Jetzt klopft er fast schon an die Tür, der Frühling mit den ersten warmen Sonnenstrahlen. Genauso wie wir uns auf diese Jahreszeit freuen, sind auch viele Blumenkinder schon ganz aufgeregt, insbesondere die Schneeglöckchen. Denn sobald sich die Erde ein kleines bisschen erwärmt, strecken sie schon munter ihre Köpfchen raus und begrüßen das Jahr auf ihre liebenswerte Art.

Blumenkinder verbreiten einfach gute Laune

Nach der Winterzeit mit all den ganzen Schneeflocken, Eisbären, Pinguinen uvm. wird’s jetzt wieder bunter an den Fenstern. Für den Auftakt der Reihe „Blumenkinder“ sorgt dieses kleine Schneeglöckchen, welches schon bald Gesellschaft von Krokussen, Tulpen und anderen Frühblühern bekommt.

Blumenkind aus Papier als Fensterbild.

…und so beginnst Du:

Schritt 1:
Lade Dir den Vorlagebogen herunter und drucke ihn aus. Lege das Transparentpapier auf die Vorlage und zeichne die Konturen mit einem Bleistift nach. Der Übersichtlichkeit habe ich das Kleid und die Blätter noch einmal auf den zweiten Vorlagebogen im Detail aufgezeichnet. Drehe das Transparentpapier um und lege es auf den jeweiligen Fotokarton. Zeichne die Konturen nochmals nach. Die Bleistiftline überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie.



Blumenkinder sind nicht gern alleine

Daher steht dieser Frühblüher auf einer Wiese, umgeben von kleinen Schneeglöckchen. Je nachdem wie groß Dein Fenster ist, kannst Du die eine Vielzahl davon basteln und auf einen weißen Streifen (Schneedecke) kleben.
Aber falls Du noch ein anderes Schneeglöckchen basteln möchtest, dann schau mal hier.

Schritt 3: 
Bevor Du die ausgeschnittenen Einzelteile zusammenklebst kannst Du noch die Ränder farblich betonen. Deute beispielsweise die einzelnen Blätter an indem Du mit dem blauen und grünen Buntstift die Ränder ganz leicht schraffierst. Nehme anschließend ein Papiertuch und verwische die Stiftfarbe. Verfahre bei der Kleidung mit dem roten Buntstift auf gleiche Weise.

Schritt 4:
Gestalte danach den Kopf vom Schneeglöckchen. Male dazu die Augen mit den Lackmalern auf und zeichne den Mund und die Nase mit dem Feinliner ein. Hebe die Wangen optisch hervor indem Du den roten Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht kreisförmig schraffierst. Mit einem Papiertuch kannst Du die Ränder noch etwas verwischen.

Die Einzelteile für die Blumenkinder werden zusammengeklebt.
Variiere die Form der Blüte (Kleid), indem Du den Abstand veränderst.

Schritt 5:
Nun kannst Du die Einzelteile mit Hilfe des Vorlagebogen zusammenkleben. Fixiere dabei zunächst die Haare von hinten am Kopf. Klebe die „Mütze“ von vorne auf das Gesicht und befestige den „Bommel“.
Fixiere die Hände hinter den Ärmeln und klebe diese auf das Kleid. Bringe danach die grünen Blätter an. Verbinde danach die Beine mit den Schuhen und befestige sie von hinten am Kleid. Klebe abschließend den Loop an. Wenn Du magst, drehe das Schneeglöckchen um und arbeite die Rückseite gegengleich.

Du benötigst folgende Materialien:

Zusätzlich benötigst Du noch:

  • Schere
  • Lackmaler in weiß und schwarz
  • Fasermaler in schwarz
  • Buntstift in rot und grün
  • Klebstoff
Schneeglöckchen für Fensterbild Blumenkinder

Mein Tipp für Dich:

Wenn Du das Motiv beidseitig anfertigen möchtest, dann nehme das Papier am besten gleich doppelt. Damit es Dir beim Schneiden nicht verrutscht, kannst Du die beiden Papierlagen mit einem Tacker zusammenheften. Die Haare und die äußeren Blätter vom Kleid werden nur 1 x benötigt!

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser Bastel-Idee

Facebook-Button

Wenn dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebookseite