Wenn der Frühling kommt…

Wenn der Frühling kommt…

Frühling kann kommen…

Die ersten warmen Sonnenstrahlen im Frühling locken auch die Tiere wieder in den Garten. Nach dem langen Winter haben sie sich jede Menge zu erzählen und so tauschen sie sich aufgeregt untereinander aus. Ihre rosafarbenen Kleider leuchten farbenfroh im Kontrast zum blauen Himmel und somit bekommt man beim Zusehen einfach richtig gute Laune.

Die Schmetterlinge sehen aber nicht nur am Fenster bezaubernd aus, sie sind durch ihre 3-Dimensionale Form mit den doppelten Flügeln auch ideal geeignet um sie auf Zweigen für dekorative Zwecke zu platzieren. Dazu einfach die Flügel etwas mehr nach oben biegen und einen Klebepad von unten am Bauch anbringen.

Ebenso sind sie auch ein hübscher Kerzenschmuck — vorausgesetzt, man lässt die Kerze nicht unbeaufsichtigt brennen. Zu gegebener Zeit einfach den Schmetterling weiter unten ansetzen oder ganz entfernen. Wahrscheinlich fallen euch noch weitere Möglichkeiten wo ihr diese kleinen „Flieger“ anbringen könnt.

Habt viel Spaß beim frühlingshaften Basteln!

Bis bald, Ursus

Ursus

Ursus

Kreativ Blogger aus der Buntpapierfabrik Ludwig Bähr

Für diese Bastelidee benötigt ihr folgende Produkte:

             

Zusätzlich benötigt ihr:

  • Schere
  • Klebstoff, Klebepads
  • Bleistift
  • Buntstifte in rosa, rot und hellblau

Merken

So wird’s gemacht:

1. Die Motiv-Vorlage von der Teddyfrau und dem Herz auf den entsprechenden Fotokarton übertragen und ausschneiden. Das Herz über die gestrichelte Line verdoppeln. Wer das Fensterbild beidseitig schön haben möchte, fertigt die Einzelteile gleich doppelt und gegengleich an. Alle Konturen mit einem Bleistift auf das Transparentpapier zeichnen. Das Papier anschließend umdrehen, auf den Karton legen und nochmals alle Linien nachziehen. Dabei übertragen sich die Bleistiftlinen auf den Karton und dienen als Schneidelinien.

2. Nun alle Teile entlang der Kontur ausschneiden und mittels der Vorlage zusammenkleben. Die Ränder vom Kleid mit dem roten und die Wangen mit dem rosafarbenen Buntstift hervorheben. Dazu den Buntstift in einem flachen Winkel halten und ganz leicht schraffieren. Die Ränder vom Kopf und den Füßen in gleicher Weise mit dem hellblauen Buntstift betonen. Abschließend das Gesicht gestalten.

3. Die Schmetterlinge werden nur einseitig gearbeitet. Die Flügel nach oben falten und zur Befestigung auf Zweigen o.ä. einen Klebepad von unten am Bauch befestigen.

Valentinstag — kleiner Gruß

Valentinstag — kleiner Gruß

Alles Liebe zum Valentinstag

Am Valentinstag ist es vielen von uns eine Herzenssache, einem Menschen, der uns wirklich wichtig ist, eine ganz besondere Freude zu machen. Ob es nun unser Partner ist, die Mama oder die beste Freundin…
Am Tag der Liebe möchten wir einfach nur mal sagen “Ich hab dich lieb und denk an dich!“

Am 14. Februar geht es um das schönste Gefühl überhaupt– die Liebe!

Das kann man mit Worten, mit Gesten, mit Blumen oder auch mit einem selbstgemachten Geschenk machen. Letzteres zeigt noch einmal ganz deutlich, wie wichtig dir dieser Mensch ist. Denn du investiert das kostbarste, was du hast — nämlich deine Zeit. Zeit zu verschenken, ist das wertvollste was du besitzt. Kleine Aufmerksamkeiten die von Herzen kommen, bereiten dem Beschenkten immer eine Freude. Dabei muss es gar nichts außergewöhnliches oder großes sein. Was zählt, ist der Gedanke und das vermittelte Gefühl welches damit verbunden ist.

Wir haben für euch eine kleine romantische Schachtel in rosa-weiß vorbereitet. Sie bietet sich ideal am Valentinstag zum Verpacken von einem selbstgeschrieben Gedicht, einem Liebesbrief oder einem Gutschein an. Die Karte im selben Design bietet zusätzlich noch Platz für Worte die von Herzen kommen und zu Herzen gehen.

Habt einen unvergesslichen Tag!

Bis bald, Ursus

Ursus

Ursus

Kreativ Blogger aus der Buntpapierfabrik Ludwig Bähr

Für diese Bastelidee benötigt ihr folgende Produkte:

                   

Zusätzlich benötigt ihr:

  • Schere, Klebstoff
  • Bleistift, Lineal
  • Jutekordel, dünn

Merken

So wird’s gemacht:

Schachtel:

1. Die Motiv-Vorlage von der Schachtel und dem Herz  auf den entsprechenden Fotokarton übertragen und ausschneiden. Dazu alle Konturen mit einem Bleistift auf das Transparentpapier zeichnen. Das Papier anschließend umdrehen, auf den Karton legen und nochmals alle Linien nachziehen. Dabei übertragen sich die Bleistiftlinen auf den Karton und dienen als Schneidelinien.

2. Mittels dem Lineal und der Prickelnadel entlang der gestrichelten Linien leicht einritzen und umfalten. Mit Klebstoff die Laschen an den Seitenteilen fixieren.

3. Den rosafarbenen Karton etwas kleiner als die Fläche vom Deckel zuschneiden und mittig aufkleben. Den weißen Karton wieder etwas kleiner zuschneiden und auf 3 cm von unten gemessen leicht einkerben. Das Juteband ein paarmal rumwickeln und mit einer Schleife verschließen. Danach den weißen Karton mittels den Klebepads befestigen.

4. Das Herz ausschneiden und ebenfalls mit den Klebepads anbringen. Abschließend den Schriftzug einem kleinen Stück Spiegelkarton hinterkleben und auf dem Herz mit Klebstoff fixieren.

Karte:

1. Den weißen Fotokarton auf die Größe von 23 x 15 cm zuschneiden und über die Mitte falten. Den rosafarbenen Karton auf 14 x 10,5 cm zuschneiden und auf der Vorderseite der Karte anbringen. Auf 4 cm von unten gemessen leicht einkerben und das Juteband ein paarmal um die Vorderseite herumwickeln.

2.  Das Herz auf den weißen Fotokarton übertragen, ausschneiden und mit Klebepads fixieren.

3. Abschließend den Schriftzug mit einem kleinen Stück Spiegelkarton hinterkleben und auf dem Herz fixieren.

Winter-Vögel

Winter-Vögel

Zwei liebenswerte Winter-Vögel

So wie es aussieht, scheinen diese beiden Winter-Vögel ja ganz zufrieden zu sein. Warm eingepackt in ihren Mützchen sind sie vor dem Schneefall und der Kälte gut geschützt. Diese zauberhaften Winter-Vögel verbreiten auch an grauen Tagen gute Laune und sorgen für ein winterliches Ambiente. Ob im Kinderzimmer, im Wohnzimmer oder in der Küche — dieses Fensterbild ist überall ein Hingucker.

Wer mag, kann sich auch mehrere Winter-Vögel in verschiedenen Farben anfertigen  und durch das Verlängern des Astes eine kleine Landschaft kreieren. Macht es so, wie ihr mögt und habt viel Spaß dabei!

Euer Ursus

Ursus

Ursus

Kreativ Blogger aus der Buntpapierfabrik Ludwig Bähr

Für diese Bastelidee benötigt ihr folgende Produkte:

              

Zusätzlich benötigt ihr:

  • Schere, Klebstoff
  • Bleistift, Fineliner in Schwarz
  • Buntstifte in rot, rosa und blau
  • Bastelfarbe in Weiß und hellblau

Merken

Merken

So wird’s gemacht:

1. Die Motiv-Vorlage von den Winter-Vögeln  und dem Zweig auf den entsprechenden Fotokarton übertragen und ausschneiden. Dazu alle Konturen mit einem Bleistift auf das Transparentpapier zeichnen. Das Papier anschließend umdrehen, auf den Karton legen und nochmals alle Linien nachziehen. Dabei übertragen sich die Bleistiftlinen auf den Karton und dienen als Schneidelinien.

2. Die Ränder der Winter-Vögel mit dem hellblauen Buntstift leicht schraffieren. Haltet dabei den Buntstift in einem ganz flachen Winkel und malt mit wenig Druck. Die Wangen und den Bauch auf gleiche Weise mit einem rosafarbenen und die vom Schnabel und den Füßen mit dem roten Buntstift betonen. Anschließend die Augen und den Mund mit dem schwarzen Fineliner aufmalen.

3. Danach alle Einzelteile der Winter-Vögel mit Hilfe der Vorlage zusammenkleben und auf dem Zweig fixieren. Die Schneeflocken ausstanzen und mit wenig Klebstoff befestigen. Abschließend mittels der Bastelfarbe die Pünktchen auf die Mützen malen. Das gelingt sehr einfach, wenn man zum Beispiel das Ende eines Pinselstiels o.ä. in die Farbe taucht und diesen dann anschließend senkrecht auftupft.

Winter bei Nacht

Winter bei Nacht

♥ Gesellig im Winter ♥

Nun stecken wir mitten drin im Winter! Mal mit strahlend blauem Himmel aber manchmal auch ungemütlich und kalt. Damit wir die grauen Tage gut überbrücken, basteln wir uns doch einfach schöne Dekorationen in fröhlichen Farben. Dazu gehören natürlich auch Schneemänner — denn was ist ein Winter ohne die frostigen Gesellen mit ihrer warmen Kleidung.

Wer mag kann sich auch mehrere Schneemänner in unterschiedlichen Größen anfertigen und eine ganze Winter-Landschaft zaubern. Je bunter, je schöner!  Um die Größe der Schneemänner zu verändern, könnt ihr die Vorlage einfach mit Hilfe eines Kopieres auf die entsprechende Größe bringen.

Ich wünsche ich euch viel Spaß beim Basteln!
Euer Ursus

Ursus

Ursus

Kreativ Blogger aus der Buntpapierfabrik Ludwig Bähr

Für diese Bastelidee benötigt ihr folgende Produkte:

              

Zusätzlich benötigt ihr:

  • Schere, Klebstoff
  • Bleistift, Fineliner in Schwarz
  • Buntstifte in rot, hellblau, blau und schwarz

Merken

Merken

So wird’s gemacht:

1. Die Motiv-Vorlage von den Schneemännern auf den entsprechenden Fotokarton übertragen und ausschneiden. Dazu alle Konturen mit einem Bleistift auf das Transparentpapier zeichnen. Das Papier anschließend umdrehen, auf den Karton legen und nochmals alle Linien nachziehen. Dabei übertragen sich die Bleistiftlinen auf den Karton und dienen als Schneidelinien.

2. Die Ränder von den Schneemännern und der Schneefläche mit dem hellblauen Buntstift leicht schraffieren. Haltet dabei den Buntstift in einem ganz flachen Winkel und malt mit wenig Druck. Die Wangen auf gleiche Weise mit einem roten Buntstift kreisförmig betonen. Anschließend die Knöpfe von der Schneefrau, die Augen und den Mund mit dem schwarzen Fineliner aufmalen.

3. Abschließend alle Einzelteile von den Schneemännern mit Hilfe der Vorlage zusammenkleben und auf der Schneefläche fixieren.