Glücksbringer zum Verschenken

Glücksbringer zum Verschenken

Glücksbringer zum Jahreswechsel

Allmählich rückt der Jahreswechsel näher und da bietet es sich doch an, lieben Menschen, welche einen im Alltag begleiten, mit einem Glücksbringer DANKE zu sagen. Dazu gehören neben kleinen Symbolen und Wunderkerzen auch nette Worte .

Dieses Geschenk zum Jahreswechsel ist mehr als nur einmalige Freude, denn das Glücksschweinchen trägt 52 Glücksbotschaften in sich und bringt damit ein Jahr lang, jede Woche Freude, Glück und positive Gedanken.
Wem das zuviel Aufwand ist, kann das Schweinchen aber auch mit kleinen Leckereien oder einem Gutschein befüllen.

Viel Spaß beim Basteln dieses süßen Glücksbringers!
Euer Ursus

Ursus

Ursus

Kreativ Blogger aus der Buntpapierfabrik Ludwig Bähr

Für diese Bastelidee benötigt ihr folgende Produkte:

              

Zusätzlich benötigt ihr:

  • Schere, Klebstoff
  • Bleistift, Lackmalstift in weiß und schwarz
  • Buntstifte in rot und braun

Merken

Merken

So wird’s gemacht:

1. Die Motiv-Vorlage vom Glücksschwein und dem Kleeblatt auf den entsprechenden Fotokarton übertragen und ausschneiden. Dazu alle Konturen mit einem Bleistift auf das Transparentpapier zeichnen. Das Papier anschließend umdrehen, auf den Karton legen und nochmals alle Linien nachziehen. Dabei übertragen sich die Bleistiftlinen auf den Karton und dienen als Schneidelinien.

2. Um Raum zum Befüllen zu schaffen, einen Streifen Fotokarton von 6 x 27 cm zuschneiden. Über beide langen Seiten ein Linie von ca. 5 mm Abstand zum Rand einritzen und kleine Keile im Abstand von 1,5 cm ausschneiden.

3. Die Ränder vom Schwein  im Wechselspiel mit dem roten und braunen Buntstiften leicht schattieren. Dazu den Stift in einem ganz flachen Winkel ansetzen und ohne Druck malen. Die Struktur vom Kleeblatt mit dem grünen Buntstift auf gleiche Weise herausarbeiten. Anschließend das Gesicht mit den Lackmalstiften aufmalen.

4. Abschließend die Einzelteile  mit Hilfe der Vorlage zusammenkleben. Dabei den Ring mit einkleben.

Eine Auswahl an Zitaten könnt ihr euch hier downloaden.

Ein weihnachtliches Geldgeschenk

Ein weihnachtliches Geldgeschenk

Wunscherfüller

Jemand hat sich ein weihnachtliches Geldgeschenk von dir gewünscht? Das muss nicht in einem „langweiligen“ Kuvert überreicht werden. Ein weihnachtliches Geldgeschenk darf glitzern und funkeln. Da Geldscheine aber oftmals nicht mehr so neu aussehen und die Farbe meist nicht zur Verpackung passt haben wir ihn einfach in einer Schachtel versteckt.

Die schlichte Eleganz, welche geprägt ist von den sich zurück nehmenden Farben steht im Kontrast zum silbrigen Glitzerkarton. Das Zusammenspiel beider Komponenten sorgt für ein festliches Erscheinungsbild. Was von außen schon wunderschön aussieht lässt erahnen, dass es auch im inneren etwas zu erwarten gibt.

Natürlich eignet sich diese Verpackung auch für das Verschenken von Gutscheinen oder Gedichten uvm. Zur Befestigung  des Geschenks unterhalb des großen Sterns könnt ihr eine Büroklammer oder eine Mini-Holzklammer anbringen.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Basteln!
Euer Ursus

Ursus

Ursus

Kreativ Blogger aus der Buntpapierfabrik Ludwig Bähr

Für dieses weihnachtliche Geldgeschenk benötigt ihr folgende Produkte:

             

Zusätzlich benötigt ihr:

  • Lineal, Bleistift, Schere
  • Klebstoff
  • Büroklammer oder Mini-Holzklammer

Merken

Merken

So wird’s gemacht:

1. Die Motiv-Vorlage vom Geldgeschenk herunterladen und ausdrucken. Nun die Konturen von der Schachtel und den weißen Sternen auf den entsprechenden Fotokarton übertragen. Dazu die Motive mittels dem Transparentpapier abzeichnen. Danach das Papier umdrehen und nochmals die Konturen nachmalen. So überträgt sich die Bleistiftlinie auf den Karton. Diese dient nun als Schneideline. Mit Hilfe von dem Lineal und der Prickelnadel entlang der gestrichelten Linien einen Falz ziehen. Die Seitenteile danach umfalten. Anschließend die Ecken an den durchgezogenen Linien einschneiden. Nun die entstandenen Laschen mit Klebstoff an die Seitenteile kleben zusammenkleben.

2. Die Sterne aus dem Glitterkarton auf gleiche Weise übertragen und ausschneiden. Unter allen Sternen mittig einen Klebepad anbringen.

3. Den Deckel der Schachtel herstellen. Danach den zusätzlichen Boden im Innenteil fixieren. Die Vorlagen vom Deckel auf den Glitterkarton kleben. Diesen anschließend so ausschneiden, dass ein Glitzerrand stehen bleibt. Nun die einzelnen Lagen vom Deckel aufeinander kleben und mit den Sternen verzieren. Das Innenteil der Schachtel ebenfalls mit den verschiedenen Sternen bekleben. Danach unter dem großen Stern eine Klammer anbringen. Abschließend die Klammer am Boden der Schachtel mit Klebstoff fixieren. Nach dem Trocknen kann der Geldschein oder ein Gutschein daran befestigt werden.

Geschenkanhänger zur

Geschenkanhänger zur

Geschenkanhänger zur Weihnachtszeit

Auch wenn Geschenkanhänger in erster Linie praktisch sind um die Weihnachtsgeschenke richtig zuzuordnen, so geben sie individuell angefertigten Geschenkverpackungen zusätzlich das gewisse Extra. Sie machen die Geschenke persönlicher und sehen zudem noch hübsch aus.

Auf der Rückseite der Anhänger findet ihr viel Platz um neben dem Namen des glücklichen Beschenkten auch noch einen kleinen Gruß zu hinterlassen. Wer mag, kann auch noch kleine Sterne aufkleben.

Am besten verwendet ihr ein etwas stärkeres Papier welches zudem noch für einen bestmöglichen Druck eine glatte Oberfläche hat. Auch Fotopapier in matt oder glänzend hat sich gut bewährt. Ihr könnt aber auch normales Kopier- oder Briefpapier nehmen und dieses anschließend auf weißem Fotokarton kleben.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß in dieser wundervollen Adventszeit!
Euer Ursus

Ursus

Ursus

Kreativ Blogger aus der Buntpapierfabrik Ludwig Bähr

Für diese Bastelidee benötigt ihr folgende Produkte:

  • Festes Papier
  • Schere
  • evtl. Klebstoff
  • schmales Geschenkband oder Perlonfaden

Merken

So wird’s gemacht:

  1. Die Motiv-Vorlage von den Geschenkanhängern herunterladen und ausdrucken. Am besten verwendet ihr hierfür ein festes und glattes Papier. Damit erhaltet ihr den bestmöglichen Ausdruck. Solltet ihr keins zur Hand haben, könnt ihr auch Brief- oder Kopierpapier verwenden. Dieses anschließend zur besseren Stabilität auf einen Rest Fotokarton kleben.
  2. Nun den Anhänger entlang der Kontur ausschneiden und ein kleines Loch stanzen. Dazu eignet sich eine Prickelnadel oder ähnliches.
  3. Danach könnt ihr den Anhänger auf der Rückseite beschriften und wer mag, klebt noch ein paar kleine Sterne oder Sticker mit drauf.

Festliche Tischdekoration

Festliche Tischdekoration

Festliche Tischdekoration in Goldtönen

Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Freude. Besonders schön ist es, wenn die Familie und Freunde zusammenkommen um gut zu essen und anschließend gemütlich zu feiern. Da darf eine festliche Tischdekoration natürlich nicht fehlen.

Hier seht ihr eine glanzvolle Tischdekoration in zarten Goldtönen. Selbstverständlich könnt ihr die Farben nach eigenem Geschmack ändern. Da es meist in der Adventszeit allerhand zu tun gibt, wurde der Fokus auf wenig Aufwand gelegt, was das stimmungsvolle Erscheinungsbild aber in keiner Weise schmälert.

Und nun wünsche ich euch ein glanzvolles Anfertigen eurer Tischdekoration!
Euer Ursus

Ursus

Ursus

Kreativ Blogger aus der Buntpapierfabrik Ludwig Bähr

Für diese Bastelidee benötigt ihr folgende Produkte:

              

Zusätzlich benötigt ihr:

  • Schere, Lineal
  • Klebstoff
  • Bleistift
  • schmales Band in Gold

Merken

Merken

So wird’s gemacht:

1. Die Motiv-Vorlage von den Sternen herunterladen und ausdrucken.

2. Tischkarte
Von beiden Sternen eine Schablone anfertigen. Dazu die Kontur
mit einem Bleistift auf das Transparentpapier zeichnen. Das
Papier umdrehen, auf einen Karton beliebiger Farbe legen
und nochmals die Linien nachziehen. Dabei überträgt sich
die Bleistiftline auf den Karton und dient als Schneidelinie.
Nun die Sterne in der benötigten Anzahl mittels der Schablonen
aufmalen und ausschneiden. Die weißen Sterne beschriften
und auf den goldfarbenen befestigen

3. Weinglas-Deko
Mittels der Schablone die Sterne in der
entsprechenden Anzahl aus dem Spiegelkarton
ausschneiden und mit dem Kreislocher den Ausschnitt stanzen.

4. Besteck-Tasche
Das Transparentpapier auf die Größe von h= 15 x b= 16 cm
zuschneiden, ringförmig zusammen kleben und flach
drücken. Die untere Öffnung mit dem Glitter-Tape
verschließen und den oberen Rand mit dem Tape verzieren.
Einen Stern aus dem Spiegelkarton  ausstanzen und
zusammen mit dem Goldband als zusätzliche Deko
anbringen.

5. Windlichter
Das Transparentpapier in der Größe den Gläsern anpassen,
zur Banderole verschließen und den unteren Rand mit einem
Streifen Glitter-Tape verzieren.

Danke

Danke

Einfach mal DANKE sagen!

In der Advents- und Weihnachtszeit gibt es viele Gelegenheiten einfach mal Danke zu sagen. Sei es beim Briefzusteller, den netten Nachbarn, die Einladung zum Adventskaffee oder einfach mal nur so. Es zählt die Geste, „du hast an mich gedacht“.

Dieses Weinflaschen-Etikett könnt ihr einfach hier downloaden und ausdrucken. Wählt dazu einfach den passenden Text aus und schneidet ihn entlang der Kontur aus. Mittels Klebstoff fixiert ihr es anschließend auf der Flasche.

Viel Freude damit wünscht euch
Euer Ursus

Ursus

Ursus

Kreativ Blogger aus der Buntpapierfabrik Ludwig Bähr

 

Für diese Bastelidee benötigt ihr folgende Produkte:

 

  • Schere
  • Klebstoff

Merken

Merken

Das Weinflaschen-Etikett könnt ihr natürlich auch auf selbstgemachte Liköre, leckere Säfte, Marmeladen oder eingemachte Köstlichkeiten aus der Küche kleben. Denn DANKE kann man mit vielen kleinen Worten, Gesten und Geschenken sagen.