Gute Freunde im Gespräch

Gute Freunde im Gespräch

Treffpunkt für gute Freunde

Hier treffen sich gute Freunde auf der Wiese vor dem Waldmoor. Dieses nette Beisammensein strahlt viel Harmonie aus und die warmen Farben des Herbstes unterstützen dabei das Gesamtbild auf eine schöne Weise. Man kann die friedliche Ruhe und Vertrautheit fast spüren. Wer über große Fenster verfügt, kann sich die Vorlage vom Fensterbild auch auf dem Kopierer vergrößern oder hängt noch vereinzelnd verschiedene Blätter und Äpfel dazu. Damit die Deko von drinnen und draußen gleichermaßen schön aussieht, habe ich mit Ausnahme der Wiese alle Teile beidseitig angefertigt und aufgeklebt.

Durch die Verwendung von Regenbogen-Tonkarton hat man bereits auf dem Apfel und den Blättern ein wunderbares Farbspiel. Auch die Grundfläche wird durch den Farbverlauf „lebendig“ gehalten. Diese Eigenschaften können weiterhin unterstützt werden, indem man die äußeren Konten der Motive noch mit Farbstiften herausarbeitet.
Dazu habe ich die Ränder der gelben Zuschnitte mit einem roten Buntstift und die Ränder aller anderen Teile mit einem schwarzen Buntstift leicht schattiert.
Damit die Schattierungen weich ausfallen, den jeweiligen Buntstift in einem ganz flachen Winkel ansetzen und nur ganz leicht aufdrücken.
Für noch mehr Kontrast habe ich anschließend die Ränder zusätzlich in dunkelbraun betont. Hierfür auf ein Malschwämmchen ganz wenig dunkelbraune Acrylfarbe geben, gut auf einem Papiertuch abwischen und an den Außenkonturen entlang tupfen.

Viel Spaß dabei und gutes Gelingen,
wünscht URSUS

Für diese Bastelidee werden folgende Produkte verwendet:

Kombi-Pack 1 aus Tonpapier und Fotokarton       Regenbogen-Fotokarton, 23x33 cm, 10 Blatt sortiertTransparentblock, 85 g/qm, DIN A4, 25 Blatt

Zusätzlich benötigen Sie:

  • Schere, Lineal, Bleistift, Malschwämmchen, doppelseitiges Klebeband
  • Feinliner in schwarz
  • Lackmalstifte in weiß und schwarz
  • Buntstifte in rot, grün, braun und schwarz
  • Acrylfarbe in dunkelbraun

Merken

Merken

So wird’s gemacht:

  1. Die Motive von den Blättern, dem Apfel und der Grundfläche  auf den Regenbogen-Karton übertragen und ausschneiden. Dies gelingt am einfachsten, wenn die Konturen der Vorlage  zunächst mit einem weichen Bleistift auf das Transparentpapier übertragen wird. Das Transparentpapier nun umdrehen, auf dem Karton platzieren und die Konturen erneut nachzeichnen. Die Bleistiftlinie überträgt sich dabei sich dabei auf den Karton und dient als Schneidelinie.
  2. Die Motivteile der Igel, die Nasen, den Apfelstiel und den Wurm auf gleiche Weise auf den farblich passenden  Fotokarton übertragen und ausschneiden.
  3. Die Blattadern und die Stacheln der Igel mit dem braunen und schwarzen Buntstift aufmalen.
  4. Für mehr Farbspiel die Ränder der Blätter wie oben beschrieben mit roten und grünen Buntstiften und der Acrylfarbe einfärben.
  5. Nun die Gesichter aufmalen, die Wangen der Igel „rougen“ und die Konturen auf dem Apfel sowie die Haare beim Wurm aufzeichnen.
  6. Mit Hilfe des Vorlagebogens anschließend alle Motivteile zusammenkleben.
  7. Abschließend die Rückseite auf gleiche Art ausarbeiten.
Dekorative Herbst-Girlande

Dekorative Herbst-Girlande

Raschelndes Herbstlaub

Wenn draußen die Blätter fallen, beginnt drinnen eine wunderbare Jahreszeit mit vielen gemütlichen Momenten.

Diese Herbst- Girlande aus verschiedenen bunten Blättern lässt sich vielseitig als Raum- oder Fensterschmuck verwenden. Die Länge wird durch die Anzahl der Blätter bestimmt, und wer mag, kann das Herbstlaub auch untereinander zur Kette verbinden, was ebenfalls sehr dekorativ aussieht.

Wer über sehr große Fenster verfügt, kann sich die Vorlage der Blätter auch auf dem Kopierer vergrößern. Damit die Deko von drinnen und draußen gleichermaßen schön aussieht, habe ich die Blattadern beidseitig aufgemalt sowie auch die Ränder der Blätter von beiden Seiten eingefärbt. Auch die Blattstiel sind von vorne und hinten aufgeklebt.

Durch die Verwendung von Regenbogen Tonkarton hat man bereits ein wunderbares Farbspiel auf den einzelnen Blättern. Dieses kann weiterhin unterstützt werden, indem man die Ränder noch mit Farbstiften herausarbeitet.
Dazu habe ich die Ränder der gelben und grünen Blätter mit einem grünen Buntstift schattiert. Die Ränder vom roten Herbstlaub habe ich mit einem schwarzen Buntstift bemalt.
Damit die Schattierungen weich ausfallen, habe ich den jeweiligen Buntstift in einem ganz flachen Winkel angesetzt und nur ganz leicht aufgedrückt
Für noch mehr Kontrast habe ich anschließend auf ein Malschwämmchen ganz wenig dunkelbraune Acrylfarbe gegeben, gut abgewischt und die Ränder von allen Blättern damit betupft.

Tipp: Dieses bunte Herbstlaub kann man natürlich auch an Zweige hängen, als Geschenkanhänger verwenden oder direkt an der Fensterscheibe anbringen.
Wer noch eine kleine herbstliche Geschenkverpackung sucht, wird bei den Geschenk-Taschen fündig.

Hier könnt Ihr die Vorlagen ausdrucken: Vorlage Herbst-Girlande 1 und Vorlage Herbst-Girlande 2

Viel Spaß dabei und gutes Gelingen,
wünscht URSUS

Ursus

Ursus

Kreativ Blogger aus der Buntpapierfabrik Ludwig Bähr

Verwendete Produkte

Für diese Bastelidee werden folgende Produkte verwendet:
Tonzeichenpapierblock in 130 g/qm, DIN A4, 20 Blatt in 190 Farben       Regenbogen-Fotokarton in 23x33 cm, 10 Blatt sortiertTransparentblock in 85 g/qm DIN A4 und 25 Blatt

Zusätzlich benötigen Sie:

  • Schere, Lineal, Bleistift, doppelseitiges Klebeband
  • Feinliner in schwarz
  • Lackmalstifte in weiß und schwarz
  • Buntstifte in rot, grün und braun
  • Naturbast

So wird’s gemacht:

  1. Die Motive von den Blättern auf den Regenbogen-Karton übertragen und ausschneiden. Dies gelingt am einfachsten, wenn die Konturen der Vorlagen zunächst mit einem weichen Bleistift auf Transparentpapier übertragen wird. Das Transparentpapier nun umdrehen, auf dem Karton platzieren und die Konturen erneut nachzeichnen. Die Bleistiftlinie überträgt sich dabei sich dabei auf den Karton und dient als Schneidelinie.
  2. Die Blattstiele auf gleiche Weise auf das braune Tonzeichenpapier übertragen und ausschneiden.
  3. Die Blattadern mit den farblich passenden Buntstiften auf beide Seiten aufmalen.
  4. Für mehr Farbspiel die Ränder der Blätter wie oben beschrieben mit den Buntstiften und der Acrylfarbe einfärben.
  5. Nun für die Aufhängung in jedes Blatt ein kleines Loch stanzen und den Draht durchfädeln.
  6. Die fertige Girlande abschließend mit Naturbast verzieren.