Während es in der Adventszeit am Polarkreis beim Weihnachtsmann und seinen Wichteln etwas hektisch zugeht, hat sich dieses Engelchen dazu entschlossen, die Ruhe zu genießen und die Gedanken schweifen zu lassen.

Ein Engelchen fürs Fenster:

Schritt 1:
Lade Dir zunächst den Vorlagebogen herunter und drucke ihn aus.
 
Wenn Du das Motiv vom Engelchen vergrößern möchtest, kannst Du dies am besten mit einem Kopierer machen.

Fensterbild mit einem Engelchen auf einer Wolke.

Schritt 2:
Zeichne die Konturen mittels eines Bleistiftes auf ein Blatt Transparentpapier auf. Drehe das Transparentpapier anschließend um und lege es auf den entsprechenden Karton. Ziehe nun die Konturen nochmals nach. Jetzt überträgt sich die Bleistiftlinie auf Deinen Karton und dient Dir als Schneidelinie. Schneide alle Einzelteile in der angegebenen Anzahl aus.

Schritt 3:
Fixiere den Kopf vom Engelchen von hinten am Kleid
. Befestige die Arme von hinten an den Ärmeln und klebe diese auf das Kleid. Trage den Klebstoff nur an den Oberarmen auf, damit später noch der Stern unter die Hand geschoben werden kann.

Schritt 4:
Nun werden die Schuhe auf den Beinen fixiert
und diese von hinten am Kleid angebracht.

Schritt 5:
Gestalte nun das Gesicht und hebe die Wangen optisch hervorDas machst Du am besten, indem Du den roten Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht kreisförmig über die Fläche schraffierst. Verwische die Ränder anschließend mit einem Papiertuch. Male danach die Augen, Nase und Mund ein. Die Lichtpunkte in den Augen werden mit dem weißen Lackmalstift aufgemalt.

Der Kopf vom Engelchen.

Nun werden die Haare vom Engelchen angefertigt

Schritt 6:
Schneide für die Haare den Naturbast und die Folienstreifen in längere Abschnitte. 
Mische Sie anschließend gut durcheinander. Bündel die Streifen und binde sie mittels des Drahtes in der Mitte zusammen. Nun fixierst Du die Haare am Kopf und schneidest vorne ein paar Ponyfransen kürzer. Für die Haare am Hinterkopf gehst Du in gleicher Weise vor, nur das die Abschnitte länger sind. Befestige das Bündel von hinten am Scheitelpunkt und biege sie etwas nach unten. Trage den Klebstoff ganz dünn auf den Hinterkopf auf und drücke die Haare vorsichtig rein. Wenn Du magst, binde aus einem Goldband eine Schleife und kaschiere damit die Abbindestelle am Scheitel. Wenn der Kleber getrocknet ist, kannst Du den Kopf und danach die Flügel anbringen.

Schritt 7:
Befestige abschließend noch den Stern unter der Hand und fixiere das fertige Engelchen auf der Wolke.
Stanze Dir mit den Motivlochern eine Vielzahl an Sternen aus und klebe diese rundherum um den Engel.

Für diesen Engel benötigst Du folgende Materialien

  • Fotokarton in den Farben Deiner Wahl
  • Transparentpapier
  • Motivlocher Stern, klein und groß
  • Naturbast
  • Bleistift, Schere, Cutter
  • Lackmaler in weiß und schwarz
  • Fasermaler in schwarz
  • Buntstift in rot
  • Folienstreifen (Lametta) in gold
  • Draht, dünn

Wir wünschen Dir viel Freude mit dem Engel auf seiner Wolke

Facebook Button

Dir gefällt unser Blog?
Dann werde doch Fan unserer Facebookseite