Ob Mama, Mami, Mutter oder Mum. Jedes Jahr am zweiten Sonntag im Mai feiern wir den Muttertag. Dabei sind die Möglichkeiten, seiner Mutter zu zeigen, wie sehr man sie liebt, vielfältig. Sie reichen von Blumen über selbst gestaltete Aufmerksamkeiten wie Basteleien, Fotos bis zum Frühstück am Bett. Wir haben uns für Blumen entschieden und das gleich im Doppelpack. Denn neben dem „Fleißigen Lieschen““ haben wir noch eine bunte Blumen-Bordüre aus Bastelpapier angefertigt.

Jede Menge Blumen zum Muttertag

Zugegeben, Blumen sind nicht das originellste Geschenk zum Muttertag aber bei diesem Blumentopf zählt auch eher die selbst angefertigte Bordüre, die zeigt, ich habe etwas für Dich gemacht.

Blumenbanderole zum Muttertag aus Bastelpapier

Und dabei ist es ganz egal, ob diese für die eigene Mutter, für die Stiefmutter, Großmutter, Schwiegermutter oder eine andere Alltagsheldin ist. Mit einem Blumengruß zum Ehrentag einer Mutter verschenkst Du Freude in der Vielzahl.

Die Vorlage für das große Herz mit der Aufschrift kannst Du Dir herunterladen und ausdrucken Klick einfach auf den Button. Ich habe es Dir wahlweise in drei Größen angefertigt.

Alles Liebe und Gute zum Muttertag

Die schönsten Geschenke zum Muttertag sind die selbstgemachten kleinen Basteleien und dazu gehören natürlich auch Herzen. Deshalb befinden sich in der Bordüre aus den Gräsern neben den Blumen auch kleine Herzen. Nachfolgend siehst Du drei verschiedene Ansichten vom Blumentopf.

3 Blumenbanderolen zum Muttertag aus Bastelpapier

Lege Dir am besten alle Materialien zum Basteln dieser Bordüre zurecht. Die Blüten und Herzen habe ich alle mit Motivlochern ausgestanzt. Falls Du noch welche benötigst, findest Du eine große Auswahl bei uns in der Buntpapierwelt.de.

Und so wird’s gemacht:

Für all unsere Fensterbilder und anderen Bastelprojekte stellen wir Dir eine kostenlose Anleitung mit einem Vorlagebogen zum Ausdrucken bereit. Klicke dazu einfach weiter unten auf den schwarzen Button und es öffnet sich ein PDF. Dieses kannst Du auf Deiner Festplatte speichern oder gleich ausdrucken.

Grasbordüre für Blumenbanderole

Schritt 1:
Ermittel zunächst den Umfang Deines Blumentopfes oder dem Glas und passe die ausgedruckte Vorlage an. Du kannst sie mehrmals anlegen und somit in der Länge vergrößern. Benötigst Du sie kleiner, gelingt es am einfachsten mittels eines Scanners oder Kopierers.

Stanzteile fürs Geschenk zum Muttertag

Schritt 2:
Lege den Ausdruck vom Vorlagebogen unter einen Bogen Transparentpapier und zeichne die Konturen mit einem weichen Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier danach um und platziere es auf dem Fotokarton. Zeichne nun die Konturen nochmals, bestenfalls mit einem harten Bleistift, nach.
Die Bleistiftlinie überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie. 

Schneide nun die Gräser entlang der Bleistiftlinien aus und klebe die Einzelnen Bordüren gegebenenfalls zusammen.

Jetzt wird die Bordüre zur Banderole verarbeitet

Schritt 3:
Nachdem Du die große auf die passende Länge gebracht hast, legst Du sie um den Blumentopf herum und klebst die Enden übereinander zusammen. Trage am unteren Rand der kleinen Bordüre etwas Klebstoff aus und fixiere sie bündig auf der Banderole. Danach kannst Du die ausgestanzten Blumen und Herzen auf den Gräsern anbringen. Am schönsten sieht es aus, wenn Du die Stanzteile aus zu Deiner Blume farblich passenden Tonpapier ausstanzt.

Schritt 4:
Fixiere das große Herz an einem Stieldraht oder dünnen Holzspieß und stecke es gut sichtbar in die Blume.

Folgende Materialien benötigst Du für diese Bastelidee zum Muttertag

Zusätzlich benötigst Du noch:

  • Bleistift, Schere
  • Stieldraht oder Holzspieß
  • Klebstoff
Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser Blumen-Banderole.
Facebook-Button

Wenn Dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebook-Seite.

Kommentar absenden