Das Basteln zu Weihnachten geht in zweite Runde. Zur Tischlaterne „Wichtel Klausi“ gibt es als passende Ergänzung die Bastelanleitung Wichtelbox. Viel Spaß beim Nachbasteln!

Die vollständige Bastelanleitung Wichtelbox mit einer maßstabsgetreuem Vorlage können Sie hier einsehen und downloaden. Bitte beachtet darauf, dass Ihr die Vorlagen für die Aufbewahrungsbox auf DIN A3 ausgedruckt. Das sind die letzten beiden Seiten der PDF-Datei.

Das vollständige Bastelmaterial haben wir Euch inkl. Bastelanleitung in einer Bastelpackung Adventskalender „Wichtelbox“ zusammengestellt. Um Euren finanziellen und zeitlichen Aufwand zu minimieren, haben wir die Stanzteile in ausreichender Anzahl vorbereitet. Ihr braucht für diese Wichtelbox keine Motiv-Stanzer extra kaufen.

Sie benötigen außerdem:
Flüssigkleber, Heißkleber, Schneidunterlage, Bastelmesser, Schere, Bleistift, Lineal, Transparentpapier, Buntstifte schwarz und weiß

Sigrid

Sigrid

Kreativ Bloggerin aus dem Bastelfachgeschäft in Löhne (Westfalen)

Bastelanleitung Wichtelbox

Die komplette Bastelanleitung der Wichtelbox besteht aus drei Teilen. Die einzelnen Schritte haben wir Euch hier kurz und übersichtlich zusammengestellt:

1. Holzkiste

Schneidet folgende Maße mit Hilfe aus dem Motiv-Fotokarton „Holz“ zurecht:

Grundfläche
Die Grundfläche auf  31 x 27 cm zurechtschneiden. Für die Klebelaschen an allen 4 Seiten einen 1,5 cm breiten Rand abmessen und falzen. Die Ecken der Klebelaschen schräg abschneiden. Entstandenes Maß 24 x 28 cm.

Holzlatten
8x
5 x 28 cm (Holzlatten für die beiden Längsseiten der Kiste)
16x 4 x 12 cm (Holzlatten als Zwischenteile an allen vier Seiten)

Klebt jeweils zwei Streifen der gleichen Länge aufeinander!

weitere Papierstreifen
4x
5 x 24 cm (Holzlatten für die beiden kurzen Seiten der Kiste)
4x 5 x 27 cm, rechts und links einen 1,5 cm breiten Falz als Klebelaschen ziehen, die Ecken der Klebelaschen schräg abschneiden (Holzlatten für die beiden kurzen Seiten der Kiste).
Klebt nun alle Streifen mit dem Maß  5 x 24 cm mittig auf die Streifen mit den gefalzten Außenkanten.

Die Holzlatten werden doppelt geklebt, damit die Kiste mehr Stabilität bekommt.

  1. Befestigt zuerst zwei Streifen, 5 x 27 cm, an den Klebelaschen der beiden kürzeren Seiten der Grundfläche und danach zwei Streifen, 5 x 28 cm, an der längeren Seite der Grundfläche. Verbindet alle Seiten miteinander.
  2. Klebt jeweils zwei Zwischenteile, 4 x 12 cm, mit einem Abstand von  5 cm, rechts und links von der Außenkante, an jeder Seite von Innen an den zuvor befestigten Streifen fest.
  3. Befestigt alle weiteren Streifen an den jeweiligen Seiten, passgenau an der oberen Kante der Zwischenteile. Verbindet alle Seiten miteinander.

Die Holzkiste ist fertig!

2. Bastelpackung Adventskalender „Wichtel“

Klebt jede Geschenkbox an der Klebelasche zusammen und steckt diese ineinander. Das Schleifenelement leicht über die Tischkante ziehen und mittig fixieren. Die entstandene Schleife auf das untere Teil kleben und mit dem kleinen Streifen umkleben. Anschließend Boxen mit den Adventskalenderzahlen dekorieren.

3. Wichtel, Tannenbäume und Schneeflocken

  1. Die Vorlagen auf das Transparentpapier übertragen und ausschneiden. Platziert die Vorlagen platzsparend auf das entsprechende Papier und schneidet dieses aus.
  2. Der Körper, die Mütze und die Hände werden doppelt gearbeitet (1x spiegelverkehrt), damit der Wichtel eine gewisse Stabilität bekommt und auch von der Rückseite her einheitlich aussieht. Alle weiteren Elemente 1x zuschneiden.
  3. Stanzet aus dem entsprechenden Papier Füße, Nase, Sterne, Schneeflocken, Knöpfe, Wimpel und Anhänger. Solltet Ihr die Bastelpackung Adventskalender „Wichtel“ verwenden, sind diese Stanzteile bereits entsprechend enthalten.
  4. Den Wichtel und die Tannenbäume nach Vorlage weiß und schwarz schattieren und auf Nase und Sterne Highlights setzen.
  5. Kleben Sie nach der Vorlage den Wichtel und die Tannenbäume zusammen. Die Nase mit Klebepads anbringen.
  6. Mit einem Eyeletsetter oder einer Prickelnadel in die Mütze ein Loch plazieren und ein Jute-Band als Schleife befestigen. Wichtel, Tannenbäume und Schneeflocken mit den Stanzelementen laut Vorlage dekorieren.
  7. Die kleinen Wimpel mit einem weißen Stift beschriften und auf der Baker´s Twine-Kordel fixieren. Mit dem Eyeletsetter oder einer Prickelnadel an der vorderen, oberen Holzlatte mit etwas Abstand 3 Löcher stanzen und die beiden Wimpel-Girlanden nach Belieben platzieren.
  8. Zwei Papierstrohhalme glatt streichen und hinter die Tannenbäume fixieren. Schneidet 2 Papierstrohhalme auf unterschiedliche Länge und fixiert die Schneeflocken darauf.
  9. Den Wichtel auf der Rückseite der Holz-Box befestigen, alle weiteren Elemente an der Vorderseite fixieren. Mit einem Namensschild versehen!

Fertig ist die Wichtelbox!