlagebogen auf das Transparentpapier übertragen

Vorbereitung:
Lege den Ausdruck vom Vorlagebogen unter einen Bogen Transparentpapier und zeichne die Konturen mit einem weichen Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier danach um und platziere es auf dem jeweiligen Fotokarton. Zeichne nun die Konturen nochmals, bestenfalls mit einem harten Bleistift, nach. Die Bleistiftlinie überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie.

Mein TIPP für Dich:

Damit die Motive auch von der Rückseite hübsch aussehen, benötigst Du einige Teile 2 x und gegengleich.  Die Anzahl der Motivteile findest Du auf dem Vorlagebogen.

Nimm dafür das Papier doppelt und schneide durch beide Lagen hindurch.Damit es Dir aber beim Ausschneiden nicht verrutscht, hefte es vorher mit Tackerklammern zusammen. 

Beginne mit den Igeln:

Einzelteil vom Igel aus Bastelpapier

Schritt 1:
Befestige den Kopf von hinten am Stachelkleid und bringe die Nase von vorne an. Fixiere anschließend die Beine von hinten. Für die richtige Position kannst Du Dich am Vorlagebogen orientieren.

Igel aus Bastelpapier

Schritt 2:
Hebe die Ränder von den Füßen optisch hervor, indem Du den braunen Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht über die Fläche schraffierst. Mit einem Papiertuch kannst Du die Farbe noch etwas verwischen. Betone auf gleiche Weise die Wange in Rosa.

Igel aus Bastelpapier mit bunten Blättern

Schritt 2
Male anschließend die Augen auf. Beginne damit, den weißen Grund mit dem Painter aufzutragen und lass die Farbe kurz trocknen. Male anschließend die schwarzen Pupillen ein. Ein kleiner weißer Lichtpunkt lässt das Auge etwas lebendiger erscheinen und kleine Mimikfalten sorgen für mehr Ausdruck.

Tipp: Alternativ zu den Buntstiften kannst Du auch Rouge und Lidschatten aus dem Schminkkasten verwenden. Einfach mit dem Pinsel auftragen und mit einem weichen Papiertuch verblenden. Ich selbst verwende diese Methode sehr gerne.

Es geht schnell und der Auftrag wird schön gleichmäßig. Auch das Verwenden von Malkreiden ist eine gute Möglichkeit, die Ränder und Wangen optisch hervorzuheben.

Male anschließend die Augen auf. Beginne damit, den weißen Grund mit dem Painter aufzutragen und lass die Farbe kurz trocknen. Male anschließend die schwarzen Pupillen ein. Ein kleiner weißer Lichtpunkt lässt das Auge etwas lebendiger erscheinen und kleine Mimikfalten sorgen für mehr Ausdruck.

Drehe den Igel um und arbeite die Rückseite deckungsgleich. Abschließend kannst Du noch ein paar Ahornblätter ausstanzen und mit wenig Klebstoff fixieren.

Igel aus Bastelpapier  mit fliegenden Blättern

Bastel nun die Blätter mit den Eicheln

Eichenblätter aus Bastelpapier mit Eicheln

Schritt 1:
Nach dem Ausschneiden der Blätter kolorierst Du zunächst die Ränder, wie ich es unter Schritt 2 beschrieben habe. Klebe jeweils ein Blatt von vorne und hinten gegen das mittlere Blatt. Male danach die Blattadern mit den Buntstiften auf. Ich habe die Linien zuerst in Grün und anschließend ein weiteres Mal in Blau aufgetragen. Schraffiere die Linien nur ganz leicht, um das natürliche Aussehen zu unterstützen.

Schritt 2:
Klebe jetzt die Einzelteile der Eicheln zusammen und fixiere Sie von vorne und hinten auf den Blättern. Wenn Du magst, dann kannst Du auch noch Nun kannst Du die Einzelteile zur Dekokette zusammenbinden oder die Motivteile einzeln an einen Zweig hängen. Wenn Du magst, dann schneide Dir noch ein paar Ahornblätter aus und binde diese mit in die Dekokette ein.

Folgende Materialien benötigst Du:

4 Igel aus Bastelpapier mit fliegenden Blättern
  • Buntstift in Rot oder Rouge
  • Buntstift in Blau oder Lidschatten
  • Schere
  • Deco Painter in Weiß und Schwarz
  • Fineliner in Schwarz
  • Klebstoff

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß beim Basteln von dieser Dekokette.

Facebook-Button

Wenn Dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebook-Seite.

Bunte Blätter im Kranz

Bunte Blätter im Kranz

Obwohl der Herbst noch etwas auf sich warten lässt, sind die ersten Blätter schon gefallen. Das inspiriert doch gleich zu einer Bastelidee für die dritte Jahreszeit. Dieses Motiv ist in erster Linie kindlich gestaltet, lässt sich aber durch das Weglassen der Gesichter auch für alle anderen Räume verwenden. Ebenso kann man an den Kranz noch weitere bunte Blätter anbinden, um daraus ein Mobile zu machen.

Bunte Blätter für eine herbstliche Deko

Bunte Blätter sehen in einem Herbstkranz besonders schön aus und Du kannst alle Naturtöne verwenden. Falls Dir das aber zu bunt ist, sehen auch Brauntöne in Ton-in-Ton Abstufungen edel aus. Schaue einfach, was bei Dir am besten reinpasst und kombiniere die Farben ganz nach eigenem Geschmack. Bestimmt hast Du schon einiges an Materialien zu Hause, aber falls Dir doch noch etwas fehlt, findest Du vieles bei uns in der Buntpapierwelt.de.

Bastelidee: Bunte Blätter im Kranz

So wird’s gemacht:

Für all unsere Fensterbilder, Mobiles und andere Bastelprojekte stellen wir Dir eine kostenlose Anleitung mit einem Vorlagebogen zum Ausdrucken bereit. Klicke dazu einfach auf den schwarzen Button und es öffnet sich ein PDF. Dieses kannst Du auf Deiner Festplatte speichern oder gleich ausdrucken.

Bunte Blätter aus Bastelpapier mit einem lachenden Gesicht

Schritt 1:
Lege den Ausdruck vom Vorlagebogen unter einen Bogen Transparentpapier und zeichne die Konturen mit einem weichen Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier danach um und platziere es auf dem jeweiligen Ausschnitt vom Regenbogen-Fotokarton. Zeichne nun die Konturen nochmals, bestenfalls mit einem harten Bleistift, nach. Die Bleistiftlinie überträgt sich dabei auf den Karton und dient Dir als Schneidelinie.

Damit die Blätter in den Farben ein wenig variieren, kannst Du mit der transparenten Vorlage über den Karton fahren und Dir unterschiedliche Kombinationen aussuchen. Kleine Veränderungen erzielst Du sogar schon, wenn Du die Farben spiegelverkehrt wählst.

Damit der Ring schön stabil ist und frei hängen kann, habe ich ihn zunächst aus Graupappe ausgeschnitten und mit braunem Fotokarton beklebt. Am einfachsten gelingt Dir das, wenn Du den Ring aus der Graupappe mit Klebstoff bestreichst und auf den Karton legst. Nun gut andrücken und etwas liegen lassen. Nach dem Trocknen des Klebers kannst Du mit einem Bastelmesser(Cutter) direkt am Rand der Graupappe entlangschneiden. Lege Dir aber zum Schutz Deines Arbeitsplatzes eine Schneidematte o.ä. unter. Drehe den Ring anschließend um und beklebe die Rückseite ebenso.

Beginne nun mit dem Gestalten von den Gesichtern:

Schritt 2:
Übertrage das Gesicht vom Vorlagebogen oder denke Dir selber lustige Gesichter aus. Am besten fängst Du mit den Augen an. Trage den weißen Grund mit dem Painter auf und lass die Farbe kurz trocknen. Male anschließend die schwarzen Pupillen ein.

 Ein kleiner weißer Lichtpunkt lässt das Auge etwas lebendiger erscheinen und kleine Mimik-Falten unter- und oberhalb der Augen bringt mehr Ausdruck rein. Male danach die Nase und den Mund auf.

Schritt 3:
Wenn alle Gesichter fertig sind, kannst Du auf den Ring kleben. Drehe den Ring danach um und fixiere die Blätter von der Rückseite deckungsgleich. Abschließend können die bunten Blätter noch mit Gestrüpp und Schleifen aus Bast verziert werden.

Bunte Blätter im Kranz aus Bastelpapier

Vom Türkranz zum Mobile

Wer lieber ein Mobile für das Fenster basteln möchte, kann dies auf einfache Weise machen. Schneide Dir dazu noch weitere Blätter aus und gestalte sie, wie oben beschrieben.

Bunte Blätter im Kranz aus Bastelpapier mit lachenden Gesichtern

Schritt 4:
Befestige die Blätter am besten mit einem durchsichtigen Perlonfaden. Die Anzahl der hängenden Blätter richtet sich ganz nach Deinem Platz, den Du zur Verfügung hast.

Folgende Materialien benötigst Du:

  • Schere
  • Bleistift
  • Deco Painter in Weiß und Schwarz
  • Fineliner
  • Klebstoff
Wir wünschen Dir ganz viel Spaß beim Basteln von diesem lustigen Herbstkranz.
Facebook-Button

Wenn Dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebook-Seite.

Kleiner Rabe bei den Sonnenblumen

Kleiner Rabe bei den Sonnenblumen

So langsam neigt sich der Sommer dem Ende zu und da sieht man immer mehr Sonnenblumen in den Gärten und auf den Feldern. Dieser Rabe fühlt sich in Gesellschaft von Sonnenblumen besonders wohl und ist durch den starken Kontrast der Farben auch immer wieder eine schöne Bastelidee zum Ende des Sommers. Weil Sonnenblumen aber auch über den gesamten Herbst blühen kann diese Dekoidee für viele Wochen die Fenster schmücken.

Der Rabe bietet Dir verschiedene Deko-Möglichkeiten

Dieses Motiv eignet sich hervorragend für eine Dekokette aber auch einzeln sehen die Motivteile toll am Fenster aus. Je nachdem wie viel Platz Du hast, kannst Du also die Teile kombinieren. Der Rabe steht dabei meist im Mittelpunkt. Lege Dir am besten auch schon alle Materialien zum Basteln zurecht. Falls Dir doch etwas fehlt, findest Du vieles bei uns in der Buntpapierwelt.de.

Ein Rabe auf einem Baumstamm mit einer Sonne und einer Sonnenblume

Für all unsere Fensterbilder, Mobiles und andere Bastelprojekte stellen wir Dir eine kostenlose Anleitung mit einem Vorlagebogen zum Ausdrucken bereit. Klicke dazu einfach auf den schwarzen Button und es öffnet sich ein PDF. Dieses kannst Du auf Deiner Festplatte speichern oder gleich ausdrucken.

So wird der Rabe mit den gebastelt:

Vorlagebogen Rabe zum Übertragen der Schneidelinie

Schritt 1:
Lege den Ausdruck vom Vorlagebogen unter einen Bogen Transparentpapier und zeichne die Konturen mit einem weichen Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier danach um und platziere es auf dem jeweiligen Fotokarton. Zeichne nun die Konturen nochmals, bestenfalls mit einem harten Bleistift, nach. Die Bleistiftline überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie.

Mein TIPP für Dich:

Damit die Motivkette auch von der Rückseite hübsch aussieht, benötigst Du einige Teile 2 x und gegengleich.  Die Anzahl der Motivteile findest Du auf dem Vorlagebogen.

Nimm dafür das Papier doppelt und schneide durch beide Lagen hindurch.Damit es Dir aber beim Ausschneiden nicht verrutscht, hefte es vorher mit Tackerklammern zusammen. 

Beginne mit dem Raben:

Schritt 2:
Am besten fängst Du mit den Augen an, da diese ein wenig vom Schnabel verdeckt werden. Trage den weißen Grund mit dem Painter auf und lass die Farbe kurz trocknen. Male anschließend die schwarzen Pupillen ein. Ein kleiner weißer Lichtpunkt lässt das Auge etwas lebendiger erscheinen.

Fixiere danach die Flügel von vorne am Körper und den Schnabel am Kopf. Für die richtige Position kannst Du Dich am Vorlagebogen orientieren. Hebe die Ränder vom Schnabel und den Füßen optisch hervor, indem Du den roten Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht schraffierst. Mit einem Papiertuch kannst Du die Ränder noch etwas verwischen. Male anschließend die Nasenlöcher und den Mund mit dem Fineliner auf.

Rabe aus Bastelpapier

Alternativ zu dem Buntstift kannst Du auch Rouge aus dem Schminkkasten verwenden. Einfach mit dem Pinsel auftragen und mit einem weichen Papiertuch verblenden. Ich selbst verwende diese Methode sehr gerne. Es geht schnell und der Auftrag wird schön gleichmäßig.

Klebe die beiden Teile vom Baumstamm zusammen. Der Rabe wird anschließend auf dem Baumstamm platziert. Fixiere nun die Füße und arbeite die Rückseite gegengleich. Abschließend werden die ausgestanzten Blätter mit Klebstoff angebracht.

Sonne und Wolke aus Bastelpapier

Schritt 3:
Bei diesem Motiv benötigst Du die Wolke zweimal und die Sonne einmal. Beginne damit, die Wangen optisch hervorzuheben, indem Du diese wie unter Schritt 2 beschrieben betonst.

Trage für die Augen den weißen Grund mit dem Painter auf und lass die Farbe kurz trocknen. Male anschließend die schwarzen Pupillen ein. 

Ein kleiner weißer Lichtpunkt lässt das Auge etwas lebendiger erscheinen. Fixiere die Sonnen von hinten an der Wolke und arbeite die Rückseite gegengleich.

Die Sonnenblumen:

Schritt 4:
Hebe zunächst die Spitzen der Sonnenblumen optisch hervor. (Siehe Schritt 2) Klebe nun die braunen Blütenblätter auf die gelbe Grundform. Gestalte das Gesicht, indem Du wieder mit dem weißen Augengrund beginnst. Lass die Farbe anschließend kurz trocknen. Male danach die schwarzen Pupillen ein. Ein kleiner weißer Lichtpunkt lässt das Auge etwas lebendiger erscheinen und kleine Mimikfalten bringen mehr Ausdruck rein.

Gestalte die Rückseite gegengleich und bringe die aus dem Bast gebundenen Schleifen an.

Sonnenblumen mit Gesicht aus Bastelpapier

Folgende Materialien benötigst Du:

Rabe, Sonnenblumen, Wolke und Sonne
  • Buntstift in Rot oder Rouge
  • Buntstift in Blau oder Lidschatten
  • Schere
  • Deco Painter in Weiß und Schwarz
  • Fineliner in Schwarz
  • Klebstoff

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß beim Basteln von dieser Dekokette.

Facebook-Button

Wenn Dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebook-Seite.

Süße Früchte zum Vernaschen

Süße Früchte zum Vernaschen

Hier ist doch der Wurm drin? Na ja, verdenken kann man ihnen das nicht denn die Äpfel und Birnen aus dem Garten sind wirklich zum Vernaschen lecker. Diese Anhänger aus Bastelpapier eignen sich übrigens prima für einen Zweig aber auch als Dekokette für das Fenster sind sie toll anzusehen. Wer zum Ende des Sommers und vor dem Herbst seine Fenster oder Zweige neu dekorieren möchte, wird sich bestimmt über diese süßen Früchte freuen. Wem die Bastelidee zu kindlich ist, der lässt einfach den Wurm weg erhält eine Dekoidee beispielsweise für die Küche.

Äpfel und Birnen für Dekozwecke

Auf dem nachfolgendem Foto seht Ihr, dass die Köpfe von den Würmern beweglich sind. Dazu wird aus Tonpapier eine „Hexentreppe“ gefaltet und als Abstandhalter angebracht. Lege Dir am besten schon alle Materialien zum Basteln zurecht. Falls Dir doch etwas fehlt, findest Du vieles bei uns in der Buntpapierwelt.de.

So werden die Äpfel und Birnen gebastelt:

Äpfel und Birnen aus Bastelpapier

Fensterbilder und Motive aus Bastelpapier sind ein Freizeitspaß für die ganze Familie. Viele unserer Basteleien sind von den Formen her einfach auszuschneiden und gut von Kindern alleine zu basteln. Kleinere Kinder benötigen zum Teil etwas Hilfe, können aber schon einiges ausschneiden und zusammenkleben. Gerade die runden Formen von den Äpfeln und Birnen eignen sich perfekt für erste Versuche mit der Schere.

Vorlagebogen von Äpfeln und Birnen

Schritt 1:
Lege den Ausdruck vom Vorlagebogen unter einen Bogen Transparentpapier und zeichne die Konturen mit einem weichen Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier danach um und platziere es auf dem jeweiligen Fotokarton. Zeichne nun die Konturen nochmals, bestenfalls mit einem harten Bleistift, nach. Die Bleistiftlinie überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie.

Mein TIPP für Dich:

Damit die Äpfel und Birnen auch von der Rückseite hübsch aussehen, benötigst Du die Stiele und Blätter 2 x und gegengleich. 

Nimm dafür das Papier doppelt und schneide durch beide Lagen hindurch. Damit es Dir aber beim Ausschneiden nicht verrutscht, hefte es vorher mit Tackerklammern zusammen. Den Wurm habe ich nur auf der Vorderseite angebracht. Natürlich kannst Du die Hexentreppe und das Gesicht auch pro Anhänger 2 x basteln und aufkleben.

Beginne nun mit dem Kolorieren der Birnen:

Schritt 2:
Am einfachsten ist es, wenn Du dafür etwas Rouge aus dem Schminkkasten verwendest. Einfach mit dem Pinsel auftragen und mit einem weichen Papiertuch verblenden. Ich selbst verwende diese Methode sehr gerne. Es geht schnell und der Auftrag wird schön gleichmäßig.

Alternativ kannst Du die Ränder auch mit einem Buntstift leicht schraffieren und ebenfalls mit einem Papiertuch verwischen. Die dritte Möglichkeit besteht darin, den Abrieb der Buntstiftspitze mithilfe eines Pinsels auf das Bastelpapier zu übertragen und diesen mit einem weichen Papiertuch einzuarbeiten. Allerdings ist diese Art der Kolorierung etwas mühselig und nur in Ausnahmefällen zu empfehlen.

Eine Birne aus Bastelpapier wird zusammengeklebt
8 Köpfe aus Bastelpapier auf die Äpfel und Birnen

Schritt 3:
Übertrage nun die Gesichter auf die ausgeschnittenen Köpfe von den Würmern. Am besten fängst Du mit den Augen an. Trage den weißen Grund mit dem Painter auf und lass die Farbe kurz trocknen. Male anschließend die schwarzen Pupillen ein. Ein kleiner weißer Lichtpunkt lässt das Auge etwas lebendiger erscheinen und kleine Mimik-Falten unter- und oberhalb der Augen bringt mehr Ausdruck rein.

Wenn Du magst, betone noch die Wangen mit Rouge oder einem Buntstift. Gehe dabei wie unter Schritt 2 beschrieben vor.


Schritt 4:
Schneide den Draht in kurze Abschnitte und drehe die Enden zur Öse auf. Das funktioniert optimal mit einer kleinen Zange oder Du drehst den Draht über einen Holzspieß. Fixiere die ausgestanzten Blumen auf den Ösen und bringe die fertigen Fühler von hinten am Kopf an. Verziere anschließend die Blütenmitte mit einem kleinen Schmuckstein.

Die „Hexentreppe“:

Damit der Kopf vom Wurm aus den Äpfeln und Birnen herausschaut und beweglich ist, kannst Du diesem mittels einer „Hexentreppe“ montieren.

Schneide Dir dazu aus dem Tonpapier pro Hexentreppe 2 Streifen von 2 × 20 cm zu.

2 Papierstreifen im Rechteck verklebt
Eine Birne aus Bastelpapier mit einem aufgeklebten Wurm

Klebe die Streifen im rechten Winkel übereinander. Falte den unteren über den oberen Papierstreifen und drücke ihn fest an. Wiederhole diesen Arbeitsschritt so oft, bis Du am Ende der Streifen angelangt bist. Klebe die Enden zusammen. Nun kannst Du das Wurmloch aufkleben und darauf die „Hexentreppe“ befestigen. Den Abschluss bildet der Kopf. Verziere die Äpfel und Birnen mit kleinen Schleifen aus Naturbast welchen Du auch gut als Aufhängefaden verwenden kannst.

Folgende Materialien benötigst Du:

Äpfel und Birnen mit Würmern aus Bastelpapier
  • Buntstift in Rot oder Rouge
  • Schere
  • Deco Painter in Weiß und Schwarz
  • Fineliner in Schwarz
  • Klebstoff
Wir wünschen Dir ganz viel Spaß beim Basteln dieser lustigen Äpfel und Birnen.
Facebook-Button

Wenn Dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebook-Seite.