Erst in dieser Woche ist mir so richtig bewusst geworden, wie früh es gegen Abend draußen dunkel wird. Irgendwie gemütlich aber auch ein wenig trist. Für Weihnachtsdeko ist es noch zu früh aber Sterne stehen ja immer am Himmel. Funkelnde Sterne kannst Du praktisch auch jetzt schon ins Fenster hängen.

So werden die lustigen Sterne gebastelt:

Schritt 1:
Lade Dir zunächst den Vorlagebogen herunter und drucke ihn aus. 
Damit der Stern auch von der Rückseite niedlich aussieht, fertigst Du den gelben Stern gleich zweimal an. Nimm das Papier doppelt und schneide durch beide Lagen hindurch. Damit es Dir aber beim Ausschneiden nicht verrutscht, hefte es vorher mit Tackerklammern zusammen.

Funkelnde Sterne in der step-by-step-Anleitung.

Übertrage die Vorlage von Kopf auf das entsprechende Papier

Schritt 2:
Zeichne die Konturen vom Kopf mittels eines Bleistiftes auf ein Blatt Transparentpapier auf. Drehe das Transparentpapier anschließend um und lege es auf den hautfarbenen Karton. Ziehe nun die Konturen nochmals nach. Jetzt überträgt sich die Bleistiftlinie auf Deinen Karton und dient Dir als Schneidelinie.

Schritt 3:
Gestalte nun das Gesicht und hebe die Wangen optisch hervor. Das machst Du am besten, indem Du den roten Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht über die Fläche kreisförmig schraffierst. Verwische die Ränder anschließend mit einem Papiertuch. Male danach die Augen, Nase und Mund ein. Die Lichtpunkte in den Augen werden mit dem weißen Lackmalstift aufgemalt.

Der Kopf wird am Stern befestigt.

Schritt 4:
Schneide für die Haare den Naturbast und die Folienstreifen in längere Abschnitte. Mische Sie anschließend gut durcheinander. Bündel die Streifen und binde sie mittels des Drahtes in der Mitte zusammen. Nun fixierst Du die Haare am Kopf und schneidest vorne ein paar Ponyfransen kürzer. Natürlich kannst Du den funkelnden Sternen auch verschiedene Frisuren schneiden. Eine kleine Schleife aus dem Goldband verdeckt den Abbindedraht anschließend.

Ein Stern mit Gesicht am blauen Himmel.

Schritt 5:
Fixiere den Kopf zwischen den beiden Sternen und gestalte die Rückseite gegengleich.
Stanze Dir danach mit den Motivlochern kleine und große Sterne aus dem Spiegelkarton aus und befestige sie mit etwas Klebstoff auf dem großen Stern. Dabei kannst Du Dich gut am Foto orientieren.

Schritt 6:
Schneide Dir für die Aufhängung einen Perlonfaden in entsprechender Länge ab
und fädle ihn mittels einer Nadel durch den Mittelpunkt am Haaransatz.

TIPP:
Du kannst die funkelnden Sterne auch in verschiedenen Größen basteln, so wie es am Himmel verschieden große Himmelskörper gibt. Mittels eines Kopieres ist es zudem auch noch ganz einfach zu machen.

Für diese Sterne benötigst Du folgende Materialien:

3 funkelnde Sterne aus Papier am Himmel.

Wir wünschen Dir viel Freude mit den funkelnden Sternen am Fenster

Facebook Button

Dir gefällt unser Blog?
Dann werde doch Fan unserer Facebookseite