Für alle, die sich eine maritime Sommerdeko wünschen, starten wir in diesem Blogbeitrag mit den Tieren aus dem Meer. Mit den selbst gebastelten Fischen, Krebsen und Wasserschildkröten zauberst Du Dir die Faszination der Unterwasserwelt in Dein Kinderzimmer. Du kannst die Wassertiere an der Fensterscheibe befestigen oder Du bastelst Dir daraus ein Mobile, indem Du sie beispielsweise an einem waagerechten Metallring aufhängst.

Wassertiere im blauen Meer

Hast Du Lust auf ein kleines Abenteuer unterhalb des Meeresspiegels? Dann tauche ein in die faszinierende Unterwasserwelt und bastel Dir viele bunte, leicht glitzernde Wassertiere! Die Fische, Wasserschildkröten, Krebse und Tintenfische warten nur darauf, Dein Fenster maritim zu dekorieren.

Verschiedenen Wassertiere aus Bastelpapier

So bastelst Du die Wassertiere

Lege Dir am besten die Materialien für das Basteln der Wassertiere zurecht. Am besten schaust Du ganz unten in der Materialauflistung nach ob Du alles Zuhause hast und wenn Dir doch etwas fehlt, findest Du fast alles bei uns in der Buntpapierwelt.de.

Für all unsere Fensterbilder stellen wir Dir eine kostenlose Anleitung mit einem Vorlagebogen zum Ausdrucken bereit. Klicke dazu einfach weiter unten auf den schwarzen Button und es öffnet sich ein PDF. Dieses kannst Du auf Deiner Festplatte speichern oder gleich ausdrucken.

Einzelteile der Wassertiere aus Bastelkarton

Schritt 1:
Lege den Ausdruck vom Vorlagebogen unter einen Bogen Transparentpapier und zeichne die Konturen mit einem weichen Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier danach um und platziere es auf dem jeweiligen Fotokarton. Die Farben kannst Du wie gezeigt übernehmen oder Du schaust einfach, was Dir besonders gut gefällt. Schneide alle Einzelteile aus und lege sie Dir zurecht.
Wassertiere in Pastellfarben

Schritt 2:
Falls Du die Wassertiere beidseitig basteln möchtest, benötigst Du einige Teile 2 x und gegengleich. Die genaue Anzahl findest Du auf dem Vorlagebogen. Ich finde es schön, wenn die Motive von beiden Seiten hübsch anzusehen sind. Nimm dazu das Papier doppelt und schneide durch beide Lagen hindurch.

Damit es Dir aber beim Ausschneiden nicht verrutscht, hefte es vorher mit Tackerklammern zusammen. Wenn Du keinen Tacker hast, kannst Du auch Büroklammern oder etwas Ähnliches verwenden. Schneide nun alle Teile aus.

Schritt 3:
Damit die Wassertiere etwas lebendiger wirken, habe ich die Ränder und Wangen der Motive optisch hervorgehoben. Trage dazu etwas rote und blaue Malkreide auf und verwische sie mit einem weichen Papiertuch. Alternativ kannst Du auch einen Buntstift oder sogar Rouge und Lidschatten aus dem Schminkkasten verwenden. Letzteres muss gut und bestenfalls mit einem Borstenpinsel in den Karton hineingewischt werden.

Nun werden die Motive zusammengeklebt

Schritt 4:
Fixiere bei den Fischen den Körper auf den Flossen und klebe die weißen Augen auf. Drehe den Fisch um und arbeite die Rückseite deckungsgleich. Male anschließend die schwarzen Pupillen ein und gestalte das Gesicht zu Ende.

Beim Tintenfisch und dem Krebs werden nur die Augen beidseitig aufgeklebt. Male danach die Pupillen, die Nase und den Mund auf.

Die Wasserschildkröte besteht aus mehreren Einzelteilen. Fixiere zunächst den Panzer auf dem Hals und bringe den Schwanz an. Klebe danach die Füße fest.

Wassertiere in Pastellfarben

Drehe das Motiv um und arbeite die Rückseite mit dem Kopf und dem Panzer deckungsgleich. Gestalte auch hier wieder das Gesicht mit den Augen, Nase und Mund. Die kleinen Glitzerpunkte aus der selbstklebenden Hologrammfolie kannst Du mit einem Bürolocher ausstanzen. Für die größeren Kreise gibt es zum einfachen Stanzen Motivlocher in unterschiedlichen Größen

Folgende Materialien werden benötigt:

Wassertiere in Pastellfarben
Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser Kreatividee.
Facebook-Button

Wenn Dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebook-Seite.