Vom Sterntaler inspiriert ist diese kleine Sternchen-Marie entstanden. Die Bastel-Idee passt aufgrund der Erzählung sehr schön in die Weihnachtszeit hinein. Mit wenig Aufwand und wirklich ganz leicht, ist schnell eine ganze Szene fürs Kinderzimmer-Fenster angefertigt.

Goldene Sterne fallen vom Himmel

Der ganze Himmel ist voll von kleinen und großen Sternchen und fallen langsam auf die Erde um im weichen Schnee liegen zu bleiben.

Sternchen-Marie als Fensterbild

Für dieses Fensterbild benötigst Du folgende Materialien:

  • Fotokarton in den gezeigten Farben
  • Spiegelkarton in gold
  • Transparentpapier
  • Motivstanzer Sterne
  • Naturbast
  • Bleistift
  • Schere, Cutter
  • Lackmaler in weiß und schwarz
  • Fasermaler in schwarz
  • Buntstift in rot
  • Folienstreifen (Lametta) in gold

…und so wird die Sternchen-Marie gebastelt:

1. Lade Dir den Vorlagebogen 1 von der Sternchen-Marie und den Vorlagebogen 2 von einer Auswahl an Sternen herunter und drucke sie aus. Danach überträgst du die einzelnen Teile auf den entsprechenden Fotokarton. 
TIPP: Stanze die Vielzahl der kleineren Sterne mit Motivlochern aus.

2. Zeichne zum Übertragen der Konturen die Linien mit einem Bleistift auf das Transparentpapier. Drehe das Papier um und lege es auf den Fotokarton. Ziehe nun alle Linien nochmals nach. Jetzt übertragen sich die Bleistiftlinen auf den Karton und dienen Dir als Schneidelinien. Nun alle Einzelteile entlang der Kontur ausschneiden. 

Die Sternchen-Marie in der Detailansicht.

3. Gestalte zunächst den Kopf der Sternchen-Marie. Male dazu die Augen mit den Lackmalern auf und zeichne den Mund und die Nase mit dem Feinliner ein. Hebe die Wangen optisch hervor indem Du den roten Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht kreisförmig schraffierst.

Binde nun die Haare.

4. Schneide nun den Naturbast und die Folienstreifen in längere Abschnitte. Mische Sie ordentlich durcheinander. Bündel sie danach und binde das Bündel mittels dem Draht in der Mitte zusammen. Nun fixierst Du die Haare am Kopf und schneidest vorne ein paar Ponyfransen kürzer. Ein Stern verdeckt den Draht.

5. Klebe nun die Einzelteile von der Sternchen-Marie mit Hilfe des Vorlagebogen zusammen. Beginne damit, das Kleid auf dem Hals zu fixieren und danach die Arme von hinten gegen das Kleid zu kleben. Schiebe den Zipfel vom Kleid in die Hand. Danach werden die Beine von hinten am Kleid angebracht. Jetzt noch den Kopf befestigen.

6. Schneide aus weißem Fotokarton eine Schneelandschaft passend für Deine Fenstergröße zu. Fixiere die Sternchen-Marie auf dem „Schnee“ und arbeite danach die Rückseite der Marie gegengleich.

Extra-Tipp:

Wenn Du das Motiv beidseitig anfertigen möchtest, dann nehme das Papier am besten gleich doppelt. Damit es Dir beim Schneiden nicht verrutscht, kannst Du die beiden Papierlagen mit einem Tacker zusammenheften.

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser Bastel-Idee

Facebook Button

Wenn dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebookseite