Man sagt ja, dass Piraten gefährlich und böse sind. Sie überfallen die Schiffe der Reichen und nehmen Münzen, Gold und Juwelen mit. Klar, dass sie dadurch von den Menschen weltweit gefürchtet werden. Aber mal ehrlich, sieht dieser kleine Pirat wirklich zum Fürchten aus?

Ein liebenswerter Pirat fürs Kinderzimmer

Als sommerliches Fensterbild passt das Motiv mit dem kleinen Piraten besonders gut ins Kinderzimmer. Die einzelnen Motivteile sind so einfach gehalten, dass auch schon kleinere Kinder ihren Spaß beim Ausschneiden haben. Lege Dir am besten alle Materialien zum Basteln zurecht. Falls Dir doch etwas fehlt, findest Du vieles bei uns in der Buntpapierwelt.de

So wird’s gemacht:

Fensterbild Pirat in 3 bildlichen schritten erklärt

Mit selbst gebastelten Fensterbildern lassen sich Kinderzimmer originell und einfach dekorieren. Besonders schön sehen die Bilder aus Bastelpapier aus, wenn der Himmel grau und bewölkt ist. Denn dann erscheint der Blick nach draußen besonders bunt. Die farbenfrohen Motive sind ein echter Hingucker an der Fensterscheibe und laden gerne zum Tagträumen ein.

So wird der Pirat gebastelt:

Für all unsere Fensterbilder, Mobiles und andere Bastelprojekte stellen wir Dir eine kostenlose Anleitung mit einem Vorlagebogen zum Ausdrucken bereit. Klicke dazu einfach auf den schwarzen Button und es öffnet sich ein PDF. Dieses kannst Du auf Deiner Festplatte speichern oder gleich ausdrucken.

Vorlagebogen Pirat

Schritt 1:
Lege den Ausdruck vom Vorlagebogen unter einen Bogen Transparentpapier und zeichne die Konturen mit einem weichen Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier danach um und platziere es auf dem jeweiligen Fotokarton. Zeichne nun die Konturen nochmals, bestenfalls mit einem harten Bleistift, nach. Die Bleistiftlinie überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie.

Mein TIPP für Dich:

Damit der kleine Pirat auch von der Rückseite hübsch aussieht, benötigst Du bei diesem Motiv einige Teile 2 x und gegengleich.  Die Anzahl der Motivteile findest Du auf dem Vorlagebogen. Nimm dafür das Papier doppelt und schneide durch beide Lagen hindurch.

Damit es Dir aber beim Ausschneiden nicht verrutscht, hefte es vorher mit Tackerklammern zusammen. 

Beginne am besten mit dem Gestalten vom Gesicht

Schritt 2:
Fixiere dazu die Haare von vorne und hinten am Kopf und klebe das Kopftuch fest. Male danach die Augen, die Nase und den Mund auf. Beginne damit, den weißen Grund mit dem Painter aufzutragen und lass die Farbe kurz trocknen. Male anschließend die schwarzen Pupillen auf. Ein kleiner weißer Lichtpunkt lässt das Auge etwas lebendiger erscheinen und kleine Mimik-Falten unterhalb des Auges bringt mehr Ausdruck rein.

Hebe danach die Wangen und die Ränder von den hautfarbenen Motivteile optisch hervor, indem Du den roten Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht schraffierst. Mit einem Papiertuch kannst Du die Ränder noch etwas verwischen.

Kopf vom Pirat mit rotem Kopftuch

Bei dem Kopftuch und dem Pullover habe ich die Ränder und Konturen in Blau hervorgehoben. Alternativ zu den Buntstiften kannst Du auch Rouge und Lidschatten aus dem Schminkkasten verwenden. Einfach mit dem Pinsel auftragen und mit einem weichen Papiertuch verblenden. Ich selbst verwende diese Methode sehr gerne. Es geht schnell und der Auftrag wird schön gleichmäßig.

Fensterbild Pirat mit Flagge

Schritt 3:
Befestige anschließend den Hals vom Piraten von hinten am Kopf und am Pullover und bringe die linke Hand ebenfalls von hinten am Ärmel an. Die rechte Hand wird noch nicht festgeklebt. Fixiere jetzt die Hose und klebe die Beine von hinten gegen. Abschließend befestigst Du noch die Schuhe von vorne an den Beinen.

Drehe nun den Piraten um und gestalte die Rückseite gegengleich.


Schritt 4:
Drucke Dir die Flaggen aus und schneide sie entlang der Kontur aus. Lege sie gegengleich übereinander und schneide die Ränder frei Hand unregelmäßig nach. Diesen Schritt kannst Du gut am Foto erkennen. Fixiere nun den Stab am Ende vom Ärmel und klebe die Hand fest. Gestalte abschließend die Rückseite auf gleiche Weise. Nun ist der Pirat fertig und braucht nur noch am Fenster angebracht zu werden.

Folgende Materialien benötigst Du für den Piraten:

  • Buntstift in rosa oder Rouge
  • Schere
  • Deco Painter in weiß und schwarz

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß beim Basteln dieses sommerlichen Fensterbildes

Facebook-Button

Wenn dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebookseite