Schnee in Hülle und Fülle

Schnee in Hülle und Fülle

Es hat geschneit! Überall in den Wäldern, auf den Hügeln und in den Tälern liegt nun eine dicke Schicht Schnee. Da lässt der Schneemann nicht lange auf sich warten und kommt die Schneehasen besuchen.

Endlich Schnee — kommt alle mit hinaus…

Wenn der Winter sich von seiner weißen Seite zeigt, dann beginnt der Spaß für groß und klein. Aber auch bei den Schneehasen ist bereits beste Stimmung angesagt, denn zu Besuch ist ein freundlicher Schneemann gekommen.

Schneemann und Schneehasen aus Papier

Dieses Fensterbild zeigt sich in bunten Farben. Natürlich kannst Du für die Kleidung auch andere Farben wählen oder aus Motivkarton anfertigen.

Für noch mehr Schnee am Himmel …

…kannst Du mittels Motivlocher noch weitere Schneeflocken ausstanzen und mit etwas Klebefilm direkt an die Fensterscheibe anbringen.

Vorlagebogen vom Schneemann im Schnee

So wird’s gemacht:

Schritt 1:
Lade Dir zunächst den Vorlagebogen vom Schneemann und dem Schneehasen runter und drucke ihn aus. Zeichne die Konturen mittels eines Bleistiftes auf ein Blatt Transparentpapier auf. 

Drehe das Transparentpapier anschließend um und lege es auf den entsprechenden Karton. Ziehe nun die Konturen nochmals nach. Jetzt überträgt sich die Bleistiftlinie auf Deinen Karton und dient Dir als Schneidelinie. Schneide alle Einzelteile in der angegebenen Anzahl aus.

Schritt 2:
Der Schneemann
Befestige zunächst die Krempe auf dem Hut und diesen auf dem Kopf vom Schneemann. Klebe danach beide Teile vom Schal zusammen. Bei der Fixierung der Einzelteile kannst Du Dich gut an der Vorlage orientieren. Lege dazu den Schneemann auf den Vorlagebogen und klebe zunächst die Arme und anschließend den Schal auf. Befestige nun die Nase und die ausgestanzten Herzen.

Schritt 3:
Drehe den Schneemann anschließend um und arbeite die Rückseite deckungsgleich.

Schritt 4:
Hebe die Wangen und Ränder vom Schneemann optisch hervorWeil Schnee in der Sonne oft bläulich schimmert, habe ich die Ränder mit einem blauen Buntstift hervorgehoben. Das machst Du am besten, indem Du den Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht über die Ränder schraffierst. Verwische die Farbe anschließend mit einem Papiertuch. Auf gleiche Weise kannst Du auch die Wangen in rosa betonen.

Gestalte danach das Gesicht und male die Augen und den Mund ein. Die Punkte auf dem Schal kannst Du mit einem Locher ausstanzen und aufkleben oder mit einem weißen Lackmalstift auftragen.

Schneemann aus Papier

Nun werden die Schneehasen gebastelt:

Gehe wie unter Schritt 1 beschrieben vor und schneide alle Einzelteile in der angegebenen Anzahl aus.

Schritt 5:
Befestige die Krempe und den Bommel von vorne auf der Mütze und fixiere von hinten das Ohr. Orientiere Dich dabei wieder am Vorlagebogen. Klebe anschließend die Beine von vorne auf den Körper. Der Schwanz wird von hinten angebracht.
Damit die Schneehasen sich etwas unterscheiden, kannst Du die Köpfe unterschiedlich platzieren. So schaut in diesem Beispiel einer der Hasen zum Schneemann hoch während der andere Hase zu den Beiden rüber schaut.

Folgende Materialien werden benötigt:

Wir wünschen Dir viel Spaß mit diesem winterlichen Fensterbild.

Facebook Button

Dir gefällt unser Blog?
Dann werde doch Fan unserer Facebookseite

Eskimo beim Bau eines Iglu

Eskimo beim Bau eines Iglu

Nun ist auch der kleine Eskimo am Winterfenster angekommen. Mitgebracht hat er noch seinen Freund, den Eisbären. Während die Tiere es sich auch über Nacht im Schnee gemütlich machen, baut sich der Eskimo einen Iglu als Unterschlupf.

Auf dem ersten Blick sieht es so aus, als würde der Iglu aus mehreren Teilen bestehen. In Wirklichkeit ist es aber nur ein Teil. Durch die aufgemalten Konturen hebt sich der Eingang optisch ab und der Iglu wirkt dreidimensional.

Das Winterfenster bekommt zwei neue Gäste

Nun tummeln sich schon viele Gäste an unserem Winterfenster. Da gibt es den Schneemann mit seiner stets guten Laune, die lustigen Schneeflocken mit den bunten Mützen, einen freundlichen Pinguin und der liebenswerte Eisbär hat nun auch Gesellschaft bekommen.

Eskimo aus Papier hinter einem Iglu.

…und so wird’s gemacht:

Schritt 1:
Lade Dir den Vorlagebogen vom Eskimo und dem Iglu runter und drucke ihn aus. Zeichne die Konturen mittels eines Bleistiftes auf ein Blatt Transparentpapier auf. 

Drehe das Transparentpapier anschließend um und lege es auf den entsprechenden Karton. Ziehe nun die Konturen nochmals nach. Jetzt überträgt sich die Bleistiftlinie auf Deinen Karton und dient Dir als Schneidelinie. Schneide alle Einzelteile aus.

Damit die Motive auch von der Rückseite hübsch aussehen, schneidest Du am besten gleich alle Teile doppelt aus. Lege dazu 2 Stücke Papier übereinander und schneide durch beide Lagen hindurch. Damit es Dir aber beim Ausschneiden nicht verrutscht, hefte es vorher mit Tackerklammern zusammen.

Klebe nun die Einzelteile zusammen

Eskimo aus papier und Iglu.

Schritt 2:
Der Iglu:
Übertrage die Konturen mit einem Bleistift (wie unter Schritt 1 beschrieben) auf beide Teile vom Iglu. Achte darauf, dass sie spiegelverkehrt zueinander liegen. Ziehe die Bleistiftlinien ganz leicht mit dem blauen Buntstift nach. Wenn Du magst, kannst Du auch noch ein paar Akzente mit dem rosafarbenen Buntstift setzen.

Schritt 3:
Der Eskimo:
Klebe nun die Krempe von der Mütze auf das Gesicht vom Eskimo. Fixiere danach die Haare auf dem Gesicht und befestige die Ärmel von hinten an der Krempe von der Mütze.

Beim rechten Ärmel kannst Du auch schon die Krempe und den Handschuh anbringen. Fixiere nun den Eskimo hinter dem Iglu und klebe die linke Krempe und den Handschuh fest. Drehe das Motiv um und arbeite die Rückseite gegengleich.

Gestalte nun das Gesicht und hebe die Wangen optisch hervorDas machst Du am besten, indem Du den rosafarbenen Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht kreisförmig über die Fläche schraffierst. Verwische die Ränder anschließend mit einem Papiertuch. Male danach die Augen, Nase und Mund ein. Die Lichtpunkte in den Augen werden mit dem weißen Lackmalstift aufgemalt.

Nun wird der Eisbär gebastelt


Übertrage wieder die Vorlage auf das Transparentpapier, drehe es um und lege es auf den weißen Karton.

Du benötigst alle Teile mit Ausnahme des Körpers zwei Mal. Fixiere die Beine und die Ohren am Körper. Dabei kannst Du Dich gut am Vorlagebogen orientieren. Klebe danach die Einzelteile vom Schal zusammen und fixiere diesen auf dem Hals.

Male abschließend das Gesicht ein, indem Du wieder zunächst die Wangen optisch hervorhebst und die Augen und Nase mit dem schwarzen Fasermaler aufträgst. 


Eisbär aus Papier mit blauem Schal.

Du benötigst folgende Materialien:

Am besten, Du legst Dir vorab schon mal alle Materialien zurecht und suchst Dir beim Papier Deine Lieblingsfarben aus.

Wir wünschen Dir viel Freude mit dieser winterlichen Bastelidee

Facebook Button

Dir gefällt unser Blog?
Dann werde doch Fan unserer Facebookseite