Kürbisse sind während der kompletten Herbstsaison beliebt, aber nicht nur als Zutat für verschiedene leckere Rezepte, sondern auch als hübsche Dekoelemente. Weil es sie in verschiedenen Farben und Formen gibt, hat man viele Möglichkeiten sie perfekt in Szene zu setzen. Ich habe mich für ein helles Gelb und ein leuchtendes Orange entschieden, um die Farben des Herbstes bewusst zu betonen.

Kürbisse in der Step by Step Ansicht

Kürbisse für die Herbstdeko aus Bastelpapier

Nachfolgend habe ich Euch ein paar Dekotipps für die Kürbisse vorbereitet. Diese Herbstfrüchte lassen sie sich toll zur Deko-Kette verbinden, aber auch als Stecker oder in einem Metallring verarbeiten. Des Weiteren kannst Du sie auch an Zweige hängen oder an der Fensterscheibe anbringen. Für all unsere Fensterbilder, Mobiles und andere Bastelprojekte stellen wir Dir eine kostenlose Anleitung mit einem Vorlagebogen zum Ausdrucken bereit. Klicke dazu einfach weiter unten auf den schwarzen Button und es öffnet sich ein PDF. Dieses kannst Du auf Deiner Festplatte speichern oder gleich ausdrucken.

Vorlagebogen von den Kürbissen

Anleitung für die Kürbisse

Schritt 1:
Lege den Ausdruck vom Vorlagebogen unter einen Bogen Transparentpapier und zeichne die Konturen von den Kürbissen mit einem weichen Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier danach um und platziere es auf dem jeweiligen Fotokarton. Zeichne nun die Konturen nochmals, bestenfalls mit einem harten Bleistift, nach. Die Bleistiftlinie überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie.

Mein TIPP für Dich:

Möchtest Du die Kürbisse beidseitig basteln, benötigst Du den Stiel 2 x und gegengleich.  Nimm dafür das Papier doppelt und schneide durch beide Lagen hindurch. Damit es Dir aber beim Ausschneiden nicht verrutscht, hefte es vorher mit Tackerklammern zusammen. 

Weiter unten habe ich Dir alles, was ich verwendet habe, aufgelistet. Falls Dir noch was fehlt, findest Du fast alles bei uns in der Buntpapierwelt.de
Die Perlen, den Metallring und die Clematis-Zweige erhältst Du in unserem Partner-Shop bei dasBasteln.de wo Du im Blog noch zahlreiche weitere Bastelideen findest.

Kürbis aus Bastelpapier als Pflanzenstecker

Das Kolorieren von Rändern und Strukturen

Um die Ränder der Motivteile optisch etwas hervorzuheben, kannst Du diese mit den jeweils farblich passenden Buntstiften ganz leicht schraffieren. Verwische die Farbe anschließend mit einem weichen Papiertuch. 

Alternativ zu den Buntstiften kannst Du auch Rouge und Lidschatten aus dem Schminkkasten verwenden. Einfach die passende Farbe mit dem Pinsel auftragen und mit einem weichen Papiertuch verblenden. Ich selbst verwende diese Methode sehr gerne. Es geht schnell und der Auftrag wird schön gleichmäßig. Auch das Verwenden von Malkreiden ist eine gute Möglichkeit die Ränder und Blattadern optisch hervorzuheben.

Strukturen werden auf die Kürbisse aufgemalt

Nun werden die Motivteile zusammengeklebt

Nachdem Du die Ränder und Strukturen herausgearbeitet hast, werden die Stiele angebracht. Befestige sie mit etwas Klebstoff zunächst von der Vorderseite und anschließend deckungsgleich auf der Rückseite vom Kürbis. Die Ahornblätter habe ich mit dem Motivstanzer aus Tonzeichenpapier angefertigt.

Kürbisse aus Bastelpapier als Dekokette, Pflanzenstecker und Deko-Ring

Nun kannst Du die Kürbisse noch etwas verzieren. Ich habe dafür die feinen Zweige vom Clematis verwendet und Schleifen aus Naturbast aufgeklebt.

Bei der Dekokette habe ich die Kürbisse an einer dünnen Jutekordel befestigt und in die Zwischenräume polierte Holzperlen aufgezogen. Ein Knoten nach der dritten Perle sichert diese gegen ein Verrutschen nach unten.

Bei dem Metallring habe ich zusätzlich noch die Blätter von den Waldpilzen mit hineingearbeitet.

Folgende Materialien werden benötigt:

  • Juteschnur
  • Clematis-Zweige
  • Holzperlen
  • Buntstift in Braun
  • Malkreiden in Rot und Braun oder Rouge und Lidschatten
  • Schere
  • Klebstoff

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser herbstlichen Bastel-Idee

Facebook Button

Wenn dir unser Blog gefällt, dann werde doch Fan unserer Facebookseite