Hier stelle ich Euch Rosa-Mariechen mit ihrem besten Freund dem Frederick vor. Es ist noch gar nicht lange her als die beiden, zufällig zur gleichen Zeit, auf der großen Wiese hinter der Buntpapierwelt vorbeigeflogen kamen. Weil sie sich auf Anhieb mochten, bezogen sie auch schon bald das seit Kurzem leer stehende Nest im Apfelbaum Nr. 7 hinter der großen Linde. Natürlich bestand Rosa-Mariechen auf eine Renovierung und einer komplett neuen Einrichtung… aber das ist eine andere Geschichte!

Rosa-Mariechen

Auf dem nachfolgendem Foto seht Ihr, wie die einzelnen Motivteile vom Vorlagebogen anzuordnen sind. Lege Dir am besten auch schon alle Materialien zum Basteln zurecht. Falls Dir doch etwas fehlt, findest Du vieles bei uns in der Buntpapierwelt.de

So wird’s gemacht:

2 Vögel aus bunten Papier mit den Namen Rosa-Mariechen und Frederick

Fensterbilder und Motive aus Bastelpapier sind ein Freizeitspaß für die ganze Familie. Viele der Basteleien sind von den Formen her einfach auszuschneiden und gut von Kindern alleine zu basteln. Kleinere Kinder benötigen zum Teil etwas Hilfe, können aber schon einiges ausschneiden und zusammenkleben.

So wird Rosa-Mariechen gebastelt:

Für all unsere Fensterbilder, Mobiles und andere Bastelprojekte stellen wir Dir eine kostenlose Anleitung mit einem Vorlagebogen zum Ausdrucken bereit. Klicke dazu einfach auf den schwarzen Button und es öffnet sich ein PDF. Dieses kannst Du auf Deiner Festplatte speichern oder gleich ausdrucken.

Vorlagebogen von einem Vogel

Schritt 1:
Lege den Ausdruck vom Vorlagebogen unter einen Bogen Transparentpapier und zeichne die Konturen mit einem weichen Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier danach um und platziere es auf dem jeweiligen Fotokarton. Zeichne nun die Konturen nochmals, bestenfalls mit einem harten Bleistift, nach. Die Bleistiftlinie überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie.

Mein TIPP für Dich:

Damit Rosa-Mariechen und Frederick auch von der Rückseite hübsch aussehen, benötigst Du einige Teile 2 x und gegengleich.  Die Anzahl der Motivteile findest Du auf dem Vorlagebogen. Nimm dafür das Papier doppelt und schneide durch beide Lagen hindurch.

Damit es Dir aber beim Ausschneiden nicht verrutscht, hefte es vorher mit Tackerklammern zusammen. 

Beginne nun mit dem Gestalten vom Gesicht:

Schritt 2:
Am besten fängst Du mit den Augen an. Trage den weißen Grund mit dem Painter auf und lass die Farbe kurz trocknen. Male anschließend die schwarzen Pupillen ein. Ein kleiner weißer Lichtpunkt lässt das Auge etwas lebendiger erscheinen und kleine Mimik-Falten unter- und oberhalb der Augen bringt mehr Ausdruck rein.

Hebe danach die Wangen und die Ränder optisch hervor, indem Du den roten Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht schraffierst. Mit einem Papiertuch kannst Du die Ränder noch etwas verwischen. Gestalte anschließend den Schnabel und fixiere ihn mit etwas Klebstoff von vorne und den Haarbüschel von hinten am Kopf.

Kopf vom Vogel Rosa-Mariechen

Alternativ zu dem Buntstift kannst Du auch Rouge aus dem Schminkkasten verwenden. Einfach mit dem Pinsel auftragen und mit einem weichen Papiertuch verblenden. Ich selbst verwende diese Methode sehr gerne. Es geht schnell und der Auftrag wird schön gleichmäßig.

Rosa Vogel mit dem Namen Rosa-Mariechen

Schritt 3:
Befestige nun die Flügel von vorne am Körper und platziere danach den Kopf. Besonders lustig sieht es aus, wenn Du ihn etwas schräg aufklebst. Anschließend werden die Beine von hinten am Körper angebracht.

Drehe Rosa-Mariechen jetzt um und gestalte die Rückseite gegengleich. Beginne damit, die Beine deckungsgleich aufzukleben. Nun befestigst Du den Körper, die Flügel, die Kopffedern und abschließend den Kopf. Gestalte das Gesicht wie oben beschrieben und befestige zum Abschluss den Schnabel auf dem Kopf.


Schritt 4:
Wenn Du magst, kannst Du mit dem Painter noch Pünktchen auf den Körper malen. Du kannst den Vogel natürlich alternativ auch aus gemustertem Bastelpapier schneiden. Bei uns im Shop findest Du viele Papiere mit Punkten, Streifen oder anderen Motiven.

Jetzt kommt Frederick :

Frederick wird im Prinzip genauso gebastelt wir das Rosa-Mariechen. Um noch etwas Abwechslung hereinzubringen, habe ich die kleinen Punkte statt auf dem Körper auf die Flügel gemalt.

Die Ränder vom Körper kannst Du mit dem rosafarbenem Buntstift oder mit Rouge hervorheben. Für die Betonung der Ränder, von den blauen Teilen, eignet sich ein blauer Buntstift oder etwas blauer Lidschatten aus dem Schminkkasten. Schaue einfach was Du da hast oder welches Material Dir besser gefällt.

Frederick wird wie Rosa-Mariechen gebastelt

Folgende Materialien benötigst Du:

2 Vögel aus bunten Papier mit den Namen Rosa-Mariechen und Frederick
  • Buntstift in Rosa oder Rouge
  • Buntstift in Blau oder Lidschatten
  • Schere
  • Deco Painter in Weiß und Schwarz
  • Fineliner
  • Klebstoff

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß beim Basteln von diesem lustigen Fensterbild

Facebook-Button

Wenn dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebookseite