Wer jetzt nach draußen schaut wird sie überall finden, die leuchtend bunten Blumenwiesen. Hervorgelockt, von der Wärme der Sonnenstrahlen, haben die farbenfrohen Blumen ihr Winterquartier verlassen um vergnügt den Frühling zu begrüßen.

Blumenwiesen begeistern durch ihre Vielfalt

Wie wir wissen, wachsen auf den Blumenwiesen viele verschiedenen Blumen. Wenn Du also Lust hast und mehr Abwechslung rein bringen möchtest, kannst Du einfach die Form der Blütenblätter ändern.

Bunte Blumen aus Bastelpapier in 3 Schritten erklärt

Das bedeutet: Lass die Blütenblätter bei einigen Blumen spitz auslaufen oder gebe ihnen eine runde Form. Ich bin mir sicher, dass Dir dazu jede Menge an Formen einfallen werden.

Wenn Du Lust bekommen hast, dieses Fensterbild zu basteln, dann schau gleich nach, ob Du alles Zuhause hast. Falls Dir aber noch Bastelmaterialien fehlen, findest Du vieles bei uns in der Buntpapierwelt.de

Vorlagebogen einer Blume

…und so beginnst Du:

Schritt 1:
Lade Dir zunächst den Vorlagebogen herunter, indem Du auf den schwarzen Button klickst. Drucke ihn anschließend aus. Lege danach das Transparentpapier auf die Vorlage und zeichne die Konturen mit einem Bleistift nach. Drehe anschließend das Transparentpapier um und lege es auf die jeweilige Farbe vom Fotokarton. Zeichne nun die Konturen nochmals nach. Die Bleistiftline überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie.

Falls Du das Motiv in einer anderen Größe anfertigen möchtest, gelingt dies am besten mittels eines Kopierers. Beim Vergrößern oder Verkleinern der Motivvorlage bleiben die Proportionen durch dieses Hilfsmittel erhalten.

Wenn Du viele Blumen basteln möchtest, kannst Du Dir eine Schablone aus festem Karton herstellen. Diese brauchst Du anschließend nur noch auf den Bastel-Karton legen und mit dem Bleistift umfahren.

Mein Tipp für Dich:

Damit Deine Blumenwiesen auch von der Rückseite hübsch aussehen, benötigst Du alle Teile, mit Ausnahme der Stiele 2 x und gegengleich. Nimm dazu das Papier doppelt und schneide durch beide Lagen hindurch. Damit es Dir aber beim Ausschneiden nicht verrutscht, hefte es vorher mit Tackerklammern zusammen.

Schritt 2: 
Wenn Du alle Teile ausgeschnitten hast, beginnst Du mit dem Zusammenkleben. Lege Dir am besten alle Teile zurecht. 

Befestige zunächst das Gesicht mittig auf der Blume und fixiere den Blütenkopf auf dem Stiel. Die Stiele kannst Du in der Länge variieren. Wie auf dem Foto gut zu erkennen ist, habe ich die Stiele der äußeren und der mittleren Blume etwas verkürzt. Drehe die Stiele auch ruhig mal um. Dadurch verläuft der Bogen mal nach außen und nach innen. Das gibt dem Endergebnis mehr Natürlichkeit.

Einzelteile bunter Blumen aus Bastelpapier

Male nun die fröhlichen Gesichter auf

Dazu benötigst Du die Lackmaler und den Fineliner sowie einen roten Buntstift.

Bunte Blumen aus Bastelpapier auf einer Blumenwiese

Schritt 3:
Übertrage die Konturen von den Gesichtern wie unter Punkt 1 beschrieben
auf den Fotokarton und zeichne die Augen und den Mund mit den Lackmalern auf. Beginne bei den Augen damit den weißen Grund aufzutragen und lass die Farbe kurz trocknen. Male anschließend die schwarzen Pupillen auf. Die Nase und die Mimik-Falten werden ganz zum Schluss mit dem Fineliner gezeichnet. Natürlich kannst Du Dir auch selber lustige Gesichter ausdenken.

Hebe danach die Wangen von den Blumen optisch hervor. Das machst Du am besten, indem Du den roten Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht kreisförmig über die Fläche auf dem Gesicht schraffierst.

Verwische die Farbe anschließend mit einem Papiertuch um den Übergang weich zu gestalten. Alternativ kannst Du auch Rouge aus dem Schminkkasten verwenden. Ich selbst verwende diese Methode sehr gerne. Es geht schnell und der Auftrag wird schön gleichmäßig.

Jetzt werden die Blütentuffs auf die Blumenwiesen geklebt

Schritt 4:
Schneide Dir frei Hand eine oder mehrere Blumenwiesen zu. Die Größe richtet sich dabei an dem Platz im Fenster. Fixiere die Enden der Stiele auf der Wiese. Orientiere Dich evtl. dabei am Foto. Natürlich kannst Du auch Blumentuffs aus mehr oder weniger einzelnen Blumen aufkleben.

Befestige jetzt die grünen Blätter, ganz unten an den Stielen der Blumen. Drehe Deine Bastelarbeit nun um und arbeite die Rückseite gegengleich.

Bunte Blumen aus Bastelpapier auf einer Blumenwiese

Weil ich noch einige Blütenköpfe übrig hatte, habe ich diese mittels eines Perlonfadens und ausgestanzten Herzen zu einer Dekokette verbunden. Die kleinen Streublümchen auf der Wiese habe ich ebenfalls mit Motivlochern ausgestanzt.

Folgende Materialien benötigst Du für dieses Fensterbild:

Zusätzlich benötigst Du noch:

  • Bleistift
  • Schere
  • Lackmaler in weiß und schwarz
  • Fasermaler in schwarz
  • Buntstift in rot
  • Klebstoff
Blumen aus Bastelpapier in bunten Farben

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser frühlingshaften Bastel-Idee und freuen uns über ein kleines Feedback oder Anregungen in den Kommentaren.

Facebook-Button

Wenn dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebookseite und verpasse keine Beiträge.