Am Weltbienentag, dem 20. Mai, stehen auch in diesem Jahr die kleinen, summenden Insekten in ihren hübschen Kleidern im Vordergrund. Ihre großartigen Leistungen begegnen uns jeden Tag. Bienen sorgen für unsere Nahrung und Gesundheit. Kaum ein Tier begleitet die Entwicklung der Menschen so lange wie die Biene.

Am Weltbienentag geht’s um mehr als nur um ein Insekt

Bestimmt hast Du es auch schon bemerkt. Statt blühenden Wildblumenwiesen finden die fleißigen Bienen oft nur noch Betonflächen und Steingärten in unseren Städten vor. Grün sind meistens nur noch monotone Rasenflächen, die weder Nist- noch Nahrungsmöglichkeiten bieten. Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat den 20. Mai als World Bee Day ausgerufen um wenigsten einmal im Jahr an den natürlichen Schutz der Bienen zu denken.

Zum Weltbienentag eine Biene mit einer Blume aus Papier

Warum findet der Weltbienentag immer am 20. Mai statt?

Der 20. Mai wurde als Weltbienentag gewählt, um an einen Mann zu erinnern, der viel zu unserem Wissen über Bienen beigetragen hat. Anton Janscha, geboren am 20. Mai 1734. Er war ein slowenischer Hofimkermeister, der unter anderem die erste moderne Imkerschule geleitet und zahlreiche Bücher über Bienen und Imkerei verfasst hat.

Mach mit und bastle zu Ehren des Weltbienentags eine Biene

Lege Dir am besten alle Materialien schon mal zurecht. Falls Dir aber etwas fehlt, findest Du vieles bei uns in der Buntpapierwelt.de

Vorlagebogen Biene zum Weltbienentag

Schritt 1:
Für all unsere Fensterbilder und anderen Bastelprojekte stellen wir Dir eine kostenlose Anleitung mit einem Vorlagebogen zum Ausdrucken bereit. Klicke dazu einfach auf den schwarzen Button und es öffnet sich ein PDF. Dieses kannst Du auf Deiner Festpatte speichern oder gleich ausdrucken.

Lege den Ausdruck vom Vorlagebogen unter einen Bogen Transparentpapier und zeichne die Konturen mit einem weichen Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier danach um und platziere es auf dem jeweiligen Fotokarton. Zeichne nun die Konturen nochmals, bestenfalls mit einem harten Bleistift, nach. Die Bleistiftline überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie.

TIPP: Damit das Fensterbild auch von der Rückseite hübsch aussieht, benötigst Du einige Teile 2 x und gegengleich. Die Anzahl findest Du auf dem Vorlagebogen. Nimm dafür das Papier doppelt und schneide durch beide Lagen hindurch. Damit es Dir aber beim Ausschneiden nicht verrutscht, hefte es vorher mit Tackerklammern zusammen. 

Nun werden die Einzelteile von der Biene zusammengeklebt

Schritt 2:
Fixiere zunächst die Haare von vorne und die Fühler von hinten am Kopf. Klebe danach die braunen Streifen auf und befestige die Beine von hinten und vorne am Körper. Danach werden die beiden Flügel angebracht. Für die genaue Position kannst Du Dich gut am Vorlagebogen orientieren.

Klebe jetzt die Einzelteile vom Honigtopf zusammen. Beginne damit den oberen Rand zu fixieren und die schwarze und gelbe Fläche zu aufzukleben. Bringe anschließend den Henkel an und wenn Du magst, kannst Du auch noch ein paar Punkte aufmalen und den Topf beschriften.


Biene mit Honigtopf auf einer Wiese

Klebe nun die Einzelteile von der Blume zusammen. Die Blätter werden von vorne am Stiel fixiert. Die Blütenmitte kannst Du ganz bequem mit dem Motivlocher ausstanzen.

Gesicht von einer Biene aus Papier

Schritt 3:
Jetzt bekommt die kleine Biene noch ein Gesicht gemalt. Beginne damit, den weißen Grund mit dem Painter aufzutragen und lass die Farbe kurz trocknen. Male anschließend die schwarzen Pupillen auf. Ein kleiner weißer Lichtpunkt lässt das Auge etwas lebendiger erscheinen und kleine Mimik-Fältchen bringen mehr Ausdruck rein.

Hebe danach die Wangen optisch hervorindem Du den Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht schraffierst. Mit einem Papiertuch kannst Du die Ränder noch etwas verwischen.

Alternativ kannst Du auch Rouge aus dem Schminkkasten verwenden. Einfach mit dem Pinsel auftragen und mit einem weichen Papiertuch verblenden. Ich selbst verwende diese Methode sehr gerne. Es geht schnell und der Auftrag wird schön gleichmäßig.

Nun wird die Rückseite von den Motiven gestaltet

Biene mit Honigtopf und eine Blume aus Papier

Schritt 4:
Drehe das Motiv um und gestalte die Rückseite gegengleich. Gehe in gleicher Weise vor, indem Du zunächst den Stachel aufklebst und danach dem Körper befestigst. Fixiere die braunen Streifen und bringe den vorderen Flügel an. Fixiere danach die Beine, klebe den Kopf auf und bringe die Haar an.

Wenn Du das Gesicht fertig aufgemalt hast, kannst Du mit dem Motivlocher die Blumen für die Fühler ausstanzen, aufkleben und die Mitte mit einem Punkt verzieren.

Platziere abschließend die Blume auf einer Grünfläche, die Du je nach der Größe Deines Fensters frei Hand ausschneidest und bringe die Biene direkt an der Fensterscheibe an.

Folgende Materialien benötigst Du für dieses Fensterbild zur Erdbeerzeit:

Zusätzlich benötigst Du noch:

  • Schere
  • Painter in weiß, rot und schwarz
  • Fasermaler in schwarz
  • Buntstift in rot oder Rouge
  • Klebstoff
Biene zum Weltbienentag mit Honigtopf auf einer Wiese

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser sommerlichen Bastel-Idee für den Weltbienentag

Facebook-Button

Wenn dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebookseite