Hurra, endlich Frühlingszeit… dachte sich das kleine Marienkäfer-Mädchen, als es ausgeschlafen aus dem Winterschlaf erwachte, und in den Himmel sah. Fröhlich macht es sich auf den Weg um weitere Spielgefährten zu finden. Das ist auch das Stichwort, denn von heute an wird der Frühling nach und nach in den Blog von der Buntpapierwelt.de einziehen.

Der Frühling lockt alle nach draußen…

So langsam kommt wieder Bewegung in die Natur. Hier und da schauen die ersten Frühblüher aus der Erde und werden von Marienkäfern, Schmetterlingen, Vögeln und später auch von weiteren Gartenbewohnern wie Hasen, Küken uvm. begrüßt. Das sind auch unsere Motive für die nächste Zeit. Also schaue immer mal wieder bei uns vorbei und hole Dir die neuen Ideen zum Basteln nach hause.

Vorlagebogen Marienkäfer für das Motiv Frühling

…und so beginnst Du:

Schritt 1:
Lade Dir den Vorlagebogen vom Marienkäfer-Mädchen herunter und drucke ihn aus. Lege das Transparentpapier auf die Vorlage und zeichne die Konturen mit einem Bleistift nach.  Drehe das Transparentpapier um und lege es auf den jeweiligen Fotokarton. Zeichne die Konturen nochmals nach. Die Bleistiftline überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie.



Frühling bei den Tieren auf der Wiese

Wenn Du magst, kannst Du Dir den grünen Streifen, welcher die Wiese symbolisiert, auch breiter anfertigen. Denn nach und nach werden weitere Bewohner kommen und Dein Frühlingsfenster auf bunte Weise ergänzen.

Schritt 3: 
Bevor Du die ausgeschnittenen Einzelteile zusammenklebst male die Punkte auf die Flügel. Diese kannst Du am besten mittels eines Loch-Lineals vorzeichnen und mit einem Fasermaler ausmalen. Das sieht am schönsten aus, weil alle Punkte dadurch schön rund werden. Der Durchmesser beträgt 10 mm. Die Blüten im Haar und die größeren Blumen im Hintergrund habe ich mit Motivlochern angefertigt. Das ist schnell gemacht und bringt zudem noch Spaß!

Schritt 4:
Nun kannst Du die Einzelteile mit Hilfe des Vorlagebogens zusammenkleben. Fixiere dabei zunächst die Haare von vorne am Kopf. Befestige den Kopf anschließend von hinten am Kleid.
Bringe jeweils einen der Arme von vorne und hinten am Kleid an.

Ein Marienkäfer-Mädchen aus Papier im Frühling

Orientiere Dich dabei am Vorlagebogen. Verbinde danach die Beine mit den Socken und befestige diese von hinten am Kleid. Klebe abschließend den Kragen auf und fixiere das Mädchen auf dem großen Flügel.

Der Kopf vom Marienkäfer-Mädchen

Schritt 5:
Gestalte danach den Kopf vom Marienkäfer. Male dazu die Augen mit den Lackmalern auf und zeichne den Mund und die Nase mit dem Feinliner ein. Hebe die Wangen optisch hervor indem Du den roten Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht kreisförmig schraffierst. Mit einem Papiertuch kannst Du die Ränder noch etwas verwischen. Und schon blickt das Marienkäfer-Mädchen fröhlich in den Frühling hinein.

Bringe das Motiv nun auf der Wiese an und arbeite die Rückseite gegengleich. Wenn Du magst, kannst Du noch die Socken mit Pünktchen verzieren und auf das Kleid „Knöpfe“ kleben.

Folgende Materialien benötigst Du für dieses Fensterbild:

Zusätzlich benötigst Du noch:

  • Schere
  • Lackmaler in weiß und schwarz
  • Fasermaler in schwarz
  • Buntstift in rot
  • Klebstoff
Ein Marienkäfer als Fensterbild im Frühling

Mein Tipp für Dich:

Damit das Fensterbild auch von der Rückseite hübsch aussieht, benötigst Du den Flügel und die Beine jeweils 1 x und alle anderen Teile 2 x und gegengleich. Nimm dafür das Papier doppelt und schneide durch beide Lagen hindurch. Damit es Dir aber beim Ausschneiden nicht verrutscht, hefte es vorher mit Tackerklammern zusammen.

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser frühlingshaften Bastel-Idee

Facebook-Button

Wenn dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebookseite