Ob als Türkranz, für die Wand oder frei hängend im Fenster — dieser süße Schmetterlings-Kranz passt in jedes Kinderzimmer. Gerade kleine Mädchen werden die zarten Farben mögen und die glitzernden Blütenmitten setzen zusätzliche Highlights. Die Farben lassen sich natürlich individuell personalisieren und auf die Lieblingsfarben abstimmen. Denn auch in kräftigen Farben oder Ton-in-Ton sorgt der Deko-Kranz eine ganz persönliche Note.

Ein Schmetterlings-Kranz mit klaren Formen

Bei diesem Schmetterlings-Kranz haben wir ganz leichte und klare Formen gewählt. Und weil die kleinen Blüten und Schmetterlinge mit Motivlochern ausgestanzt werden können auch schon kleinere Kinder mit etwas Hilfe mitbasteln.

So bastelst Du den Schmetterlings-Kranz

Lege Dir nun alle Materialien für das Basteln dieses Kranzes zurecht. Am besten schaust Du ganz unten in der Materialauflistung nach ob Du alles für den Schmetterlings-Kranz Zuhause hast und wenn Dir doch etwas fehlt, findest Du fast alles bei uns in der Buntpapierwelt.de

Schmetterling wird zusammengeklebt

Für all unsere Fensterbilder und anderen Bastelprojekte stellen wir Dir eine kostenlose Anleitung mit einem Vorlagebogen zum Ausdrucken bereit. Klicke dazu einfach weiter unten auf den schwarzen Button und es öffnet sich ein PDF. Dieses kannst Du auf Deiner Festplatte speichern oder gleich ausdrucken.

Einzelteile vom Schmetterling

Schritt 1:
Schneide Dir einen Ring mit einem Innendurchmesser von 23,5 cm und einen Außendurchmesser von 25 cm zu. Das kannst Du am besten mit einem Zirkel machen.

Lege anschließend den Ausdruck von den Blumen und dem Schmetterling unter einen Bogen Transparentpapier und zeichne die Konturen mit einem weichen Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier danach um und platziere es auf den jeweiligen Farben vom Fotokarton. Zeichne nun die Konturen nochmals, bestenfalls mit einem harten Bleistift, nach. Die Bleistiftlinie überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie.

Mein TIPP für Dich:

Falls Du den Schmetterlings-Kranz fürs Fenster beidseitig basteln möchtest, benötigst Du alle Teile, mit Ausnahme des Rings 2 x und gegengleich. Nimm dazu das Papier doppelt und schneide durch beide Lagen hindurch. Damit es Dir aber beim Ausschneiden nicht verrutscht, hefte es vorher mit Tackerklammern zusammen. Wenn Du keinen Tacker hast, kannst Du auch Büroklammern oder etwas Ähnliches verwenden. Schneide nun alle Teile aus.

Schritt 2:
Damit der Schmetterling etwas plastischer aussieht, habe ich die Ränder und Strukturen der Flügel optisch hervorgehoben. Auch die Ränder vom Körper habe ich etwas dunkler schattiert.

Trage dazu mit einem Borstenpinsel etwas rote und dunkelblaue Malkreide auf die Flügel auf und verwische sie in Strichrichtung. Bringe auch etwas rote Malkreide auf die Wangen auf und verwische diese in kreisenden Bewegungen mit einem weichen Papiertuch.

Schmetterlings-Kranz aus Bastelpapier

Alternativ kannst Du auch einen Buntstift oder sogar Rouge und Lidschatten aus dem Schminkkasten verwenden. Letzteres muss gut und bestenfalls mit einem Borstenpinsel in den Karton hineingewischt werden.

Jetzt wird der große Schmetterling zusammengeklebt

Schmetterling vom Schmetterlings-Kranz aus Bastelpapier in Pastellfarben

Schritt 3:
Fixiere nun die Augen auf dem Kopf und male die Pupillen, Nase und den Mund mit dem Fineliner auf. Die kleinen weißen Lichtpunkte machen den Blick etwas lebendiger.

Fixiere danach die kleinen Flügel auf den großen und klebe beide etwas überlappend zusammen. Das kannst Du gut am Foto erkennen.

Befestige anschließend den Körper vom Schmetterling auf den Flügeln und darauf den Kopf. Wenn Du ihn leicht schräg platzierst sie es noch ein wenig niedlicher aus.

Schritt 4:
Biege jetzt den Draht für die Fühler in der Mitte zusammen und drehe die Enden zur Öse auf. Das gelingt besonders gut mit einer Rundzange oder einer Stricknadel. Befestige die Fühler anschließend von hinten am Kopf.

Nun werden die Blüten und Stanzteile angebracht

Damit die Blumen und Blüten nicht zu schwer werden habe ich sie aus dem Tonpapier angefertigt. Lege das Papier dazu doppelt und schneide durch beide Lagen hindurch. Damit es Dir aber beim Ausschneiden nicht verrutscht, hefte es vorher mit Tackerklammern zusammen. 

Schritt 5:
Verwende für die kleinen Blumen und Schmetterlinge die Motivlocher und wieder das Tonpapier. Du kannst die Stanzer aus den Materialangabe verwenden oder Du schaust einfach, welche Blütenformen Dir besonders gut gefallen. Die Bunapierwelt.de bietet eine große Auswahl an Stanzen mit Blumenmotiven an.

Schritt 6:
Befestige alle Einzelteile auf dem Ring. Orientiere Dich dabei am Foto oder platziere die Blumen und Schmetterlinge nach eigenem Geschmack.

Wenn alle Teile fixiert sind, kannst Du, wenn Du magst, die Rückseite gegengleich gestalten. Male abschließend mit dem Deco Painter noch die kleinen Punkte auf die Flügel auf.

Folgende Materialien werden für den Schmetterlings-Kranz benötigt:

Schmetterlings-Kranz in Pastellfarben
Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser sommerlichen Bastel-Idee.
Facebook-Button

Wenn Dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebook-Seite.