Lustige Lesemonster…

Lustige Lesemonster…

Lustige Lesemonster für jeden….

Diese farbenfrohen Leseecken eignen sich wunderbar als kleines Geschenk für die beste Freundin oder den besten Freund. Natürlich aber auch für die Schule, für sich selbst und… und… und….

Anstatt in deine Bücher Unmengen an Eselsohren zu knicken kannst du auch lustige kleine Monster als Lesezeichen auf die Ecke stülpen. Sie sind ganz einfach gebastelt und du kannst sie fantasiereich gestalten.

Je bunter und gruseliger die Lesemonster werden, desto einmaliger sind sie auch. Als „Starthilfe“ habe ich dir die Augen, die Zunge und eine Zahnreihe als Vorlagebogen in die Anleitung gelegt. Aber du hast wahrscheinlich noch jede Menge eigene Ideen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit dieser lustig-gruseligen Bastelidee!

Liebste Grüße,
dein Ursus!

Ursus

Ursus

Kreativ Blogger aus der Buntpapierfabrik Ludwig Bähr

Für diese Bastelidee benötigt ihr folgende Produkte:

       

Zusätzlich benötigt ihr:

  • Schere, Bleistift, Klebstoff

Merken

So wird’s gemacht: 

Die Motiv-Vorlage herunterladen, ausdrucken und die Augen, die Zähne und die Zunge auf das farblich passende Faltpapier übertragen. Dazu die Konturen mit einem Bleistift auf das Transparentpapier zeichnen. Das Papier anschließend umdrehen, auf das Papier legen und nochmals alle Linien nachziehen. Dabei übertragen sich die Bleistiftlinen auf den Karton und dienen als Schneidelinien. Die Nasen mit den Motivlochern ausstanzen. Wer mag, kann sich auch selber fantasiereich verschiedene Zähne anfertigen.

1. Falte das Papier über die Mitte zu einem Dreieck zusammen.

2.  Anschließend wird die rechte und die linke Spitze zur Mitte gefaltet.

3.  Nun die Ecken wieder aufklappen und die obere Spitze nach unten falten.

4.  Danach die Ecken nach innen umfalten.

5.  Aus dem Faltpapier ein Dreieck mit den Seitenlängen von 6 cm zuschneiden und aufkleben. Anschließend kannst du das Monstergesicht ganz nach Lust und Laune gestalten.

Esel in der Hängematte

Esel in der Hängematte

Vergnügt startet der Esel in den Tag

Gerade ist der kleine Esel aufgewacht und überlegt, welche seiner Freunde er heute mal besuchen könnte. Die Sonne scheint vom fast wolkenlosen Himmel und und der erste Appetit auf das Frühstück macht sich auch bemerkbar. Also wird es Zeit aufzustehen.

Wenn du dieses Bild vom kleinen Esel ins Fenster hängen möchtest, kannst du es auch doppelseitig anfertigen. Dazu musst du alle Teile mit Ausnahme der Grasfläche doppelt und gegengleich ausschneiden. Nimm dafür den Fotokarton beim Ausschneiden doppelt. Damit dir die Teile nicht verrutschen, kannst du sie mit Tackerklammern sichern.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß und Freude mit dieser tierischen Bastelidee!

Liebste Grüße,
dein Ursus!

Ursus

Ursus

Kreativ Blogger aus der Buntpapierfabrik Ludwig Bähr

Für diese Bastelidee benötigst du folgende Produkte:

   

Zusätzlich benötigst du:

  • Schere, Bleistift, Klebstoff
  • Fineliner in schwarz
  • Buntstift in dunkelblau und grün
  • Juteschnur, dünn

Merken

So wird der Esel gebastelt:

1. Die Motiv-Vorlage 1 und Vorlage 2  herunterladen, ausdrucken und auf den entsprechenden Fotokarton übertragen. Dazu die Konturen mit einem Bleistift auf das Transparentpapier zeichnen. Das Papier anschließend umdrehen, auf den Fotokarton legen und nochmals alle Linien nachziehen. Dabei übertragen sich die Bleistiftlinen auf den Karton und dienen als Schneidelinien.

2. Nun alle Einzelteile entlang der Kontur ausschneiden. Für das beidseitige Gestalten den Fotokarton doppelt nehmen und mit einer Heftklammer o.ä. gegen ein verrutschen beim Schneiden sichern.

3. Die Wangen mit dem Buntstift in rosa leicht betonen. Dazu den Stift in einem flachen Winkel halten und ganz leicht kreisförmig schraffieren. Die Strukturen von den Baumkronen, der Grasfläche und den Grasbüscheln mit dem grünen Buntstift ausarbeiten. Die Ränder der Decke mit dem dunkelblauen Buntstift schraffieren.

4. Nun die Einzelteile mit Hilfe des Vorlagebogens zusammenkleben. Danach das Gesicht  mit dem Fine Liner aufmalen.

5. Abschließend die Blümchen ausstanzen und mit Klebstoff fixieren. Die Blütenmitte mit dem Fineliner verzieren.

Willkommen lieber Gast!

Willkommen lieber Gast!

♥ Herzlich Willkommen ♥

Wer mit solch einem lieben Gruß im Eingangsbereich der Haustür empfangen wird, fühlt sich mit Sicherheit von Anfang an willkommen. Eine nette Geste um Gästen anzuzeigen, unsere Tür steht für dich offen.

Um die dreidimensionale Optik hervorzuheben, haben wir den Vogel auf Naturzweige platziert. Die Vorlage vom Schild findet ihr als Download in der Anleitung. Natürlich könnt ihr euch auch selber einen Text nach euren Vorstellungen anfertigen und ausdrucken.

Falls eure Haustür im Außenbereich liegt und Wettereinflüssen ausgesetzt ist, empfehlen wir das Motiv aus Moosgummi anzufertigen. Mit diesem Werkstoff ist es lange haltbar und ihr habt mehr Freude daran. Aber egal für welches Material und welche Farben ihr euch entscheidet, ich wünsche dabei ganz viel Spaß!

Liebste Grüße,
euer Ursus!

Ursus

Ursus

Kreativ Blogger aus der Buntpapierfabrik Ludwig Bähr

 

Für diese Bastelidee benötigt ihr folgende Produkte:

 

       Ursus Motivlocher Schmetterling in groß 

 

Zusätzlich benötigt ihr:

  • Schere, Bleistift, Klebstoff
  • Lochzange
  • Fineliner weiß und schwarz
  • Buntstift in rosa und braun
  • Naturzweige
  • Draht
  • Schleifenband 

Merken

So wird’s gemacht:

1. Die Vorlage vom Vogel und dem Schild downloaden. Die Einzelteile vom Vogel auf den entsprechenden Fotokarton übertragen. Dazu die Konturen mit einem Bleistift auf das Transparentpapier zeichnen. Das Papier anschließend umdrehen, auf den Fotokarton legen und nochmals alle Linien nachziehen. Dabei übertragen sich die Bleistiftlinen auf den Karton und dienen als Schneidelinien. Den Körper vom Vogel aus der Rückseite vom Karton „Hochzeit“ anfertigen.

2. Nun alle Einzelteile entlang der Kontur ausschneiden. Das Schild auf den grünen Fotokarton kleben und so ausschneiden, dass ein schmaler grüner Rand stehen bleibt.

3. Die Ränder und die Wangen mit den farblich passenden Buntstiften leicht betonen. Dazu den Buntstift in einem flachen Winkel halten und ganz leicht schraffieren. Das Gesicht mit den Fine Linern aufmalen.

4. Die Herzen aus dem Tonpapier ausschneiden und mit Klebstoff fixieren. Die Blüten und Schmetterlinge werden mit den Motivlochern ausgestanzt.

6. Nun die Einzelteile vom Vogel mittels dem Vorlagebogen zusammenkleben und zusammen mit den Blumen und Schmetterlingen am Zweig anbringen.

7. Abschließend das Willkommen-Schild mit Hinzunahme des Drahts unterhalb des Zweiges befestigen.

Geschenkidee zum Osterfest

Geschenkidee zum Osterfest

Ein Hase als Geschenkidee

Wer noch eine Geschenkidee zum Osterfest sucht hat sie hier gefunden. Ob ihr nun süße Leckereien verschenken möchtet oder eine andere Kleinigkeit, der Bauch vom Osterhasen bietet Platz für allerlei Überraschungen.

Natürlich könnt ihr diese Verpackungsidee in der Farbe eurer Wahl anfertigen, beispielsweise in hellbraun, grau oder bunt gepunktet… ihr habt bestimmt selbst jede Menge Ideen parat!

Wer nicht gleich verraten möchte, was sich da im inneren des Hasen befindet, kann den Herz-Ausschnitt weglassen oder alternativ eine undurchsichtige Tüte wählen. Ich wünsche euch mit dieser Bastelidee ganz viel Spaß und ein tolles Osterfest!

Liebste Grüße,
euer Ursus!

Ursus

Ursus

Kreativ Blogger aus der Buntpapierfabrik Ludwig Bähr

Ihr benötigt folgende Produkte:

        

Zusätzlich benötigt ihr:

Merken

So wird’s gemacht:

1. Die Vorlage vom Osterhasen auf den Fotokarton übertragen. Dazu die Konturen mit einem Bleistift auf das Transparentpapier zeichnen. Das Papier anschließend umdrehen, auf den Fotokarton legen und nochmals alle Linien nachziehen. Dabei übertragen sich die Bleistiftlinen auf den Karton und dienen als Schneidelinien. Die Vorlage an der mittleren Falzlinie noch einmal anlegen und in gleicher Weise auf den Fotokarton übertragen. Da dies nun die Rückseite der Schachtel ist, wird der Ausschnitt vom Herz nicht mit übertragen.

2. Nun alle Einzelteile entlang der Kontur ausschneiden. Den Herz-Ausschnitt mit dem Cutter entfernen und die Löcher für das Schleifenband stanzen.

3. Die Ränder und die Wangen mit den farblich passenden Buntstiften leicht betonen. Dazu den Buntstift in einem flachen Winkel halten und ganz leicht schraffieren.

4. Nun das Ohrinnere aufkleben und anschließend das Gesicht mit dem Fine Liner aufmalen.

5. Die Nase mit dem Motivlocher ausstanzen und mit Klebstoff fixieren.

6. Abschließend die Tüte mit dem Geschenk in die Mitte vom Hasen stellen und mittels dem Scheifenband befestigen.