Diese beiden Fenstergucker sind der Auftakt zu unserer geplanten Sommer-Serie „Tiere aus Afrika“. Wenn Du magst, lade Dir nach und nach die hier vorgestellten Tiere von der Servanne bis hin zum Dschungel in Dein Kinderzimmer ein.

…und so werden die beiden Fenstergucker gebastelt

Lade Dir zunächst die beiden Vorlagebögen vom Elefanten und der Giraffe herunter und drucke sie aus. Die Fenstergucker haben eine Vorder- und eine Rückseite. Daher sind sie nicht in gewohnter Weise identisch. Alle Teile, die auch auf der Rückseite benötigt werden, sind auf dem Vorlagebogen mit einem „R“ gekennzeichnet. Wenn Du dadurch ein Teil 2 x benötigst, kannst Du das Papier beim Ausschneiden gleich doppelt nehmen. Damit es Dir beim Schneiden nicht verrutscht, ist es von Vorteil, wenn Du die Papierlagen zusammen tackerst.

Fenstergucker Detailbild Vorlage übertragen.

Schritt 1:
Lege das Transparentpapier auf den entsprechenden Vorlagebogen und zeichne die Konturen mit einem Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier um und lege es auf den farblich passenden Fotokarton. Zeichne die Konturen nochmals nach. Die Bleistiftline überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir anschließend als Schneidelinie.

Beginne mit dem Fenstergucker „Elefant“

Schritt 2:
Schneide dazu alle Einzelteile wie auf dem Vorlagebogen angegeben aus.

Fenstergucker Elefant

Hebe die Wangen und das Innere vom Ohr optisch hervor, indem Du den rosafarbenen Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht kreisförmig schraffierst. Mit einem Papiertuch kannst Du den Rand anschließend noch etwas verwischen.
Nun betonst Du die Ränder von den Ohren, dem Kopf, dem Rüssel und den Füßen in einem Grauton. Schraffiere auch hier mit dem schwarzen Buntstift ganz leicht über die Ränder. Dieses mal nicht kreisförmig sondern immer der Form vom Rand folgend.

Schritt 3:
Male anschließend das Gesicht auf. Das kannst Du frei Hand machen oder Du überträgst die Konturen vom Vorlagebogen auf den Fotokarton. (Siehe Schritt 1) Zeichne die Augen und den Mund mit dem Fineliner vor und male die Innenflächen mit den Lackmalern aus.

Schritt 4:
Klebe nun alle Einzelteile zusammen.
Die Ohren werden zwischen den beiden Kopfteilen befestigt, Fixiere den Rüssel so, dass er die Augen etwas verdeckt. Die Füße werden später, mit doppelseitigem Klebeband, direkt am Fensterrahmen angebracht.

Machen wir nun bei der Giraffe weiter…

Schritt 5:
Schneide dazu wieder alle Einzelteile wie auf dem Vorlagebogen angegeben aus.
Hebe die Wangen und die Ränder vom Körper und der Schnauze optisch hervor, indem Du den roten Buntstift in einem flachen Winkel hältst und schraffierst. Mit einem Papiertuch kannst Du die Ränder anschließend noch etwas verwischen. Male anschließend das Gesicht auf.

Schritt 6:
Klebe danach alle Einzelteile zusammen. Die Mähne und die Ohren werden zwischen den beiden Teilen vom Körper befestigt. Fixiere die Hörner und die Flecken auf der Vorder- und Rückseite. Nun kannst Du noch die Schnauze anbringen und fertig ist die Giraffe.

Fenstergucker Giraffe

Schritt 7:
Befestige nun die Fenstergucker am unteren Rand der Glasscheibe. Am unauffälligsten ist dieses mit Hilfe von doppelseitigem Klebeband. Die Füße vom Elefanten werden auf dem Fensterrahmen angebracht. Dies hinterlässt den optischen Eindruck, als sei das Fenster geöffnet.

Was benötige ich an Material ?

… was brauche ich sonst noch?

  • Schere
  • Bleistift
  • Fineliner in schwarz
  • Lackmaler in weiß und schwarz
    Buntstift in rot und schwarz
    Klebstoff

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser tierischen Bastel-Idee

Facebook Button

Wenn dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebookseite