Mit ihrem großen Hut und den zerzausten und strohigen Haaren steht diese tapfere Vogelscheuche tagein, tagaus bei Wind, Regen und Sonnenschein mitten auf den Feld um ihrer Aufgabe nachzukommen. Ihre Mission: Die gefräßigen schwarzen Raben und listigen Krähen vom Saat- oder Erntediebstahl abzuhalten — aber…

…diese kleine Vogelscheuche ist der beste Freund der Vögel!

Mit ihrem lieben Lächeln lädt sie alle hungrigen Vögel zum Mittagstisch ein und freut sich über den guten Appetit ihrer gefiederten Gäste. Wenn Du jetzt Lust bekommen hast Dir auch eine Vogelscheuche beispielsweise für die Fensterbank zu basteln, dann zeige ich Dir jetzt wie es gemacht wird.

Eine Vogelscheuche als Blumenstecker aus Bastelpapier.

Schritt 1:
1. Lade Dir den Vorlagebogen von der Vogelscheuche herunter und drucke ihn aus. Danach überträgst Du die einzelnen Teile auf den entsprechenden Fotokarton. Die Farben kannst Du Dir vorher schon aussuchen und zurechtlegen.
Zeichne danach die Konturen mit einem Bleistift auf das Transparentpapier. Drehe das Papier anschließend um und lege es auf den Fotokarton. Ziehe nun alle Linien nochmals nach. Jetzt übertragen sich die Bleistiftlinen auf den Karton und dienen Dir als Schneidelinien. Schneide nun alle Einzelteile von der Vogelscheuche aus.

Schritt 2:
Schneide den Naturbast in kurze Abschnitte und binde jeweils ein Ende mit Draht zusammen.
Für die Haare bindest Du den Bast in der Mitte ab. Fertige die Bastabschnitte ruhig etwas länger an und schneide ihn erst nach dem Aufkleben in Form.

Schritt 3:
Wenn Du magst, kannst Du noch ein Karomuster auf die Hose malen. Dieses Muster besteht aus drei Farben. Male zunächst die senkrechten und waagerechten Linien mit dem blauen Buntstift auf. Drück dabei nur ganz leicht auf, als würdest Du schraffieren. Zeichne direkt neben den Linien erneut das Muster mit dem roten Buntstift auf. Wiederhole den Schritt abschließend mit dem grünen Buntstift. Nun sind drei verschiedene Farben nebeneinander zu sehen und ergeben das Muster.

Ein Karomuster wird auf eine Hose aus Papier aufgemalt.

Jetzt werden die Einzelteile von der Vogelscheuche zusammengeklebt

Schritt 4:
Befestige dazu die Ärmel hinter der Latzhose und klebe die Hosentaschen von vorne auf.
Bringe den Kopf auf dem Hals an und befestige diesen von vorne auf den Pullover. Dabei kannst Du Dich gut am Vorlagebogen orientieren. Nun kannnst Du das Gesicht aufmalen und die Wangen mit dem roten Buntstift leicht betonen. Das machst Du am besten, indem Du den Buntstift in einem flachen Winkel hältst und ganz leicht über die Fläche kreisförmig schraffierst. Verwische die Ränder anschließend mit einem Papiertuch. Die Lichtpunkte in den Augen werden mit dem weißen Lackmalstift aufgemalt.

Eine Vogelscheuche aus Papier in der Detailansicht.

Schritt 5:
Fixiere anschließend die vorbereiteten Bastbüschel von hinten an den Ärmeln und Hosenbeinen.
Bringe die Haar von hinten an und befestige von vorne am Kopf ein paar Ponyfransen aus einzelnen Bastfäden. Befestige jetzt den Hut sowie das mit den Motivlochern ausgestanzte Blatt und Herz.

Schritt 6:
Nun bekommt die Vogelscheuche noch einen dünnen Holzstab von hinten angebracht mit dem sie in eine Pflanze o.ä. gesteckt werden kann.

TIPP: Wenn diese Herbstdeko frei stehen soll, kann sie auch doppelseitig angefertigt werden. Achte dann aber darauf, dass der Bast nicht zu dick abgebunden wird.

Folgende Materialien werden benötigt:

Folgende Materialien werden benötigt:

  • Schere
  • Bleistift
  • Fineliner, Schwarz
  • Lackmalstift, Weiß
  • Buntstifte, Rot, Blau und Grün
  • Klebstoff
  • Draht, dünn

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser Bastel-Idee

Facebook Button

Wenn dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebookseite