Wenn wir an den Jahreswechsel denken, dann wünschen wir uns vor allem Glück und Gesundheit für das kommende Jahr. Genauso möchten wir diese Wünsche auch unseren Freunden, der Familie und anderen lieben Menschen zukommen lassen. Das kann man mündlich machen, aber noch schöner ist es, wenn man diese Wünsche hübsch „verpackt“. Diese kleinen Glücksschweinchen lassen sich als Tischkarte, als Glückwunschkarte oder Topper für Naschtüten verwenden.

Ein Glücksschweinchen für das Jahr 2022

Jeder kennt sie, die Glückssymbole, denen wir gerade zu Silvester und Neujahr überall begegnen. Ob nun Schornsteinfeger, Glücksschweinchen, Hufeisen oder Kleeblatt, sie alle sollen uns beim Start ins Neue Jahr Glück bringen.

Glücksschweinchen aus Bastelpapier

Nachfolgend zeige ich Euch, wie die Glücksschweinchen aus mehreren Einzelteilen zusammengeklebt werden. Für all unsere Fensterbilder, Mobiles und anderen Bastelprojekte stellen wir Dir eine kostenlose Anleitung mit einem Vorlagebogen zum Ausdrucken bereit. Klicke dazu einfach weiter unten auf den schwarzen Button und es öffnet sich ein PDF. Dieses kannst Du auf Deiner Festplatte speichern oder gleich ausdrucken.

Die Vorlage vom Glücksschweincheen wird auf den Karton übertragen

Schritt 1:
Lege den Ausdruck vom Vorlagebogen unter einen Bogen Transparentpapier und zeichne die Konturen mit einem weichen Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier danach um und platziere es auf dem rosafarbenen Fotokarton. Zeichne nun die Konturen nochmals, bestenfalls mit einem harten Bleistift, nach. Die Bleistiftlinie überträgt sich dabei auf den Fotokarton und dient Dir als Schneidelinie.

Die gestrichelte Linie kennzeichnet den Umbruch. Ritze an dieser Linie mit einer Prickelnadel o.ä. eine Falz in den Karton. Dadurch lässt sich der Karton ganz glatt umfalten und bietet dem Schweinchen einen sicheren Stand.

Nun werden die Einzelteile zusammengeklebt

Schritt 2:
Hebe nun die Ränder und die Wangen vom Schweinchen hervor. Trage dazu mit einem Pinsel etwas Rouge aus den Schminkkasten auf und verwische den Farbstaub mit einem weichen Papiertuch. Alternativ kannst Du auch Buntstifte oder Malkreide verwenden.

Bemale anschließend das Gesicht. Beginne am besten damit, den weißen Grund mit einem Painter aufzutragen und lass die Farbe kurz trocknen. Male anschließend die schwarzen Pupillen ein. Ein kleiner weißer Lichtpunkt lässt die Augen etwas lebendiger erscheinen und kleine Mimikfalten sorgen für mehr Ausdruck.

Kopf und Körper vom Glücksschweinchen

Schritt 3:
Verwende den kleinen Kreis als Schnauze und fixiere diese mit einem Klebepad auf dem Gesicht. Du kannst alternativ auch Klebstoff verwenden. Male abschließend die 2 schwarzen Punkte als Nase auf. Schneide den großen spiralförmig ein und bringe ihn als Ringelschwänzchen mit etwas Klebstoff an

Schwein aus Bastelpapier mit Kleeblatt

Schritt 4:
Stanze für das Kleeblatt 4 Herzen aus und klebe sie etwas überlappend zusammen. Befestige den Stiel von hinten und fixiere das fertige Kleeblatt zwischen dem Gesicht und der Schnauze. Dies kannst Du auch gut am Foto erkennen.

Binde abschließend aus dem Organzaband eine Schleife und fixiere sie mittig am oberen Rand vom Kopf.

Folgende Materialien werden benötigt:

3 Glücksschweinchen aus Papier
Wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung dieser Bastel-Idee zum Jahreswechsel.
Facebook Button

Wenn Dir unser Blog gefällt,
dann werde doch Fan
unserer Facebook-Seite.