…da kann es grenzenlos sein! Das möchte sich der kleine Bär doch mal genauer ansehen und steigt mit seinem Flugzeug hoch in die Lüfte. Dort wird er freundlich von den Wolken begrüßt und auch die Sterne funkeln ihm zu.

Gut anschnallen, denn jetzt geht es los!

Hast Du alles bereit liegen? Am besten schaust Du nochmal weiter unten, was an Material benötigt wird. Ich selbst bin ein großer Fan von dem Bastelblock Magie. Jedes Blatt wirkt einzigartig durch die fantasievollen Effekte.

2 Flugzeuge aus papier über den Wolken und Regenbogen-Fotokarton.

Lade Dir die Vorlagebögen herunter, indem Du auf den Button klickst und drucke sie aus. Den Kopf vom Bären, den hinteren Flügel vom Flugzeug und die Wolken benötigst Du je einmal. Alle anderen Teile werden doppelt und gegengleich ausgeschnitten. Am besten legst Du Dir dafür 2 Lagen Papier übereinander. Damit es Dir aber beim Ausschneiden nicht verrutscht, hefte es vorher mit Tackerklammern zusammen.

Ein Flugzeug mit einem Bären über den Wolken.

Schritt 1:
Lege das Transparentpapier auf den entsprechenden Vorlagebogen und zeichne die Konturen mit einem Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier um und lege es auf das farblich passende Papier. Zeichne die Konturen nochmals nach. Die Bleistiftline überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir anschließend als Schneidelinie.

Nachdem Du alle Teile ausgeschnitten hast, kannst Du schon den großen Flügel von vorne und den kleinen Flügel von hinten am Flugzeug ankleben. Fixiere die Fensterscheiben, die Nase und die Augen am Flugzeug und male den Mund mit dem Fasermaler auf. Die Lichtpunkte in den Augen werden mit dem Lackmaler eingezeichnet.

Schritt 2:
Befestige beim Bären den Helm, das Ohr und das Verschlussband auf dem Kopf und bringe diesen von Hinten am Pullover an.
Klebe danach den Arm und den Ärmel auf. Das Lenkrad wird von hinten an der Hand fixiert. Nun kannst Du den fertigen Teddy von hinten am Flugzeug anbringen. Hebe danach die Wange, das Ohrinnere und die Pfote optisch hervor. Das machst Du am besten, indem Du den roten Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht über die Fläche kreisförmig schraffierst. Auf gleiche Art betonst Du auch die Ränder von den Flügeln und dem Helm. Male das Gesicht mit dem Fineliner auf.

Die Detailansicht vom Bären aus Papier.

Drehe nun das Flugzeug um und arbeite die Rückseite in der gleichen Reihenfolge.

Jetzt werden die freundlichen Wolken gebastelt

Detailansicht von den Wolken.

Schritt 3:
Je nachdem wie groß Dein Fenster ist, benötigst Du entsprechend viele Wolken.
Male mit dem Fineliner ein freundliches Gesicht auf die Vorder-und Rückseite. Die Wangen werden mit einem rosafarbenen Buntstift betont. Halte dazu den Buntstift wieder in einem flachen Winkel und schraffiere ganz leicht und kreisförmig über die Fläche. Wenn Du magst, kannst Du die Ränder noch mit einem Papiertuch verwischen.

Schritt 4:
Nun fehlen nur noch die Sterne.
Stanze Dir eine Vielzahl von den Himmelskörpern aus — bestenfalls in zwei oder drei unterschiedlichen Größen.

Die Motive lassen sich anschließend fast unsichtbar mit doppelseitigem Klebeband am Fenster anbringen.

Was benötige ich an Material ?

… was brauche ich sonst noch?

  • Schere
  • Bleistift
  • Fineliner und Fasermaler, Schwarz
  • Lackmalstift, Weiß
  • Buntstift, Rosa und Rot
  • Klebstoff
Das fertige Fensterbild mit Flugzeug und Wolken.

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser Bastel-Idee

Facebook Button

Wenn dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebookseite