In leuchtenden und schönen Farben erscheinen nun überall die Frühblüher. Ob im Garten oder im Blumentopf auf der Fensterbank — sie erobern mit ihrem Charm die Herzen der Menschen.

Liebenswerte Frühblüher im Blumentopf

Diese beiden Frühblüher haben es sich in ihrem Blumentopf gemütlich gemacht und scheinen sich auch gut miteinander zu verstehen. Vergnügt tauschen sie die neuesten Geschichten aus und erfreuen sich an den Sonnenstrahlen.

Fensterbild mit bunten Blütenkinder im gelben Blumentopf in 3 Schritten erklärt

In wenigen Schritten lässt sich der Blumentopf mit den verspielten Blütenkindern basteln. Um noch mehr Leuchtkraft zu erzeugen habe ich für die Mützen, Stiele und Blätter Regenbogenkarton verwendet.

Wenn Du Lust bekommen hast, dieses Fensterbild zu basteln, dann schau gleich nach, ob Du alle Materialien zuhause hast. Falls Dir aber noch Bastelmaterialien fehlen, findest Du vieles bei uns in der Buntpapierwelt.de

2 Blütenkinder und ein gelber Blumentopf

…und so beginnst Du:

Schritt 1:
Lade Dir zunächst die Vorlagebögen herunter und drucke sie aus. Lege danach das Transparentpapier auf die Vorlage und zeichne die Konturen mit einem Bleistift nach. Drehe anschließend das Transparentpapier um und lege es auf die jeweilige Farbe vom Fotokarton. Zeichne nun die Konturen nochmals nach. Die Bleistiftline überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie.

Falls Du das Motiv in einer anderen Größe anfertigen möchtest, gelingt dies am besten mittels eines Kopierers. Beim Vergrößern oder Verkleinern der Motivvorlage bleiben die Proportionen durch dieses Hilfsmittel erhalten.

Mein Tipp für Dich:

Damit das Fensterbild auch von der Rückseite hübsch aussieht, benötigst Du alle Teile, mit Ausnahme der Stiele und Blätter, 2 x und gegengleich. Nimm dazu das Papier doppelt und schneide durch beide Lagen hindurch. Damit es Dir aber beim Ausschneiden nicht verrutscht, hefte es vorher mit Tackerklammern zusammen.

Schritt 2: 
Wenn Du alle Teile ausgeschnitten hast, beginnst Du mit dem Zusammenkleben. Orientiere Dich dabei am besten am Vorlagebogen. 

Befestige zunächst das Mützchen auf dem Kopf und klebe den grünen Stielansatz auf. Fixiere danach den Kragen von hinten am Kopf und klebe die Einzelteile vom Stiel zusammen. Dabei wird immer ein Blatt von vorne und ein Blatt von hinten am Stiel angebracht. Bastle die zweite Blume auf gleich Weise.

Schritt 3:
Drehe die Blütenkinder anschließend um und arbeite die Rückseiten gegengleich.

Fensterbild mit bunten Blütenkinder im gelben Blumentopf

Male nun die lustigen Gesichter auf

Dazu benötigst Du die Lackmaler und den Fineliner sowie einen roten Buntstift.

Fensterbild mit bunten Blütenkinder im gelben Blumentopf

Schritt 4:
Übertrage die Konturen von den Gesichtern wie unter Punkt 1 beschrieben
auf den Fotokarton und zeichne die Augen und den Mund mit den Lackmalern auf. Beginne bei den Augen damit den weißen Grund aufzutragen und lass die Farbe kurz trocknen. Male anschließend die schwarzen Pupillen auf. Die Nase und die Mimik-Falten werden ganz zum Schluss mit dem Fineliner gezeichnet. Natürlich kannst Du Dir auch selber lustige Gesichter ausdenken.



Hebe danach die Wangen, die Spitzen vom Kragen und die Ränder vom Blumentopf optisch hervor. Das machst Du am besten, indem Du den roten Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht kreisförmig über die Fläche auf dem Gesicht schraffierst. Verwische die Farbe anschließend mit einem Papiertuch um den Übergang weich zu gestalten. Beim Blumentopf schraffierst Du waagerecht am Rand entlang. Alternativ kannst Du auch Rouge aus dem Schminkkasten verwenden.

Jetzt werden die Blütenkinder in den Blumentopf geklebt

Schritt 5:
Befestige zunächst die rechte Blume von hinten am Topf.
Platziere sie ruhig etwas schräg, wie es auf dem Foto gut zu sehen ist. Dadurch wirkt das Gesamtbild etwas aufgelockerter.

Bringe nun die linke Blume an und fixiere die überlappenden Blätter mit etwas Klebstoff. Diese Verbindung sorgt für mehr Stabilität. Drehe nun den Blumentopf um und arbeite die Rückseite gegengleich.

Fensterbild mit bunten Blütenkinder  auf einer Wiese mit blauem Himmel

Wenn Du magst, dann kannst Du die Mützen noch mit weißen Punkten verzieren. Verwende dafür wieder den Lackmaler. Die Herzen und Blüten habe ich mit Motivlochern ausgestanzt.

Folgende Materialien benötigst Du für dieses Fensterbild:

Zusätzlich benötigst Du noch:

  • Bleistift
  • Schere
  • Lackmaler in weiß und schwarz
  • Fasermaler in schwarz
  • Buntstift in rot
  • Klebstoff
Blütenkinder als Fensterbild

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser frühlingshaften Bastel-Idee

Facebook-Button

Wenn dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebookseite